Forum: Politik
Ukraine-Konflikt: Russischer Journalist bei Gefechten getötet
REUTERS

Heftige Kämpfe in der Ostukraine: Ein russischer Journalist soll getötet worden sein, zwei andere wurden offenbar gefoltert. Russische Separatisten melden zudem einen weiteren Flugzeugabschuss.

Seite 2 von 23
bammy 17.06.2014, 16:58
10.

Zitat von StörMeinung
Warum verschweigt uns zudem die Systempresse, dass es seit Mai regelmäßig zu Sprengstoffanschlägen auf russisch-europäische Gaspipelines kommt? Angekündigt hat diese Anschläge der Rechte Sektor, darf das niemand wissen, was die Helden vom Maidan noch so alles auf dem Kasten haben???
Sie betreiben mit Ihren undifferenzierten Postings Desinformation. Oder wollen Sie uns sagen, das jeder Demonstrant auf dem Maidan ein extrem-Rechter war und nun in der Ost-Ukraine Pipeline sprengt?

Beitrag melden
LeonLanis 17.06.2014, 16:58
11. Recht haben Sie,

Zitat von mcvitus
so verfahren wären gäbe es einen Aufschrei in der medialen und politischen Welt. Ich bin gespannt auf die Reaktionen.
aber die Stimmung wird langsam umkippen. Es wird immer offenkundiger, welche verbrecherischen Methoden das Kiewer Regime und seine faschistischen Stoßtrupps anwenden und daß diese Leute einschließlich des Außenministers schlicht friedensunfähig sind. Sie müssen weg, sonst wird der Bürgerkrieg noch Jahre dauern.

Beitrag melden
halliburtonium 17.06.2014, 16:59
12. Kann mir jemand erklären,

warum die friedliebenden Menschenrechtsverteidiger fasst immer mit einer Sturmhaube herumlaufen?
Das kenne ich sonst nur von MEK, oder SEK Beamten in Deutschland. Bei denen leuchtet mir das ein.

Beitrag melden
weiterer_zensurgegner 17.06.2014, 17:03
13.

Zitat von Slawa Ukraini
Sorry, aber meine Geduld ist an der Grenze bei dem, was ihr da schreibt!!! Wie die Fakten verdreht werden und wie man die deutsche Bevölkerung jetzt auch gegen Ukrainer einstimmt. Es wird immer wieder angezweifelt, ob Ukrainer gefoltert wurden und hier, weil die Russischen Journalisten es behaupten gleich Pravij Sektor beschuldigt! Habt Ihr Beweise? Die Separatisten können unter sich nicht einig werden und erschiessen einander, dazu braucht man keine Rechtsextreme und was haben sie davon?! Wozu diese ständige Lügen?! Das ganze Artikel hat keinen Grund und Boden. Oder haben wir auch hier mit der Russischen Propagandamaschiene zu tun? Ich bin echt froh, dass ich von gebildeten Menschen mit Verstand in Deutschland umgeben bin. Das Nivea vom Spiegel ist jetzt dem Bild ähnlich und kann nicht als objektive Berichterstattung eingestuft werden. Der Autor ist kein Journalist, sondern ein Russlandagent! In diesem Sinne Slawa Ukraini!

Das ist seit langer Zeit mal wieder ein Artikel in dem nicht einseitig Partei für die Kiewer Regierung genommen wird und Sie führen sich so auf. Echt erbärmlich. Aber als Anhänger des Rechten Sektors, müssen Sie sich wohl so aufführen, denn wird doch angedeutet um was für ein Gesindel es sich bei dieser Gruppe handelt.

Beitrag melden
vervin 17.06.2014, 17:08
14. Warum

Es ist ziemlich komisch, warum die ukrainische Regierung als „prowestlich“ bezeichnet wird. Das ist eine Regierung, die durch die sauberen demokratischen Wahlen gewählt wurde und ukrainische Interessen vertritt, im Unterschied zu der aktuellen russischen Regierung, die massiv die Wahlen manipuliert hat, und den selbsternannten Volksrepubliken, die durch gar keine Wahlen legitimiert sind und eigentlich terroristische Gruppen darstellen.
Das ist als ob man die deutsche Regierung ständig als „proamerikanische“ Führung bezeichnen würde.So was machen die „national bewussten“ Medien, aber für Spiegel sollte das nicht akzeptabel sein.

Beitrag melden
uban1 17.06.2014, 17:08
15. Krieg und Wahrheit

Zitat von Slawa Ukraini
Sorry, aber meine Geduld ist an der Grenze bei dem, was ihr da schreibt!!! Wie die Fakten verdreht werden und wie man die deutsche Bevölkerung jetzt auch gegen Ukrainer einstimmt. Es wird immer wieder angezweifelt, ob Ukrainer gefoltert wurden und hier, weil die Russischen Journalisten es behaupten gleich Pravij Sektor beschuldigt! Habt Ihr Beweise? Die Separatisten können unter sich nicht einig werden und erschiessen einander, dazu braucht man keine Rechtsextreme und was haben sie davon?! Wozu diese ständige Lügen?! Das ganze Artikel hat keinen Grund und Boden. Oder haben wir auch hier mit der Russischen Propagandamaschiene zu tun? Ich bin echt froh, dass ich von gebildeten Menschen mit Verstand in Deutschland umgeben bin. Das Nivea vom Spiegel ist jetzt dem Bild ähnlich und kann nicht als objektive Berichterstattung eingestuft werden. Der Autor ist kein Journalist, sondern ein Russlandagent! In diesem Sinne Slawa Ukraini!
Die Wahrheit dürfte sein dass im Krieg die Kleinen sterben und Oligarchen dabei noch reicher werden.
Anstat hier die Ukraine aus dem sicheren Wohnzimmer hoch leben zu lassen empfehle ich dringend Urlaub einzureichen und an die Ostfront zu fahren.
Ich wette dass sie nach 10 Tagen vom Krieg nichts mehr wissen wollen.

DAS wäre Einsatz fürs Vaterland und keien Lob-Hudelien aus dem sicheren Wohnzimmer.

(Ich gehe davon aus dass die einfachen Kämpfer, auf beiden Seiten, nur als billiges Kanonenfutter verheizt werden. Spätestens in ein paar Jahren wird Proroschenko mit Putin wieder die Händer schütteln, Kaviar-Häppchen essen und Krim-Sekt trinken. Müssen ja schliesslich als Nachbarn nebeneinander leben und als Pragmatiker werden beide ihren Gewinn aus den Geschäften ziehen).

Beitrag melden
lothrandir 17.06.2014, 17:09
16.

Das geht gar nicht. Wann wird sich Russland durchringen, auch offen militärisch in der Ukraide einzugreifen? Dass Putin tatenlos zuschaut, wie die russische Bevölkerung in der Ukraine ausgelöscht wird, zeigt, wie feige er ist.
All das kann man fast in jedem russischsprachigen Forum nachlesen, wo es aber toternst gemeint wird.

Beitrag melden
klauss53 17.06.2014, 17:16
17.

Zitat von bammy
Sie betreiben mit Ihren undifferenzierten Postings Desinformation. Oder wollen Sie uns sagen, das jeder Demonstrant auf dem Maidan ein extrem-Rechter war und nun in der Ost-Ukraine Pipeline sprengt?
Im Gegensatz zu dem Foristen, der Quellen anführt, schwafeln Sie nur.

Lassen Sie sich mal den Unterschied zwischen Argumenten und Behauptungen erklären.

Beitrag melden
spon-facebook-10000012354 17.06.2014, 17:20
18. Ganz vernünftig, denn...

Zitat von halliburtonium
warum die friedliebenden Menschenrechtsverteidiger fasst immer mit einer Sturmhaube herumlaufen? Das kenne ich sonst nur von MEK, oder SEK Beamten in Deutschland. Bei denen leuchtet mir das ein.
...die Gesichtserkennung der NSA soll inzwischen ziemlich gut sein. Es wäre vermutlich problematisch, wenn man die Personen identifizieren könnte, weil sie vermutlich nicht alle aus der Ukraine stammen, sondern zum Teil aus Russland.

Beitrag melden
klauss53 17.06.2014, 17:20
19. Sehr interessanter Beitrag

Zitat von vervin
Es ist ziemlich komisch, warum die ukrainische Regierung als „prowestlich“ bezeichnet wird. Das ist eine Regierung, die durch die sauberen demokratischen Wahlen gewählt wurde und ukrainische Interessen vertritt, im Unterschied zu der aktuellen russischen Regierung, die massiv die Wahlen manipuliert hat, und den selbsternannten Volksrepubliken, die durch gar keine Wahlen legitimiert sind und eigentlich terroristische Gruppen darstellen. Das ist als ob man die deutsche Regierung ständig als „proamerikanische“ Führung bezeichnen würde.So was machen die „national bewussten“ Medien, aber für Spiegel sollte das nicht akzeptabel sein.

Sie haben aber leider vergessen, ihn als Satire zu kennzeichnen.

So kann es glatt passieren, dass ihn jemand ernst nimmt, und das wollen Sie doch wohl nicht im Ernst, oder?

Beitrag melden
Seite 2 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!