Forum: Politik
Überwachung: Neue Spionageaffäre erschüttert BND
DPA

Der US-Geheimdienst NSA hat offenbar über Jahre hinweg mit Wissen des Bundesnachrichtendienstes Ziele in Westeuropa und Deutschland ausgespäht. Die Erkenntnisse darüber behielt der BND lange für sich.

Seite 1 von 28
dasagich 23.04.2015, 12:31
1. wen schützen die?

Schützen die nur ihre Jobs?
Peinlich, wäre den Amis nicht passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knaake 23.04.2015, 12:33
2. Wie lange will man sich diese Chefs noch leisten?

Bis die USA die EU dank der hier ausgespähten Forschung vom Markt fegen? Oder bis die BRD zum 52. Bundesstaat geworden ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moab 23.04.2015, 12:33
3. Verhaften, verurteilen ?

oder BND über dem Gesetz ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
El pato clavado 23.04.2015, 12:33
4. Wen wundert das?

Geheimdienste sind ,wie der Name vermuten lässt, geheim. Also was soll die Aufregung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freiheitimherzen 23.04.2015, 12:35
5. Und?

Wen wundert es?

Eigentlich müßte die gesamte Führungsriege entlassen und angeklagt werden wegen Gefährdung der staatlichen Sicherheit.

Nur müßte man das konsequenterweise auch mit unserer Regierung machen.

Aber da gibt es ja niemanden, der bereit wäre Verantwortung zu übernehmen. Was wir wieder hören werden, ist nur laues Gesülze.

Viele Grüße

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pfaffenwinkel 23.04.2015, 12:35
6. Ja und

- wundert das noch jemand? Die Amis als ewige Besatzungsmacht macht in Deutschland, was sie will. Der Bürger ist wehrlos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karavan 23.04.2015, 12:35
7. Warum...

...wundert mich das nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bammy 23.04.2015, 12:35
8.

Ich denke, das man das diesmal nicht so auf sich beruhen lassen kann. Da sollte unsere BK mal Stellung zu beziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privat 23.04.2015, 12:36
9. Genial! Diskussion über Schutz von Ausländern parallel zur Steigerung der Überwachung von Inländern.

I love it.

Every day a little bit more.

Am Ende wird ein Gesetz gebaut, das Karlsruhe entmächtigt (Lammerts Initative genannt),
uns total überawacht (De Meziers feuchter Traum) und alle Daten maximal verschlüsselt nach Amerika abliefert (Obama Elite die Herrscher der Welt).

Pervers wäre, die Regierung würde Gesetze machen, die das Grundgesetz achten und würdigen. Karlsruhe müsste gar nicht aktiv werden, denn die Schweinereien würden unterbleiben und mit den Amerikanern wird ein Entwicklungshilfeabkommen gemacht, damit die nicht Tricks wie "Cross-Boarder-Leasing", "Suprime-Abzocke" und "Goldmann-Sachs-EU-Finanzierung" brauchen, um über die Runde zu kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 28