Forum: Politik
Überraschungssieg in NRW: CDU gewinnt Landtagswahl - SPD stürzt ab
Getty Images

In Nordrhein-Westfalen deutet sich ein Regierungswechsel an: Die CDU liegt ersten Prognosen zufolge vor der SPD von Ministerpräsidentin Kraft. Die Grünen verlieren stark, die FDP gewinnt.

Seite 14 von 50
heart&mind 14.05.2017, 18:44
130. gehören sie also auch zu den Abschaffern der Meinungsfreiheit?

Zitat von Manitou-01@gmx.de
Ich finde es schlimm, daß die AfD nun auch in NRW im Landtag herumhetzen darf.
Manitou o1-
wirklich? Ich finde es schlimm dass es immer noch 34.3 Laschet -CDU Wähler gibt, die mmer noch nicht begriffen haben, dass mit dieser Partei Merkel als Feudalherrscherin entschieden hat wohin die Reise von Deutschland geht. Mit Multikultiland (das sie mitsamt der CDU vor einigen Jahren noch selbst vehement ablehnte) in kollektiver geistiger Klatschverblödung direkt in den Abgrund! Die Bürger werden von Merkel&Co. für dumm verkauft und laschet ist deren Trompeter Vorposten in den Talkshow Ich hoffe die BT Wahl macht diesem politischen Wahnsinn endlich ein Ende!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herr.x 14.05.2017, 18:45
131. Rätsel!

Ist mir nach wie vor ein Rätsel, wie mensch die FDP wählen kann!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
von Hinnen 14.05.2017, 18:45
132. Überraschungssieg? Das ist doch absurd.

Ihr sollte nicht Euren eigenen, am Schreibtisch bis zur Entstellung bearbeiteten Umfrageergebnissen glauben.

Weil die Prognosen der deutschen Wahlen nie stimmen, ist es Fälschung. In Frankreich war die Prognosen hingegen punktgenau. Das Instrument ist zuverlässig, nur in Deutschland werden die Bürger von der Politik und von den Medien nur noch belogen.

Es wird Zeit für eine grosse Remedur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
"mittelschicht" 14.05.2017, 18:45
133. Wie leidensfähig ist der Deutsche?

Dieses und noch viel mehr wird sich in der kommenden Regierungszeit zeigen. Ich fasse es nicht. Wie können Menschen, die in dieser Region leben und täglich mit Realitäten einer Zweiklassen Gesellschaft konfrontiert sind, eine solche Wahl treffen? Weiter ist es mir ein Rätsel wie Wählerinnen eine solche Wahl treffen können. Selber Schuld und das in 2017. Die schlimmste Konsequenz wäre schwarz- gelb. In diesem Sinne Glück auf. Wir werden es dringend brauchen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedrich.grimm@gmx.de 14.05.2017, 18:45
134. Wer hat gewonnen?

Laschet mit CDU-Anhänger im Freudentaumel, Frau Merkel einer weiteren Kanzlerschaft ein Stück näher gekommen. Dass dieses Wahlergebnis zustande kommen konnte, dafür haben die Medien einen guten Anteil. Und auch die FDP-nahe Naumannstiftung hat in widerrechtlicher Weise enorm für die FDP getrommelt. Herr Gerhardt, der Vorsitzende dieser Stiftung, sieht das natürlich anders, indem er wesentliche Fakte einfach ausblendet.
Auch wenn landauf landab von der "Herzkammer" der Sozialdemokratie und auch von einer vorgezogenen BTW gesprochen und geschrieben wird, die SPD darf sich keinesfalls aufgeben. Denn weitere vier Jahre Merkel wären nicht nur für Deutschland sondern auch für Europa eine Katastrophe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.cotton 14.05.2017, 18:46
135. Wenn du meinst, es geht nicht mehr...

Zitat von Zett
Dieser Tunnel ist lang und schwarz und das Licht ist nur die gelbe "Sonne" FDP. Herzliches Beileid NRW
...kommt aus dem Tunnel ein Lichtlein her.
Evtl. gehört es ja auch zum Schulz-Zug?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cruisemissile 14.05.2017, 18:47
136.

Ende einer irrlichternden Dienstfahrt. Die SPD hat keine Kraft mehr, hö, hö... Jetzt bin ich auf den Beitrag von Forist schulz-fan gespannt. Wie redet man sich drei Wahlniederlagen in Folge schön? schulz-fan bitte melden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
degraa 14.05.2017, 18:48
137. Ein schöner Tag, ein guter Tag für NRW

SPD, Grüne und Piraten als Vetreter des linken politischen Spektrums verlieren dramatisch. Eine Abkehr von Ideologie, "Wünsch Dir was" und "ich mach' mir die Welt, wie sie mir gefällt". Politische Vernunft kehrt wieder ein.
Totalversagen der abgewählten Koalition auf den Bereichen Innere Sicherheit, Bildung und Verkehr.
Özdemir bedankt sich gerade bei Löhrmann für ihre Arbeit in der Düsseldorfer Regierung. Gut, politisches Blabla, aber Dank an Löhrmann - das ist schon Orwell'scher Neusprech.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 14.05.2017, 18:48
138.

Zitat von paula_f
seit Brandt und Schmidt - sinkt der geistige Anspruch - mit folgen für ganz Europa vor allem die junge Generation.
Ja das sehen wir an der Führungsriege der SPD wie tief das gesunken ist - deswegen wird diese Partei auch von immer weniger Menschen gewählt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Useless_User 14.05.2017, 18:49
139. Die grüne Bevormundungspolitik...

Zitat von karend
Schön, dass mehr zur Wahlurne gingen. Schade nur, dass die Grünen noch immer zu viele Stimmen erhielten.
...neigt sich immerhin ihrem Ende entgegen, das ist schon mal sehr gut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 50