Forum: Politik
Ukrainekonflikt: EU verlängert Sanktionen gegen Russland
DPA

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben die Wirtschaftssanktionen gegen Russland verlängert. Bislang sollen sie Moskau einen dreistelligen Milliardenbetrag gekostet haben.

Seite 1 von 7
joG 22.06.2017, 21:59
1. Warum haben Gabriel....

....und Merkel dann gegen die Amerikaner vor ein paar Tagen als sie weitere Sanktionen in Aussicht stellten so gewettert? Offenbar sind Sanktionenauch von den Europäern gewollt. Geht es um Innenpolitik um ein Eu Militär "als Wink nach Washington", wie es in den Nachrichten immer wieder heute berichtet wurde, bei der eigenen Bevölkerung zu rechtfertigen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
W/Mutbürger 22.06.2017, 22:00
2. Jaa, super

lasst uns die Russen so richtig an die Wand drücken!!! Hat beim Rüstungswettlauf auch schon geklappt, machen wir wieder.

Der Befreiungsschlag wird irgendwann kommen. Und der Westen hat es provoziert.
Die Dummheit der Menschen ist grenzenlos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tomas Maidan 22.06.2017, 22:01
3. Gut so!

Sollen Putin und Trump weiterhin die Welt mit Fake-News zumüllen - die Sanktionen gegen Russland bleiben bestehen. Russland muss Putin loswerden, dann kann man weiterreden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zvonimir 22.06.2017, 22:05
4. leider fehlt

aber die interessanteste Information, wieviel denn diese famosen Sanktionen die EU-Länder gekostet haben. Erst dann kann man beurteilen, für wen das wirklich eine Strafe war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bkarger 22.06.2017, 22:07
5. Der Schwachsinn

lässt grüßen. Nachdem die US hörigen Politiker einem Sturm im Wasserglas vollführten, als Trump plötzlich weitere Sanktionen gegen Russland anordnete, zieht man nun wieder den Schwanz vor den USA ein. Wie erbärmlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurelis 22.06.2017, 22:07
6. Warum lassen wir Europäer uns einspannen,

für wen auch immer.
Die Oligarchen aus der Ukraine kaufen mit unserem Geld ein bisschen bei uns und viel wo anders. Die russischen Oligarchen könnten mit eigenem Geld was kaufen und wir blockieren das.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Partyzant 22.06.2017, 22:08
7. richtig so

sollte noch viel teurer sein als es schon ist für Rusland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelklammer 22.06.2017, 22:13
8. Die Amis ....

provozieren den 3. Weltkrieg und die Sanktionen gegen Russland werden verlängert. Sauber. Und immer wieder diese unsägliche D.T., ja welcher denn nun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eugler 22.06.2017, 22:21
9. scheinheilig

Diese Sanktionen sind unbegründet und schaden beiden Parteien oder sollte man lieber Völkern sagen. Wenn die EU etwas konkretes vorzubringen hat, sollte sie es tun und nicht dieses verschwörungstheoretische Gewäsch als Begründung für den Kampf gegen Zivilisten bringen. Genau die werden nämlich durch Sanktionen getroffen. Man stellt die EU dadurch auf eine Stufe mit Kriegsverbrechern. Ohne meine Zustimmung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7