Forum: Politik
Ukraine-Krise: Putin trifft Uno-Generalsekretär Ban
REUTERS

Russlands Präsident wird mit Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon über die Ukraine-Krise sprechen. Zuvor ordnete Wladimir Putin den Abzug der Truppen von der ukrainischen Grenze an - wovon die Nato allerdings noch nichts sieht.

Seite 1 von 5
fabio 19.05.2014, 14:18
1. Ja nun..

die NATO "sieht" erst was,wenn Russland alle Waffen und Soldaten im Pazifik versenkt hat...
Die sprechen ja bei 75 km noch von "nahe der Grenze".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Krittler 19.05.2014, 14:29
2. Hä?

Putin hat den Abzug der Truppen angeordnet! Die können ja nicht dann jetzt schon weg sein. Soll er die "wegbeamen"? Langsam wirds immer alberner!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m.henseler 19.05.2014, 14:30
3. Die NATO

ringt um ihre Daseinsberechtigung, das sollte jedem mitt*ler*wei*le klar geworden sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
observatorius 19.05.2014, 14:32
4. Die Plage der NATO-versteher

Die NATO ist längst das größte Hindernis auf dem Weg zu einer zeitgemäßen wirklich europäischen Sicherheitsordnung. Stattdessen reproduziert die NATO stereotyp und fahrlässig die immer gleichen Feindbilder. Wenn wir in Europa ein friedliches 21.Jahrhundert gestalten wollen, dann müssen wir die NATO endlich in die Mottenkiste des 20.Jhds verbannen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fanny51 19.05.2014, 14:33
5. Ja nun....

dann müsste er ja jetzt schon zum zweiten Mal die Waffen versenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tothink 19.05.2014, 14:49
6. Ja, die Nato

Immerhin stationiert Russland auf dem russischen Territorium und nicht am Hindukusch, Irak, Iran, Lybien etc. Gleichzeitig schickt die Nato 3 Kriegsschiffe ins schwarze Meer! Absurd und einfach lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knecht 19.05.2014, 14:52
7. Deeskalation

Deeskalation wird NUR von Putin betrieben. Die NATO und die EUSofA sehen sich scheinbar lieber in der Rolle des ständigen Hetzers. Jede Nachricht die aus dem Osten kommt, wird sofort ins schlechte gezogen. Verdrehte Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergw. 19.05.2014, 14:52
8. Na, das paßt doch...

Zitat von sysop
Russlands Präsident wird mit Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon über die Ukraine-Krise sprechen. Zuvor ordnete Wladimir Putin den Abzug der Truppen von der ukrainischen Grenze an - wovon die Nato allerdings noch nichts sieht.
Lettland startet das größte Manöver seiner Geschichte.An dem
Manöver beteiligen sich auch US Soldaten.So sieht Entspannung
aus in den Natoländern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nemetz 19.05.2014, 14:53
9. Kriegstreiberei aus GB, D, USA

Meeting mit UNO-Chef...das wird den Herren aus GB, D, USA aber gar nicht gefallen....mit wem hat Putin sich denn getroffen seit Beginn des Ukraine-Desasters? -- Mit niemandem. Eben.

Syrien: Putin und Lawrow alles richtig gemacht.

Ukraine: dto.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5