Forum: Politik
Umfrage vor Sachsen-Wahl: CDU legt zu - NPD auf der Kippe
DPA

Vier Tage vor der Landtagswahl in Sachsen gewinnt die CDU an Zustimmung. Spannend bleibt, welche der kleinen Parteien den Einzug schafft. Die NPD liegt im ZDF-Politbarometer bei kippeligen fünf Prozent.

Seite 3 von 3
klausbrause 29.08.2014, 09:32
20.

Zitat von lastpub
Mein Vorschlag: Jubel.
Ach wissen Sie, vorauseilende Häme hat manchmal etwas Lächerliches.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
io_gbg 29.08.2014, 10:52
21.

Zitat von WattWanderer001
Ist das ein Versehen, dass ihr die 7% AfD vergessen habt?
Da steht im Artikel ganz vorne:
"... die besten Aussichten hat die AfD, sie liegt im neuen ZDF-Politbarometer bei stabilen sieben Prozent"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
io_gbg 29.08.2014, 10:57
22.

Zitat von deutscheridiot
Stimmt! Wir sind bereits in einem totalitärem System. Und wie die Nazis provoziert unsere Regierung Krieg im Osten und es gibt im ganzen Land keine Demonstrationen für Frieden und gegen die Erweiterung der NATO und EU! Echt krass...
Was ein "totalitäres System" ist, wünsche ich Ihnen, dass Sie es nie am eigenen Leib erfahren müssen.

Die Behauptung dass "unsere" (nicht meine) Regierung Krieg provoziert, ist abwegig. Man muss die jeweilige Regierung nicht mögen, braucht aber doch nicht zu solch unsinnigen Behauptungen zu greifen.

Wenn Länder in die EU und NATO wollen, ist das erstere eine politische und wirtschaftliche Frage, das zweite dagegen eine Frage der Sicherheit (ein Grund, warum Länder in die Verteidigungsgemeinschaft NATO streben, ist derzeit in der Ukraine für jeden klar ersichtlich.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
io_gbg 29.08.2014, 11:20
23.

Zitat von Grafsteiner
Vorher waren die Prognosen immer ungewöhnlich gut und entsprachen auch (im Rahmen der statistischen Fehlerquoten) dem endgültigen Wahlergebnis. Das hat sich völlig geändert. Keine einzige zeitnahe Prognose der Wahlforschungsinstitute der letzten 10 Jahre entsprach dem tatsächlichen Ergebnis im Rahmen der Fehlerquoten.
Schauen Sie einfach hier hinein.

http://www.bpb.de/lernen/unterrichten/grafstat/146600/mb-03-22-genauigkeit-von-wahlprognosen

Die Prognose für die großen Parteien lagen um max. 3% daneben, die andern Parteien wesentlich weniger.

Bei statistischen Fehlermargen für Trends von zwei bis fünf Prozent ist das ziemlich gut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totenkopf75 29.08.2014, 13:50
24. Was neues

Die CDU sollte es mal mit einer Haselnusskoalition versuchen. Denn wie sieht eine Haselnuss aus? Gauleiter Mutschmann laesst gruessen..... Ironie aus. Die FDP bleibt drin und alles geht unveraendert weiter. Man wird sehen und darf hoffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maki1961 29.08.2014, 14:27
25. wer soll das glauben?

die CDU bei über 40% einfach unglaublich ich dachte immer die menschen denken aber eben falsch gedacht.
wir treiben in eine selbstgemachte krise(ukraine) und alle wählen Merkel.nicht zu fassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
werber 29.08.2014, 23:25
26. Was soll mit solchen Umfragen

so kurz vor der Wahl eigentlich bezweckt werden? Die Medien sollten solche Umfragen nicht veröffentlichen. Der Bürger wird schon genug manipuliert. Ich kenne niemanden, der die hemmungslose Zuwanderung als gut bezeichnet, der die Ausplünderung unseres Landes durch die EU befürwortet, der das Märchen von dem angeblchen Fachkräftemangel glaubt, der die Arbeitslosenstatistik als ehrlich empfindet, usw. usw. Und trotzdem bin ich immer wieder erstaunt, dass genau die Parteien, die so unverblümt den Bürger belügen, immer wieder gewählt werden. Man sollte nur die Bürger wählen lassen, die vorher einen Test absolviert haben (ist meine Meinung).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratio_legis 30.08.2014, 12:52
27. Nachgehakt

Zitat von klausbrause
Ach wissen Sie, vorauseilende Häme hat manchmal etwas Lächerliches.
Und wann genau?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f.gotthard 30.08.2014, 20:51
28. Nur schlechter Traum?

Nein doch! die Partei der "Staatsratsvorsitzenden" Merkel ist bereits totalitär, weil am Volk vorbei regiert wird und wie bei den Nazis unverhohlen auf Krieg hingearbeitet wird. Michel,wach endlich auf!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3