Forum: Politik
Umfrage zu Wahl in Großbritannien: Miliband knapp vor Cameron
REUTERS

Nächste Woche wird in Großbritannien gewählt. Laut einer neuen Umfrage hat die oppositionelle Labour Party nun eine Minichance, Amtsinhaber David Cameron abzulösen.

Seite 1 von 4
Sachsen 02.05.2015, 13:21
1. Meine Guete

Ist der Artikel von einem Viertklaessler verfasst worden? Laut "Umfragen" haben sich 20% noch nicht entschieden, wen sie waehlen. Und von Koalition war auch keine Rede. Cameron wie auch Miliband streben eine Mehrheit an so wie's sein soll. Diese "Nachrichten" kann sich der Spiegel sparen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holgerkraeft 02.05.2015, 13:26
2. Sinnlose Veranstaltung...

... für die Fanmeile, Reihe 1-3. Die City sagt wo es langgeht und niemand anders...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Calenberg 02.05.2015, 13:28
3. Mehrheitswahlrecht

Bei dem in UK üblichen Mehrheitswahlrecht können Prozentwerte nichts über eine mögliche Zusammensetzung des Unterhauses aussagen. Es kann zur Mehrheitsumkehr kommen, was auch schon öfters passierte.
Bei der Wahl 1951 hatten die Konservativen eine absolute Mehrheit, obwohl Labour mehr Stimmen erhalten hat.
Bei der Wahl 1974 hatte Labour mehr Sitze als die Konservativen, obwohl die Konservativen mehr Stimmen erhalten hatten.
1983 erhielt die liberale Alliance mit 25,4 % der Stimmen 23 Sitze (3,5 %), während Labour mit 27,6 % der Stimmen 209 Sitze (32 %) erhielt.
Also: Prozentangaben in Umfragen vor einer Wahl des Unterhauses in UK sind unsinnig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stanislaus01 02.05.2015, 13:29
4. Im Gegensatz zu den Medienumfragen

Ich wundere mich immer mehr über die Diskrepanz in den Umfragen zum tatsächlichen Wahlergebnis.

Offenbar werden die Umfragen aus wahltaktischen Interessen in den Redaktionsstuben gefälscht. Wie Testergebnisse beim ADAC.

Ich möchte auch auf die Wahl in Bremen hinwiesen. Wo die veröffentlichten Umfragen in altbewährter Weise für die AfD zeigen, dass die nur ein Wackelkandidaten für die 5 %-Hürde sind. Um Wähler abzuschrecken. Ich setzte dass nun in ein Verhältnis zu der Hetzkampagne der Mainstream-Medien gegen diese Partei....

Sie werden sehen, die bekommt wieder zwischen 6 und 7 %. Und mehr als die hochgejubelte FDP.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drent 02.05.2015, 13:44
5. Ja was denn nun?

Vorgestern war hier Cameron vorne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hotgorn 02.05.2015, 13:59
6.

Cameron der Ankündigungs Premier mit der noblen blässe oder milibands blairscher scherbenhaufen die Wahl auf der Insel fällt einem schwerer als in Deutschland hier gibt es trotz aller Kritik meine alte liebe die linkspartei und die wirkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
belisarius_d 02.05.2015, 14:04
7. Fdp?

Stanislaus ich stimme ihnen bei dem Punkt der AfD zu aber wer jubelt denn bitteschön die FDP hoch? Mittlerweile hat der aller größte Teil der Republik die Nutzlosigkeit dieser Partei erkannt, einzige Schlagzeilen die sie noch macht sind ihre peinlichen Wahlkampagnen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BettyB. 02.05.2015, 14:30
8. Wie gut dass keiner weiß...

Nein, ich heiße nicht Rumpelstilzchen, aber auch die Schotten wählen... :-)))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
butternut 02.05.2015, 14:41
9. Ed Miliband - Wegbereiter der Islamisten

Sollte Miliband an die Macht kommen, dann gute Nacht Rede- und Pressefreiheit. Der Mann will Islamkritik unter langjährige Haftstrafen stellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4