Forum: Politik
Umfrage: CDU-Mitglieder wollen vierte Amtszeit für Merkel
DPA

Für ihre Flüchtlingspolitik wird Angela Merkel in ihrer Partei scharf kritisiert. Ihre Popularität an der Basis scheint jedoch ungebrochen: Laut einer Umfrage wünschen sich 81 Prozent der CDU-Mitglieder eine vierte Amtszeit.

Seite 3 von 40
K:F 21.10.2015, 13:00
20. Kanzlerwahlverein würde auch noch die 5te wollen

Den unbelehrbaren der CDU, geht es ausschließlich um die eigenen Pfründe. Solang die gesichert sind kann Mutti machen was sie will. War bei dem geschichtsbesessenen Kohl auch nicht anders. Irgendwann hat mn dann von dem gemerkel aber die Schnauze voll.

Beitrag melden
klyton68 21.10.2015, 13:00
21. Hilfe

16 Jahre Kohl, 16 Jahre Merkel. Dazwischen eine SPD, die ihr Klientel verriet und verrät. Grüne Phantasten. Gelbe Arbeitgeberschützer, deren Chef die eigene Fa an die Wand fährt. Rechte Hetzer und Spinner. Kann man mir bitte einen Tipp geben, wohin man mit fast 50, einem unwichtigen Allerweltsjob und ohne Ersparnisse auswandern kann ?

Beitrag melden
vaporix 21.10.2015, 13:05
22. Wunschdenken der deutschen Mediendamen.

Ich kenne keinen. Unter den CDUlern, die ich kenne, wird Schäuble als Interimskanzler bis 2017 gehandelt, nachdem Merkel abgesägt wurde.

Beitrag melden
winnetou16 21.10.2015, 13:06
23. Eine Forsa-Umfrage

Die Forsa ist bekannt dafür Statistiken und Umfragen sagen wir mal je nach bedarf zu verschönern. Damit sind für mich diese Erhebeungen so Aussagekräftig wie die eines deutschen Automobilklubs.

Beitrag melden
Europa! 21.10.2015, 13:06
24. Wünschen kann man sich vieles ...

Angesichts der krassen Fehler, die Merkel in den letzten Monaten gemacht hat, ist eine deutliche WECHSELSTIMMUNG in Deutschland entstanden. Die Befürworter eines WEITER SO geraten immer mehr in die Defensive. Bis 2017 wird das sehr klar erkennbar werden. Fragt sich nur, wen die CDU/CSU dann an die Spitze stellt. Vielleicht ist ja Guttenberg gar keine so verrückte Idee, wie das heute noch scheint.

Beitrag melden
Drscgk 21.10.2015, 13:08
25. Das Mädchen von Kanzler Kohl,

das Bundeskanzlerin geworden ist, mehr hat die CDU dem deutschen Volk eben nicht zu bieten. Nicht jetzt und auch in Zukunft nicht mehr. Das ist das klägliche Dauerangebot der CDU an das deutsche Volk.

Beitrag melden
tomtomone 21.10.2015, 13:09
26.

Die wird langsam unerträglich. Problem bei uns ist, dass Alternativen Mangelware sind. In unserem demokratischen Land haben wir inzwischen die freie Auswahl zwischen Pest und Cholera. Es geht heutzutage doch niemand mehr in die Politik um tatsächlich etwas zu bewegen, sondern ist nur darauf aus, in die eigene Tasche zu wirtschaften.

Beitrag melden
judasmüller 21.10.2015, 13:09
27. Na sowas!

Der Wahlkampf fängt diesmal aber früh an.

Beitrag melden
Benjowi 21.10.2015, 13:10
28.

Zitat von klyton68
16 Jahre Kohl, 16 Jahre Merkel. Dazwischen eine SPD, die ihr Klientel verriet und verrät. Grüne Phantasten. Gelbe Arbeitgeberschützer, deren Chef die eigene Fa an die Wand fährt. Rechte Hetzer und Spinner. Kann man mir bitte einen Tipp geben, wohin man mit fast 50, einem unwichtigen Allerweltsjob und ohne Ersparnisse auswandern kann ?
Sie würden sich wundern, wie es anderswo in den aufgeführten Punkten zugeht. Schlecht geht es hierzulande keinem wirklich-zumindest im Vergleich zum Durchschnitt anderer Weltgegenden.

Beitrag melden
kuschl 21.10.2015, 13:13
29. Vierte Amtszeit? Wohl kaum!

Sind diese "Umfragen" vom Regierungssprecher lanciert worden? Mir scheint, das ist wohl eher das Wunschdenken des Merkelnahen Umfeldes, mangels Alternative!

Beitrag melden
Seite 3 von 40
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!