Forum: Politik
Umfrage vor Brexit-Votum: Europas Bürger wollen Briten behalten
AFP

Eine neue Umfrage zeigt: Die meisten Europäer wollen, dass die Briten in der EU bleiben - und fürchten die Folgen eines Austritts. Nur in einem Land ist die Brexit-Angst nicht ganz so groß.

Seite 8 von 11
INGXXL 20.06.2016, 10:33
70. #66

Natürlich sind 54 eine klare Mehrheit, denn da gegen sind nur 20%. knapp wäre 41 dafür 40 dagegen und 19% unentschieden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
INGXXL 20.06.2016, 10:35
71. #69

Das ist ihre Meinung die Mehrheit der EU Bürger sieht das anders

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zvonimir 20.06.2016, 10:41
72. warum sollen sie

nicht austreten, das gäbe endlich eine Bereinigung und einen Quertreiber weniger.Es kann nicht sein,dass einige den anderen ständig ihren Willen aufzwingen und das auch noch durchsetzen können.Eine Reihe ähnlicher Kantonisten sollte man bei dieser Gelegenheit gleich mit an die Luft setzen und sich auf ein Kern-Europa konzentrieren, keine Angst, die Queen wird auch weiter von unseren Fernsehschirmen lachen und in der EU bleiben genug Nato-Mitglieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Calex 20.06.2016, 10:50
73. Geldverteilungssystem Unten nach Oben

Nichts weiter ist die EU. Vorteile durch die EU haben lediglich die Großunternehmen und die Subventionsindustrie.

Der Bürger bezahlt die Zeche. Insbesondere die Bürger, die in den sogenannten GEBER-LÄNDERN wohnen. Und genau dazu gehört Groß Britannien nunmal. Ebenso wie Deutschland. Bei Frankreich kippt es gerade.

Der Grund warum eine derartige Anti-Brexit Stimmung in unseren Medien gemacht wird liegt wohl auf der Hand. Die werden ja schließlich auch von irgendwem finanziert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wurzer 20.06.2016, 11:19
74. Brexit

Im letzten Jahr hieß es, dass Großbritannien 2,3 Milliarden an die EU zurückzahlen muss.
Cameron hat sich geweigert, das zu bezahlen. Die Politiker der EU bestanden aber angeblich darauf.
Plötzlich hörte man nichts mehr, ob bezahlt wurde oder nicht. Meiner Meinung nach eher nicht.
Dieses Land soll ruhig austreten, dann müssen sich die anderen Mitglieder nicht mehr den Sonderwünschen dieses Landes unterwerfen.
Die Umfragen sind wieder, wie immer, Unglaubwürdigkeit. In meinem Bekanntenkreis ist keiner, der das Austreten bedauern würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demokratie-troll 20.06.2016, 11:46
75. Ohne EU wäre Ende des Geldes

Für die Mehrheit der Europäer ist der Austritt der Briten für die EU entweder gut oder egal. Nur Polen hält den Austritt für schlecht.
Und was heisst die EU-Bürger sind für mehr Integration? dass die EU-Kommission über unser Leben bestimmt, statt wir selber? Dass wir vollständig für die Lebensart der anderen EU-Bürger haften und zahlen müssen oder dass alle anderen unsere Art des Wirtschaftens übernehmen müssen? Etwas konkreter Formuliert würden die Interessen eher durchscheinen.

Interessant wäre die Frage, was die Europäer von einem Austritt Deutschlands halten würden. Ende der Bevormundung, Ende des Sparens, Ende des Geldes für die wirtschaftlich Rückständigen und für die Schuldenstaaten. LOL.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 20.06.2016, 11:48
76. Ladbrokes update

Inzwischen 11/4 Leave

und 2/7 Stay

macht jetzt 74%/26% Wahrscheinlichkeit für Stay

Der Trend war seit Wochen deutlich bei Stay und steigt seit letzter Woche weiter deutlich.

Wäre gespannt, ob unsere Pegidanationalschwärmer hier auch bares Geld auf den Brexit setzen würden. Gibt viel zu gewinnen, hehe!

GB gehört dazu, meine Meinung und offenbar auch die im Umfeld der britischen Zocker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nichtraucher 20.06.2016, 12:06
77.

Zitat von kopp
1) Bertelsmann und 2) Angeblich repräsentative Kuddelmuddel-Umfrage per mobil + Online.
Warten Sie doch noch bis zum Wochenende.

Aber ich befürchte, dass sich, wenn sich UK für den Verbleib in der EU aussprechen sollte, doch wieder Merkel und die USA daran schuld sind, und Putin uns allen helfen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
orangeovl 20.06.2016, 12:23
78. Bei einem Nein

Erwarte ich schon das sich die Rethorik und das Gebahren der Britten ändern muss. Im Momment empfinde ich die Insel als einen riesigen Störfaktor dem es immer nur um seine eigenen Intressen geht. Als doppel Bürger der Niederlande und England überlege ich mir den Pass abzugen, aber erst nach dem ich für Leave gewählt habe. Denn wenn ich in meiner Verwandtschaft umsehe wird schnell klar das sich die Britten nicht als Europäer sehen, ihnen ist nur wichtig ob man profitieren kann oder nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derjuergie 20.06.2016, 12:28
79. Was soll diese ständige Panikmache

Ich kann es nicht mehr hören und es stumpft ab. Ich kenne beispielsweise niemanden der die Briten halten will. Sollen sie doch gehen dann werden wir sehen was passiert, alles andere ist pure Spekulation. Angst hat nur die Wirtschaft und Finanzindustrie für die ist schließlich das ganze unselige Konstrukt EU geschaffen worden um sich auf Kosen der Bürger die Taschen vollzustopfen. Der Bürger interessiert die Bürokraten (Maden) schon lange nicht mehr. Der bekommt doch nur ab und zu ein kleines Leckerli und wird damit ruhiggestellt, aber die Leute sind längst nicht mehr so Obrigkeitsergeben wie es die Herrschaften in Brüssen gern hätten und so zerfällt der ganze Laden EU langsam aber sicher. Großbritannien ist erst der Anfang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 11