Forum: Politik
Umfragen: Piraten weiter zweistellig
dapd

Mal zehn, mal 13 Prozent: Die Piratenpartei liegt zwei Umfragen zufolge weiter hoch in der Wählergunst. Für die FDP bleibt es dagegen eng - in einer Erhebung verpassen die Liberalen klar die Fünfprozenthürde.

Seite 1 von 4
naklar? 18.04.2012, 10:26
1. Der Kampf um den Kuchen wird größer ...

Klar doch. Ich sehe die Piratenpartei noch gegen Ende dieses Jahres bei 20%.

Warum:
Auch wenn ARD_ZDF nach Möglichkeit jegliche heiklen sozialen Themen derzeit todschweigen. Die Blöden in der Gesellschaft haben abgenommen. Der Druck hin zu Bildung, Wissen und Leistung hat viele (als Nebenprodukt) befähigt eine andere Sichtweise an den Tag zu legen.

Wenn die CDU nicht das große Wählerpotential von Älteren hätte, dann glaube ich persönlich, daß die CDU schon jetzt unter 20%-Stammwähler hätte.

Ja man schimpft gerne über die Jungen und deren Hang zu leben; man könnte aber auch über viele Ältere schimpfen, welche immer noch kein Internet nutzen und nur rein mit Infos über ARD_ZDF versorgt werden.
Bei mir hat sich letztens ein Rentner beschwert, daß die Jungen heute so wenig arbeiten. Leider konnte ich Ihm nicht vermitteln, daß da viele Nachts oder am Wochenende arbeiten müssen oder in der Masse Schichtdienst arbeiten und dann natürlich zu Hause sind, wenn die Rentner ihr Tageswerk vollrichten. Als er noch Anfing über die Piratenpartei zu wettern, da habe ich mir nur still gedacht --- Armes Deutschland ---

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dig 18.04.2012, 11:49
2.

Zitat von sysop
Mal zehn, mal 13 Prozent: Die Piratenpartei liegt zwei Umfragen zufolge weiter hoch in der Wählergunst. Für die FDP bleibt es dagegen eng - in einer Erhebung verpassen die Liberalen klar die Fünfprozenthürde.
Die FDP war auch mal zweistellig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f.b. 18.04.2012, 12:00
3.

Ja man schimpft gerne über die Jungen und deren Hang zu leben; man könnte aber auch über viele Ältere schimpfen, welche immer noch kein Internet nutzen und nur rein mit Infos über ARD_ZDF versorgt werden.
Bei mir hat sich letztens ein Rentner beschwert, daß die Jungen heute so wenig arbeiten. Leider konnte ich Ihm nicht vermitteln, daß da viele Nachts oder am Wochenende arbeiten müssen oder in der Masse Schichtdienst arbeiten und dann natürlich zu Hause sind, wenn die Rentner ihr Tageswerk vollrichten. Als er noch Anfing über die Piratenpartei zu wettern, da habe ich mir nur still gedacht --- Armes Deutschland ---

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dhanz 18.04.2012, 12:27
4.

Zitat von naklar?
Wenn die CDU nicht das große Wählerpotential von Älteren hätte, dann glaube ich persönlich, daß die CDU schon jetzt unter 20%-Stammwähler hätte.
Tja, aufgrund der Demographie wird dieses Wählerpotential immer größer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Holzhausbau 18.04.2012, 12:39
5.

Ehrlichkeit und Transparenz sind die schlagenden Vorteile, die die Piraten bieten, denn keine der etablierten Parteien ist auch nur ansatzweise glaubwürdig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
achim-bonn 18.04.2012, 12:43
6.

Zitat von f.b.
Ja man schimpft gerne über die Jungen und deren Hang zu leben; man könnte aber auch über viele Ältere schimpfen, welche immer noch kein Internet nutzen und nur rein mit Infos über ARD_ZDF versorgt werden. Bei mir hat sich letztens ein Rentner beschwert, daß die Jungen heute so wenig arbeiten. Leider konnte ich Ihm nicht vermitteln, daß da viele Nachts oder am Wochenende arbeiten müssen oder in der Masse Schichtdienst arbeiten und dann natürlich zu Hause sind, wenn die Rentner ihr Tageswerk vollrichten. Als er noch Anfing über die Piratenpartei zu wettern, da habe ich mir nur still gedacht --- Armes Deutschland ---
Mit erfundenen Geschichtchen Klischees befiedigen macht Spaß, gelle.
Altenbashing macht doch Spaß.....
Ich bin übrigens 62 Jahre alt, stehe im Berufsleben und habe das Net schon von Anfang an, also wahrscheinlich vor Ihrer Geburt genutzt, informiere mich also seit eh und jeh aus dem Net..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
achim-bonn 18.04.2012, 12:44
7.

Zitat von Holzhausbau
Ehrlichkeit und Transparenz sind die schlagenden Vorteile, die die Piraten bieten, denn keine der etablierten Parteien ist auch nur ansatzweise glaubwürdig.
Ob die Piraten glaubwürdig sind, müssen sie erst noch beweisen. Ich werde sie in NRW auch in den Landtag wählen, wo sie das dann beweisen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brigitta b. 18.04.2012, 12:45
8. Sie würden sich wundern,

Zitat von naklar?
Klar doch. Ich sehe die Piratenpartei noch gegen Ende dieses Jahres bei 20%. Warum: Auch wenn ARD_ZDF nach Möglichkeit jegliche heiklen sozialen Themen derzeit todschweigen. Die Blöden in der Gesellschaft haben abgenommen. Der .....
wie viele jüngere Menschen (gut, dazu zähle ich die bis Mitte 30) Anhänger und Wähler der CDU sind! Ich habe auch mal gedacht, das erledigt sich biologisch.
Ansonsten zu den Piraten: die decken halt die ganze Bandbreite ab, von ganz rechts außen bis ziemlich weit links, für jeden ist ein Häppchen dabei und die sind genauso schön ahnungslos wie man selber. Nur im Bereich neue Medien, da kennen sie sich deutlich besser aus - aber zumindest mir reicht das nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dig 18.04.2012, 13:32
9. Und dann?

Zitat von achim-bonn
... Ich werde sie in NRW auch in den Landtag wählen, wo sie das dann beweisen müssen.
Was haben Sie und die anderen Wähler davon, wenn die Piraten im Landtag von NRW sitzen, aber nicht mit-regieren wollen oder es nicht können?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4