Forum: Politik
Ukrainische Präsidentschaftskandidatin: Timoschenkos Hasstiraden alarmieren Bundesreg
DPA

Der Sprecher der Kanzlerin sieht "Grenzen überschritten": Die ukrainische Oppositionspolitikerin Julija Timoschenko hat in einem Telefongespräch ihrem Hass auf Putin und Russland freien Lauf gelassen. Solche Töne sind in der jetzigen Lage brandgefährlich.

Seite 36 von 62
tantetrudi 26.03.2014, 17:49
350. ohne titel

Zitat von sysop
Der Sprecher der Kanzlerin sieht "Grenzen überschritten": Die ukrainische Oppositionspolitikerin Julija Timoschenko hat in einem Telefongespräch ihrem Hass auf Putin und Russland freien Lauf gelassen. Solche Töne sind in der jetzigen Lage brandgefährlich.
Ist schon interessant, mit welchem Gesindel deutsche Politikerdarsteller sich so einlassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rumbohh 26.03.2014, 17:50
351. Ja,

Zitat von ichbininrente
was solche Leute Europa reinziehen können wurde jetzt deutlich. Wenn nach solchen Sprüchen die Russen in der Ostukraine den Anschluss an Russland suchen würde mich das nicht verwundern. Verwundert bin ich über die Kanzlerin und die EU, die trotz solcher Brandstifterin Gelder fließen lassen.

aber das muß Sie nicht verwundern. Die verschenkten Gelder sind ja nicht die eigenen, die wurden vorher Menschen weggenommen, die "hart gearbeitet" (Gabriel) haben.

Es ist schon wirklich schlimm, was hier läuft...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
byzopsycho 26.03.2014, 17:50
352. und Gewinner durch K.O ist

Klitschko! So wie es Berlin bereits Anfang Februar beschlossen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laurenz-von-arabien 26.03.2014, 17:50
353. Die Gas-Prinzessin

ist doch bekannt für ihre Haltung. Der jetztige Chef-Putschist in Kiew ist ihre Puppe. Frau Merkel und Herr Steinmeier wußten genau, wen sie installiert haben. Jetzt so überrascht zu tun, ist ein peinlicher Witz.
Die Problematik in der Ukraine hat Herr Scholl-Latour schon 2006 sehr exakt in einer Doku verarbeitet, also der Konflikt ist wirklich nix Neues.
Und bei der Offensichtlichkeit, was hier passiert, hilft auch kein permanentes Putin-Bashing, auch wenn das mehr Spaß macht als bei Herrn Hoeneß, Herrn Wulff oder staatlich installierten Nazis.
Wenn man sich die Parteipropanda in den Öffentlich-Rechtlichen anschaut, ist das gestrige ZDF-Urteil des BVG fast ebenso peinlich wie die Installation der Gasprinzessin durch Brüssel und Washington.
Wenn man sich überlegt, welche Summen dafür an Steuermitteln und Rundfunk-Beiträgen verballtert werden, um uns Nachrichten-Konsumenten für blöd zu verkaufen, kann einen schon der Zorn packen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maburayu 26.03.2014, 17:50
354.

Zitat von Svenako
Ach, dämmert euch jetzt auch schon, dass ihr da auf die - zumindest zum Teil - falschen Freunde gesetzt habt! Nicht jeder, dem in der Vergangenheit übel mitgespielt wurde, ist automatisch ein Heiliger. Das Kernproblem der Ukraine ist, dass sie seit ihrer neuen Unabhängigkeit immer nur die Wahl zwischen Skylla und Charybdis hatte.
Was heißt hier auch "schon dämmern", Wussten Sie schon immer, dass die Psyche von Frau Timoschenko wohl stark unter ihrer Haft gelitten hat. Oder sind Sie der Meinung, sie wollte auch schon als Prösidnetin alle Russen im Land umbringen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iglobsne 26.03.2014, 17:51
355. Frei nach Goethe

... die Geister, die ich rief! Hoffentlich wird es jetzt vielen klar, welche "Personen" förmlich herbiegesehnt wurden. Kriminelle! Und unsere Regierung hat nichts anderes im Kopf als von der Spaltung Europas zu faseln, welch grotesker Unfug! Die Spaltung hat die westliche Welt provoziert; die Amis lauern ja schon auf die satten Militäraufträge aus der Ukraine! Wacht auf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Erda 26.03.2014, 17:51
356. Des Rätsels Lösung

Zitat von vitamim-c
der "EUROMAIDAN", viele viele Menschen die dort unterwegs waren bekamen Geld dafür, aber nicht aus Moskau und ach nicht direkt von der EU, woher mag es wohl gekommen sein das Liebe Geld? Mir würde jetzt dazu eine Organisation mit drei Buchstaben einfallen die mit C beginnt, es waren ja gute Bedingungen so zu Olympischen Spilen so etwas vorzubereiten.
Ihnen braucht nichts einzufallen, Monitor hat eindeutig dargestellt wer hier sobversiv tätig war und ist die USA und mit ihnen die Ölfirmen Exon und Chevron:
http://www.wdr.de/tv/monitor/sendung...ator.php5.php5

Beitrag melden Antworten / Zitieren
catoosee 26.03.2014, 17:51
357. Und nun

Frau Merkel, wollen Sie sich immer noch ein geflochtenes Kränzchen auf Ihre Haare setzen? Sie waren doch immer so begeistert von dieser grauslichen Type die jetzt Ihr wahres Gesicht zeigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moby dick 26.03.2014, 17:51
358. Wirklich ?

Zitat von mindphuk
Dann, gäbe es nur noch Friede, Freude, Eierkuchen und alle hätten sich lieb. Funktioniert gut, siehe Merkel, Leyen, Timoschenko, Thatcher...
Zitat: *Wenn Frauen an der Macht wären, gäbe es vielleicht keine Kriege mehr, dafür nur noch Länder, die nicht mehr miteinander reden.*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Social_Distortion 26.03.2014, 17:52
359.

Zitat von coldplay17
Sie ist aber deshalb in's Gefängnis gekommen, weil sie (angeblich) einen Gas-Deal mit Putin abschloss, der für die Ukraine unvorteilhaft war. Ihr Hass auf Putin ist doch etwas rätselhaft, denn sie hat von diesem Deal persönlich profitiert, bevor sie in den Knast wanderte.
„Ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, wofür sie ihr diese sieben Jahre gegeben haben“. Hat Herr Putin nach ihrer Verurteilung gesagt. Timoschenko setzt gerade nur wieder auf das für sie vermeintlich beste Pferd: Die antirussische Stimmung. Wendehälsin ist für diese Frau eine eher untertriebene Bezeichnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 36 von 62