Forum: Politik
Umfragehoch: Trittin warnt vor rot-grünen Machtträumen

Würde jetzt gewählt, könnten SPD und Grüne mit einer Mehrheit rechnen. Für Jürgen Trittin ist das kein Grund zum Feiern. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview warnt der Grünen-Fraktionschef die Sozialdemokraten vor Euphorie, wettert gegen die Linke - und erklärt die grünen Zukunftspläne in Berlin.

Seite 7 von 7
hinterwald 07.08.2010, 00:51
60. ich denke ...

Zitat von sommerpause78la
Politiker sind heute im Allgemeinen austauschbar, also die von CSUCDUSPDGrüneFDPLinke.
andersrum wird ein schuh draus: einerseits seid "ihr" nicht mehr in der lage, die unterschiede überhaupt zu erkennen. andererseits lebt "ihr" in einem land, in dem die mainstreammedien politik in eine seifenoper verwandelt haben, in der es nicht mehr um inhalte sondern um gesichter geht. es ist "euch" also nicht einmal vorzuwerfen, daß ihr unwissend seid - ihr werdet bewusst so gehalten.

Zitat von
Personen mit Profil sucht man vergebens, außer vielleicht Hummer-Sarah W. oder Porsche-Ernst
ich habe mir die woche mal für ein paar momente vorgestellt, in den ersten zwei jahren grüner existenz hätte es so eine geschichte wie die "ernst-posse" gegeben. das hätten wir (grüne) damals keine woche überlebt

in der zwischenzeit hatten wir eine grüne abgeordnete in berlin, die ihrem mann killer auf den hals gehetzt hat, und eins zwei fälle von "bonusmeilen". so gesehen, kann ich morgens noch ganz gut in den spiegel gucken und bei passender gelegenheit wieder grün wählen: die raffkes wohnen eben immer noch woanders.

und, ahem, trittin ist einfach die "collste sau" im ganzen zirkus ...

wobei, "personen mit profil" ist auch so ein ding. bei den grünen gibt's - wie im alten rom - immer genug leute, die dem kaiser auf dem triumphzug erklären, daß sie auch nur sterblich sind. damit musste auch joschka in seinen besten tagen, als er noch deutschlands beliebtester aussenminister aller zeiten war, leben.

wer sagt das bitte mal dem guido?

Beitrag melden
hinterwald 07.08.2010, 03:03
61. genau!

Zitat von Das Auge des Betrachters
Dann bleibt nur noch die direkte Revolution und Gewalt.
klasse idee! hast du schon bei horst mahler angerufen? der kennt sich damit aus, wie man so was organisiert ...

Zitat von Das Auge des Betrachters
Wir sind das Volk!
weichei! avantgarde reicht vollkommen aus.

Beitrag melden
kb26919 08.08.2010, 15:32
62. Der Waehler hat nur die Wahl zwischen der Pest oder Cholera

denn Leute wie Trittin,ein Ex-Kommunist sind wirklich nicht die Loesung sondern eher Teil der Probleme.
Wenn ich mir die Fuehrungs-Riege der Oeko-Nazi's ansehen,die uns dazu zwingen wollen ihre Multi-Kulti Ideen aufgezwungen haben ,zusammen mit der SPD noch mehr Unertraegliches brachte dann finde ich nicht ein Gesicht darunter dasss mir sympathisch ist..

Was wir brauchen ist eine Partei,die sich von den anderen Parteien darin unterscheidet dass sie sich fuer die Rechte und Werte der deutschen Bevoelkerung einsetzt und nicht ueber die Bevoelkerung hinweg setzt. Leider scheint so eine Partei nicht am Horizont zu sein und man kann mit Bange in die Zukunft sehen weil keine der jetzigen Parteien kann das Vaccum fuellen dass entstand mit dem linksruck der CDU,die offenbar garnicht merkt dass sie sich selbst zerfleddert.

Beitrag melden
hinterwald 09.08.2010, 20:26
63. ex kommunisten

Zitat von kb26919
denn Leute wie Trittin,ein Ex-Kommunist sind wirklich nicht die Loesung sondern eher Teil der Probleme.
haben wir hier ne menge. zb haben wir eine ex-fdj sekretärin, die heute die bundeskanzleröse gibt.

Beitrag melden
Seite 7 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!