Forum: Politik
Ukraine-Krise: Lawrow gibt den USA die Schuld
REUTERS

Der russische Außenminister Lawrow hat seine Rede bei der Münchner Sicherheitskonferenz zu einem Rundumschlag gegen die USA genutzt. "Seit 25 Jahren" sei das Land der Störfaktor im Verhältnis Europas zu Russland.

Seite 2 von 32
weimar 07.02.2015, 13:50
10.

die usa sind für ihre imperialistische aussenpolitik scharf zu kritisieren! sie sind kein vorbild. ihre doppelzüngigkeit was menschenrechtsverletzungen angeht ist nur noch widerlich und unglaubwürdig. wie kann man als menschenrechtsverletzer ernsthaft von einem menschenrechtsverletzer verlangen, das menschenrecht nicht zu verletzen?das ist doch lächerlich!

Beitrag melden
achilles65 07.02.2015, 13:51
11.

Genau so ist es wie Lawrow das sagt.

Beitrag melden
alias1942 07.02.2015, 13:51
12. Europa muss sich von den USA emanzipieren

alles auf den Prüfstand stellen. Beginnend bei den USA-geführten Kriegen, die Unterstützung von Putschisten in Chile, Algerien, Ukraine, die Einrichtung von Foltergefängnissen wie Guantanamo, der Unterstützung von Militärdiktaturen in der ganzen Welt und nicht zuletzt der NSA. Europa droht mit den USA in den Abgrund gezogen zu werden. Die russische Notwehrhaltung ist nachvollziehbar. Auch ihre Warnung vor dem Wiederaufleben des Faschismus, was auch in Deutschland geflissentlich übersehen und in seiner Gefahr offensichtlich unterschätzt wird.

Beitrag melden
erimede 07.02.2015, 13:51
13.

Und damit hat Lawrow vollkommen recht. Frau Merkels neueste Erkenntnis 'mit Russland, nicht gegen Russland kommt zwar reichlich spät, lässt aber hoffen, dass sie endlich begriffen hat, dass es so nicht weitergehen kann.

Beitrag melden
spon-facebook-10000082513 07.02.2015, 13:52
14. Die Rede von Lawrov...

...war komplett gaga. Die hier wiedergegebenen Zitate geben nur einen Bruchteil dessen wieder, was er tatsächlich gesagt hat. Er hat u.a. den Quatsch wiederholt, dass es in der DDR ja nie ein Referendum gegeben hätte. Komplett irre.
Das war eigentlich eine schallende Ohrfeige für Merkel...

Beitrag melden
ClausWunderlich 07.02.2015, 13:55
15.

Ja sorry die USA/der Westen haben den Krieg (kalter Krieg) gegen Russland gewonnen! Das jammern der Russen ist aber normal für einen Verlierer.

Beitrag melden
seans 07.02.2015, 13:55
16. Verkehrte Logik von Lawrow

Offensichtlich ist der Westen daran schuld, dass Russland mit seinen Truppen die Ukraine angreift und dort Eroberungen macht. Das klingt richtig logisch, wenn man Lawrow heißt. Aber auch nur dann.

Beitrag melden
spontifex 07.02.2015, 13:55
17. Jede/r gegen jede/n

Und Lawrow hat Recht, nicht zuletzt was die soziale Subversion Westeuropas durch die USA betrifft, betrieben, um den europäischen US - Brückenkopf Deutschland auch gegen Russland fest im Griff zu behalten.

Beitrag melden
seans 07.02.2015, 13:55
18. Verkehrte Logik von Lawrow

Offensichtlich ist der Westen daran schuld, dass Russland mit seinen Truppen die Ukraine angreift und dort Eroberungen macht. Das klingt richtig logisch, wenn man Lawrow heißt. Aber auch nur dann.

Beitrag melden
fritze_bollmann 07.02.2015, 13:56
19. ich liebe die System-Medien

Als Lawrow mit seinem Auftritt an der Reihe war, hat PHOENIX die Übertragung von der Münchner Sicherheitskonferenz beendet.
Zufall??
Ein Glück ,dass man über Satellit auch ausländische TV-Sender empfangen kann.

Beitrag melden
Seite 2 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!