Forum: Politik
Umfrage in Baden-Württemberg: Mehrheit gegen Stuttgart 21
REUTERS

Stuttgart 21 wird immer teurer - und in Baden-Württemberg verliert das Großprojekt zunehmend an Unterstützung. Laut einer aktuellen Umfrage ist die Stimmung gekippt. Sprachen sich beim Volksentscheid noch 59 Prozent für das Milliarden-Vorhaben aus, sind es jetzt gerade einmal 39 Prozent.

Seite 50 von 50
Dirk76 07.08.2013, 00:29
490.

Zitat von wutentbrannt
Die grünrote Landesregierung hat seit der Wahl auch enorm an Zuspruch verloren. Keiner will sie mehr. Aber gewählt ist gewählt, bzw. abgestimmt ist abgestimmt. Rückwärts heulen gilt nicht. Außerdem tut Grünrot bzw. Herr Kuhn ja alles dafür, das Projekt scheitern zu lassen. So ist das eben, wenn rückwärtsgewandte Politiker regieren... Zum Glück gibt es kein Zürück mehr.
Sowas doofes habe ich ja seit langem nicht mehr gehört.

Die Abwahl einer Regierung und das stoppen eines Bauprojektes sind zwei verschiedene Dinge. Ersteres ist im Grundgesetz geregelt.

Wenn ersichtlich ist, dass die Stimmung des Volkes sich zu S21 geändert hat, bzw. das erste Stimmungsbild auf falschen Informationen beruhte, kann eine neue Volksabstimmung stattfinden.

Bei der Karlsruher U-Strab haben die Befürworter im ersten Bürgerentscheid keine Mehrheit erhalten.
6 Jahre Später wurde wieder ein Bürgerentscheid durchgeführt, diesmal mit einer Mehrheit.

Wenn diese Methodik einreißt, dass man nur solange Abstimmen muss, bis mal gebaut wird und dann vollendete Tatsachen geschaffen sind können wir die Demokratie zu S21 legen, da kommt sie auch im Fluchtfalle nicht mehr raus^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 50 von 50