Forum: Politik
Ukraine-Konflikt: Nato-General will militärische Option nicht ausschließen
REUTERS

Wenige Stunden nach den Verhandlungen von Moskau verschärft der höchste europäische Nato-Militär erneut den Ton: Oberbefehlshaber General Breedlove zeigt sich auf der Münchner Sicherheitskonferenz mehr als skeptisch gegenüber Russland.

Seite 32 von 39
totenkopf75 07.02.2015, 13:27
310. Der General

weiss, was ein möglicher Krieg zwischen Nato und Russland bedeuten würde. Waffenlieferungen an die Faschisten in Kiew ist die Vorstufe dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stonecold 07.02.2015, 13:28
311.

Zitat von Liberalitärer
Das stimmt, das sollte man lassen, Putin will den Krieg, sein Oberideologe Dugin verherrlicht den Krieg, nun wer den Wind sät, der wird den Sturm ernten.
Der Name Dugin ist offensichtlich unter eingefleischten Transatlantikern weiter verbreitet als in Russland, warum sonst ist er hier im Forum so oft zu hören... Es ist auch klar warum- seine Thesen sind wirklich haarsträubend, darum bietet er sich an. Nur: in den russischen Medien existiert dieser Typ so gut wie nicht, seinen Lehrstuhl ist er schon lange los- aber nach wie vor wird er hier als "graue Eminenz" des Kremls hochgejubelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ixfüru 07.02.2015, 13:29
312. Schade, dass Ihre Tastatur

Zitat von kleinbürger
die ukrainer können froh sein, dass überhaupt jemand da ist der der aggressiv-imperialistischen gewaltpolitik putins zumindest verbal etwas entgegensetzt. auf deutschland und die eu können weder polen, balten noch ukraine setzten, hätte es putin nur mit der eu zu schaffen würde er bereits weit im westen der ukraine stehen, ein gewaltpolitiker wie putin stoppt nur wenn er einen ernsthaften gegner ausmacht und das sind nur die amerikaner. leider sind teile der deutschen autoritätsaffine und bewundern mackerallüren ala putin, sind seine 5. kolonne im herzen europas.
keine "Shift-Taste" hat. Trotzdem sollten Sie sich mal die Geschichte des Ukraine-Konfliktes ankucken. Dann würden Sie Putin verstehen. Was er macht oder gemacht hat, finde ich auch nicht lustig. Es war aber zu erwarten, dass er so handelt, wie er gehandelt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diewahrheitsuchen 07.02.2015, 13:30
313. nato-general

Nato-General will militärische Option nicht ausschließen.aha da kocht die nato seine eigene suppe ich dachte die regirungen haben in nato das sagen aber das ist nicht so.funktion des Bündnisses ist nur um Verteidigung gegen den Angriff von Mitgliedstaaten.oder ist nato nur noch ein arm den usa.und wen unseren west politiker den druck nicht stand halten dan ist der krieg da ja da nur in europa den amis werden nur waffen liefern und seine schulden abbauen es ist dochwoll wieder so weit das wieder ein krieg ausbricht sonst sind die schulden won der Staatsverschuldung usa betragt knapp 17 Billionen Dollar. Bezieht man neben der Staatsverschuldung auch die Unternehmensverschuldung, Hypotheken und Konsumentenkredite mit ein, liegt die Verschuldung bei rund 60 Billionen Dollar. pro kopf 57.000 tausend dollar in deutschland 27.000 euro. Washington weist mit einem Schuldenstand von 110 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) da kommt ein krieg gerade rechtzeitig.nur ausgetragen soll er ja bei uns in europa und alle wissen doch das wen etzt ein krieg ausbrecht da gibt es keine gewinner mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waldsee 07.02.2015, 13:32
314. Ukraine-Konflikt

1938 laesst gruessen...

die Analogie zur Situation von 1938 ist absolut nachvollziehbar! Putler ist nur mit Gewalt zu stoppen, sonst bekommt er immer mehr Appetit - aber vielleicht muss er mit seinen Truppen erst im Vorgarten stehen, ehe der Spiesser aufwacht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bertholdrosswag 07.02.2015, 13:34
315. Die US Demokratie Expansionspolitik

Der General äußert sich im Sinne der US Strategie in Europa. Diese zielt offensichtlich auf weitere Destabilisierung der unumgänglichen Coexistenz in Europa. Die Erschütterung durch die USA durch ihre expansiv-aggresieve Demokratisierungspolitik hat bereits erheblichen Schaden in der Welt angerichtet und versucht es nun in Europa. Man müsste es dem US General strikt untersagen, sich in innereuropäische Angelegenheiten zu mischen. Doch dann würde das auch die USA betreffen dessen Statthalter der General in Europa ja ist. Und hier ist das Dilema der EU, dass sie nicht Herr im eigenen Hause sind und es auch hinnehmen müssen wenn man ihnen das Haus in Flammen setzt. Gegen diese US Manipulation müsste Europaweit demonstriert werden. Europa muss ein Recht auf Egenständige Entscheidungen haben die so verstanden sein sollten, dass man einen US General der sich in EU Angelegenheit drängt auch des Landes verwiesen werden kann. Des Unheils ist genug was US Expansionspolitik schon verursacht hat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reinhard.hoch 07.02.2015, 13:34
316. Versenkt diese amerikanischen Ganoven

Es sind die größten Kriegstreiber auf der Welt !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stonecold 07.02.2015, 13:35
317.

Zitat von pegasus2012
Ein US-General sollte nicht Nato Oberbefehlshaber in Europa sein !
Haben Sie es noch nicht mitbekommen? Der Nato-Oberbefehlshaber in Europa (SACEUR) ist IMMER aus den USA. Wahrscheinlich ein Zufall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kielamter 07.02.2015, 13:36
318. was

Zitat von jellybean
Wir wollen nicht Russland vernichten sondern dich! Und besorg dir bitte ein besseres Übersetzungsprogramm.
Mein deutsch ist korekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexxa2 07.02.2015, 13:41
319. Nichtmal die Ukrainer selber

stehen hinter d, Krieg. Die desertieren on mass nach Russland, nach Rumänien, wo es nur geht. Kiew hat sich schon beschwert dass Rumänien die Deserteure beherbergt. ..Und wir verspielen Europas Frieden für die amerikan. Interessen? Merken die Ukrainer nicht dass sie ausgenutzt werden um Russlan in d. Konflikt so RICHTIG reinziehen? Waffenlieferungen. .was kommt dann? Dann liefern die Russen Waffen, dann schreit jeder: haben wir doch gewußt, die bösen Russen, das geht nicht so weiter. Wir müssen d. Agressor stopen, Nato gegen Russland, Russland gegen Nato....hier wird Krieg herrschen, Wirtschaft kaputt, Elend, Flüchtlingen. ...und raten Sie wer wird wieder schön profitieren wird? Der nächsten Marschall Plan ist schon in bestimmten Köpfe. Ach, und noch was, wenn der Chaos eh so groß ist, und die Russen so beschäftigt, kann man endlich IRAN auch erledigen, oder ? Für Syrien ist das schon erledigt, IS sei Dank.! Das wäre dann schon alles....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 32 von 39