Forum: Politik
Ukraine-Konflikt: Nato-General will militärische Option nicht ausschließen
REUTERS

Wenige Stunden nach den Verhandlungen von Moskau verschärft der höchste europäische Nato-Militär erneut den Ton: Oberbefehlshaber General Breedlove zeigt sich auf der Münchner Sicherheitskonferenz mehr als skeptisch gegenüber Russland.

Seite 28 von 39
hannes66 07.02.2015, 12:53
270. Sehen Sie,

Zitat von jancker
Mir ist da vollkommen schleierhaft, wieso man die Grenze zu diesem russischen Diktattor nicht vollkommen dicht macht. Wen die Russen keine Ersatzteile für Ihre Autos mehr bekommen, fahren die in zwei Jahren wieder mit Eselskarren durch die Gegend.
da geht es Ihnen genauso wie diesen bescheuerten Kriegstreibern namens Breedlove oder McCain. Die haben ein ähnlich verschobenes Bild von Russland, wie Sie.

a) Putin ist vom Volk gewählt, mithin kein Diktator, schon gar nicht einer mit 3 t ;-)

b) Es ist Ihnen vielleicht entgangen, aber alle LKW´s, die man so in der Ukraine rumfahren sieht, sind russische Produktion und PKW´s bauen die auch.

Auch wenn Sie es nicht wissen, Russland ist alles mögliche, aber sicher kein Dritte-Welt-Land, ohne die russischen Rakten könnten die Ami´s derzeit keinen einzigen Astronauten zur ISS bringen, zurück schon gar nicht.

Und sie glauben, die fahren mit Eselskarren, wenn BMW nicht mehr liefert? Meine Güte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Saturn48 07.02.2015, 12:53
271. Was will

dieses 5 Sterne Arschloch eigentlich . Soll er sich den Krieg doch zu sich nach USA holen sin Freund Mc Cain wird das bestimmt auch so wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rumpelstilzchen1980 07.02.2015, 12:54
272.

Ist das ein widerliches Spiel. Und man sollte alle alten Offiziere aus dem Kalten Krieg endlich in Rente schicken...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelkritikus 07.02.2015, 12:55
273. Washington: Korrupt und kriegstreiberisch

Wer "Freunde" wie die korrupten Kriegstreiber in Washington hat, der braucht keine Feinde mehr. Abber langsam wachen sogar die EU-Vasallen auf, zu sprichwörtlichem Kadavergehorsam sind sie wohl nicht bereit, auf jeden Fall nicht die Bevölkerungen Europas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
InSchwerenZeiten 07.02.2015, 12:55
274. Es hört wohl nie auf ...

Die Amis wollen den Krieg ... mal wieder. Europa schwächen, Russland demütigen, Rohstoffe erlangen, Waffen verkaufen. Es hört wohl nie auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
warndtbewohner 07.02.2015, 12:55
275. Ja hat der sie noch alle....?

Die Politik hat noch immer das letzte Wort auch bei den Amerikanern. Aber mich erschrickt die kurzsichtige Reaktion der Militärs. Waffenlieferungen verlängern den Krieg nur und provozieren Russland. Es könnte die nächste Stufe der Eskalation kommen, das ist sicher und zwar mit der Nato und der atomare Erstschlag wird dann auch irgendwann zur Option werden. Wollen wir das wirklich liebe Wähler von Merkel und Steinmeier??

MfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Az. 07.02.2015, 12:56
276. Was hat der Ami

Da überhaupt zu melden? Kann sich um Ordnung auf seiner Insel kümmern und Europa, vor allen Osteuropa in Ruhe lassen.
Mir scheint es, die Amis müssen einmal richtig auf die Zähne kriegen, damit sie ihre Außenpolitik überdenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Inselbewohner 07.02.2015, 12:56
277. Sind sie etwas daneben?

Zitat von systembolaget
...kann letztlich nur militärisch in seine Schranken gezwungen werden. Dies muß auch eine atomare Option einschließen. Alles andere wäre eine Demonstration von Schwäche und würde von Rußland weiter ausgenutzt werden, bis Europa unter der Putin'schen Knute ist.
#30 Heute, 11:05 von systembolaget

Eine atomare Option? Sind sie Wahnsinnig oder so? Ich war bei den OTRs in der NVA haben sie nur einen Funken Ahnung was so eine SS 20 anrichtet? Als ich gefragt wurde ob ich die Rakete starten würde wenn ich der letzte sei hab ich gesagt es ist sinnlos noch einmal Hunderttausende zu töten! Denken sie erst nach !
Gruß HP

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hannes66 07.02.2015, 12:56
278. Wer will denn...

Zitat von kielamter
Wenn wir wollen Russland vernichten, brauchen wir so Menschen.
...Russland vernichten außer solchen, die zwischen den Ohren Stroh anstatt Gehirnmasse haben?

HABEN sie NOCH ALLE TASSEN IM SCHRANK?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
filimou 07.02.2015, 12:56
279.

Wartet erst mal ab, wenn die Republikaner den nächsten Präsidenten stellen. Im Kongress und im Senat haben sie schon die Mehrheit. Dann ist Schluss mit lustig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 28 von 39