Forum: Politik
Ukraine: Bewaffnete besetzen Flughafen auf der Krim
Getty Images

Ein neuer Zwischenfall hat in der Nacht für zunehmende Nervosität auf der Krim gesorgt. Prorussische Milizen besetzten kurzzeitig den Flughafen der autonomen ukrainischen Halbinsel. Am Morgen patrouillieren noch Bewaffnete auf dem Gelände.

Seite 2 von 9
Rezet 28.02.2014, 08:39
10.

"Die Staatskasse ist leer. Es gibt Schulden von 75 Milliarden US-Dollar", sagte er. Das Gesamtvolumen von Zahlungsverpflichtungen liege aktuell bei 130 Milliarden US-Dollar.

http://web.de/magazine/nachrichten/a...html#.A1000145

Das zahlt die EU doch aus der Portokasse, auch wenn man sicher sein kann das diese Zahlen noch steigen werden :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 28.02.2014, 08:40
11.

Zitat von kladderadatsch
Wer sind denn diese Besetzer, russische Agenten oder Militärs in Zivil?
Wieso in zivil?
Die sollen doch nach den Meldungen alle einheitlich uniformiert gewesen sein.. Nur ohne Abzeichen. Fahrzeuge ohne Kennzeichen. Also für mich sieht das nach russischen Spezialeinheiten aus Sevastopol aus.

Zitat von kladderadatsch
Es sieht doch so aus, als ob Putin das Militär in Alarmbereitschaft versetzt hat, um das ukrainische Militär davon abzuhalten, einzugreifen.
"Das ukrainische Militär davon abzuhalten, einzugreifen":
Werter Herr. Man befindet sich dort auf ukrainischem Staatsgebiert. Wenn es überhaupt irgend ein Militär gibt, dass dort rechtmässig agieren darf, dann ja wohl das ukrainische.. und kein anderes.
Wieder einmal scheint Moskau Verträge nicht einzuhalten. Denn der Vertrag über den Flottenstützpunkt in Sevastopol verbietet dem russischen Militär, sich außerhalb von Sevastopol zu bewegen.

Schon die russischen BRT gestern vor Simferopol waren eine Verletzung des Vertrages und ein Angriff auf die territoriale Integrität der Ukraine. Putin konstruiert hier ganz fleißig genau die Vorfälle, die er dann als Begründung zur offenen, militärischen Intervention heranziehen will.

Das ukrainische Militär muss jetzt agieren. Und zwar in der Form, dass es sicherstellt, dass sich russisches Militär nur innerhalb von Sevastopol bewegt. So wie es in den Verträgen festgehalten ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hjc 28.02.2014, 08:41
12. dieselbe Kleidung

Wie können zwei Menschen dieselbe Kleidung tragen? Sie sind aber nicht die einzige Zeitung, die sich hier auf Kopieren und Einfügen beschränkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anomie 28.02.2014, 08:49
13.

Zitat von hjc
Wie können zwei Menschen dieselbe Kleidung tragen? Sie sind aber nicht die einzige Zeitung, die sich hier auf Kopieren und Einfügen beschränkt.
Wenn ich meine Jacke ausziehe und Sie ziehen meine Jacke danach an, bleibt es dieselbe Jacke.
Wenn schon Klugschiss, dann auch richtig! ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schiebetürverriegler 28.02.2014, 09:04
14. Wenn

Zitat von clubmate
Warum wird eigentlich bei den Berichten über die Ereignisse auf der Krim immer so betont, wenn die Protestierenden militärische Kleidung tragen. Auf dem Maidan waren auch viele Personen mit militärischer Kleidung und Ausrüstung zu sehen und ich kann mich nicht erinnern, dass dies dann in jedem Bericht betont worden wäre.
Sie die Berichte im Fernsehen genau verfolgt hätten, hätten Sie gesehen, dass diese Leute auf dem Maidan ein Sammelsurium von Ausrüstungsteilen und verschiedenen Helmen getragen haben (wie viele Reservisten von uns noch zu Hause herumliegen haben). Auch habe ich keine Kalaschnikows bei den Demonstranten gesehen, sondern eher auf der Gegenseite.
Wenn 100 Männer, alle einheitlich gekleidet, mit automatischen Gewehren auftreten, ist von einer regulären Einheit auszugehen...... aber es ist halt ein Kreuz, mit der selektiven Wahrnehmung, nicht ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schiebetürverriegler 28.02.2014, 09:05
15. Und

Zitat von lab61
...... Das ukrainische Militär muss jetzt agieren. Und zwar in der Form, dass es sicherstellt, dass sich russisches Militär nur innerhalb von Sevastopol bewegt. So wie es in den Verträgen festgehalten ist.
wie soll das geschehen ? Vorschläge ? Schlaue Sprüche klopfen kann Jeder......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fastallesklar 28.02.2014, 09:06
16. Weder noch ...

Zitat von hubertrudnick1
Da muss man sich die Frage stellen, wem gehört die Ukraine dem Westen, oder Russland?
... die Ukraine ist ein Staat in Osteuropa. Seit der Auflösung der Sowjetunion im Jahr 1991 ist die Ukraine unabhängig. Noch Fragen? Keine ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anna777 28.02.2014, 09:09
17. kalter Krieg

Deutsche Medien versuchen den Konflikt zwischen Russland und Ukraine da zu stellen. Es wird über vieles einseitig berichtet und kritisiert. Die Krim ist momentan ein Mittel um kalten Krieg gegen Russland zu führen. In Wahrheit wollen die Menschen auf der Krim auch weder russischen Extremisten noch die ukrainische Maidan-Bande dort haben. Man möchte wie vorher: Frieden, Ruhe, eigene Regierung mi Parlament und die Sprache sprechen zu dürfen. Außerdem gibt es auf der Krim wenig Süßwasser. Deswegen ist die Krim auf die Ukraine sehr angewesen. Hier weiß und denkt niemand darüber. Meine Familie lebt dort und ich selbst dort geboren und aufgewachsen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 28.02.2014, 09:11
18.

Zitat von clubmate
Warum wird eigentlich bei den Berichten über die Ereignisse auf der Krim immer so betont, wenn die Protestierenden militärische Kleidung tragen. Auf dem Maidan waren auch viele Personen mit militärischer Kleidung und Ausrüstung zu sehen und ich kann mich nicht erinnern, dass dies dann in jedem Bericht betont worden wäre.
Man kann sich bequem im Vergleich zu den Maidan-Bildern ein Bild davon machen, worin die "Bewegung" besteht. Man achte auf Altersklasse, Geschlecht und Mimik. Und auf den Fantasiereichtum der Protestmittel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
llofwyr 28.02.2014, 09:13
19. Der neue Premierminister ...

... der Ukraine ist übrigens ein Banker!

Der bringt natürlich die besten Voraussetzungen für eine volksnahe Befriedung des Landes mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 9