Forum: Politik
Umfragen vor der Wahl: Merkel muss die AfD fürchten
DPA

Drei Prognosen an einem Tag - und alle sehen die AfD nahe der Fünfprozenthürde: Für Kanzlerin Merkel werden die Euro-Skeptiker zum Problem. Schafft die Protestpartei den Sprung in den Bundestag, dürfte das Schwarz-Gelb die Macht kosten.

Seite 19 von 115
Herman Winterthal 20.09.2013, 20:32
180. Focus Online Wahlumfrage

http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl-2013/wen-werden-sie-am-sonntag-waehlen_void_689.html

AFD bei über 60%.

Die anderen Ergebnisse sind auch nicht uninteressant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enni3 20.09.2013, 20:32
181.

Zitat von trefflich
Leider wohne ich nicht in Deutschland und habe wegen diesem "Muttchen" frühzeitig die Segel gestrichen und gehöre nun zu den Nichtwählern. Das was die AfD allerdings will habe ich zu spät mitbekommen, sonst hätte ich für die gestimmt und hoffe jetzt ganz "klammheimlich" dass sie die 5% schaffen! Das wäre für Deutschland gut und den Rest für Europa auch ..und ja auch bin nicht im braunen Umfeld zu suchen und ich denke auch nicht die Mehrheit der AfD Wähler. Stimmenmäßig werden im braunen Umfeld die Wähler bei CSU und CDU zu finden sein.
Braune bei der CSU viele, bei der CDU verhältnismäßig dazu weniger.

Ja wenn selbst NPD-Wähler sagen, dass sie lieber AfD wählen, weil die wenigstens reinkommen könnten, wegen Sätzen wie Zurück zur DM und co. Ich spreche den AfD-Leuten nicht prinzipiell ökonomisches Unwissen zu, aber in der Mehrheit, inklusive Lucke, herrscht nationale Verblendung vor, statt tatsächlichem volkswirtschaftlichen Verstand.

EU-Wirtschaftsraum ja, Euro Nein? Wie bitte? Entweder oder! Eine EU-Freihandelszone mit nationalen Währungen ist nichts weiter als Sklavenhaltung. Und wenn die anderen sagen, wir zahlen nicht, sind trotzdem all eure kapitalgestützten Vorsorgen wertlos, egal ob die auf Euro, DM, Franc oder Lira lauten. Deutschland kehrt zurück zu 10 Mio Arbeitslosen oder aber 20 Millionen leben als Wanderarbeitern auf 5qm.

Man könnte einfach auch das akkumulierte Vermögen einkassieren und nen Reset machen - man könnte.
Alles ander ist nur ne gute Session beim Maskenbildner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
strictlyneutral 20.09.2013, 20:33
182. Ich glaube, Phantasialand ist abgebrannt

Zitat von Eppelein von Gailingen
Aber mit Merkel nicht koaliert. Vielleicht macht Steinbrück dann das Rennen. FDP heraus aus dem Bundestag. Das braucht Deutschland - wir müssen langsam in eine Realität zurück kommen. Phantasialand und Merkel waren mindestens 4 Jahre überflüssig. Ob sich die Templinerin künftig dem Sand widmet?
Wenn die AfD mit der CDU koaliert ist sie tot - gestorben im Kindbett. Ich vermute, die AfD hat von den Piraten gelernt, was nach einem Wahlergebnis unerläßlich ist: Leistung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 20.09.2013, 20:33
183.

Zitat von cafe_kehse
...nachdem man die AfD monatelang totgeschwiegen hat.
Glauben AfD-Jünger eigentlich wirklich an diese mutige Behauptung? Es wurde von Anfang an sehr viel über die AfD berichtet, weit mehr als über alle anderen Splitterparteien und wohl auch mehr als über die Linkspartei.


Zitat von
Wer genau zwischen den Zeilen lesen kann, erkennt, dass die Medien nun doch das Unvermeidliche publizieren, trotz allen Ärgers: Die AfD wird am Sonntag einen überwältigen Erfolg feiern.
Was bringt Sie zu dieser Einschätzung?


Zitat von
Ich warte schon drauf, dass Herr Lammert und Co. die AfD verbieten und die Wahl annulieren wollen. Die Deutschen sind für solche Aktionen bekannt.
*prust
Weshalb sollte man so handeln? Welche Parteien wurden denn bisher überhaupt verboten? Eine Partei, die im Grunde die gleiche Politik vertritt wie FDP und CSU nur gepaart mit Euroskepsis fürchtet niemand.


Zitat von
Im Grunde kann kein vernünftiger Mensch, wenn er das Programm der AfD liest, diese Partei nicht wählen.
Schön, dass Sie die große Mehrheit der Bevölkerung als unvernünftig abkanzeln.


Zitat von
Die ganze Prognosenberichterstattung war seit Monaten eine einzige Manipulation.
Oh man, klar, große Verschwörung von allen Umfrageinstituten und allen im Bundestag vertretenen Parteien und allen Medien? Glauben Sie das ernsthaft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
superlykos 20.09.2013, 20:33
184. ist es jetzt auch mal gut...

wir wissen jetzt dass btw ist!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oldtimerfan 20.09.2013, 20:33
185. Das war doch schon abzusehen!

Zitat von sysop
Drei Prognosen an einem Tag - und alle sehen die AfD nahe der Fünfprozenthürde: Für Kanzlerin Merkel werden die Euro-Skeptiker zum Problem. Schafft die Protestpartei den Sprung in den Bundestag, dürfte das Schwarz-Gelb die Macht kosten.
Frau Dr. Merkel,

kommen Sie bitte auf den Boden der Tatsachen zurück.

Sprechen Sie nicht den Euro weiter heilig, denn zu vieles hat der Teuro in Deutschland bereits zerstört. Die Sozialtafeln retten seit der Einführung Ihres heiligen Euro viele Meschen, vorwiegend alte Menschen im reichen Deutschland vor dem Hunger. Denen wird wegen weltweit teuerster Strom bald wegen Nichtzahlung der Stromrechnung und Unsinn EEG der Strom abgestellt, da Ihr Sozialsystem den ärmsten der Armen den von Ihnen überteuerten Strom nicht bezahlt. Strom heißt LEBEN ohne Strom ist kein Leben heute mehr möglich. Sie kümmert es nicht, denn Sie huldigen nur dummerweise nur dem HEILIGEN EURO !!!!! Gnade Ihnen Gott vor so viel Verblendung !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.verloc 20.09.2013, 20:34
186. Seltsam viele neue Accounts mit einer Aussage:

"Ich bin alter CDU-Wähler, habe jetzt aber AfD gewählt..."
"Ich bin alter SPD-Wähler, habe jetzt aber AfD gewählt..."
"Die Grünen waren ja früher noch eine Alternative, aber jetzt muss ich AfD wählen..."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herman Winterthal 20.09.2013, 20:34
187. Focus Online Wahlumfrage

http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl-2013/wen-werden-sie-am-sonntag-waehlen_void_689.html

AFD bei über 60%.

Die anderen Ergebnisse sind auch nicht uninteressant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mawue 20.09.2013, 20:34
188. sie sollte sich fürchtenh

frau merkel ist ende 50, nicht durch kinderkriegen aus der form geraten, sondern nur durch eigene nachlässigkeit.
ich hätte auch endlich gerne mal wieder ein optisches vorbild, einen politiker, der sich nicht nur per gesundheitsminsiter gegen übergewicht wendet, einen politiker, welcher altersgruppe auch immer, der einigermassen körperlich fit ist.
ich z.b. möchte keine frau als kanzlerin, die 10 jhre älter ist, aber wie meine grossmutter aussieht.

kurz gesagt, nachlässigkeit an sich selbst zeugt von trägheit.
frau merkel sieht schlimm alt aus und hat auch ordentlich übergewicht für ihr alter.
wenn sie mit sich selbst so umgeht, wie geht sie dann mit uns um?????.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lemmy01 20.09.2013, 20:35
189. Wie wär es mit einer Zweitstimmenkampagne der AfD bei der SPD?

Liebe SPD-Fans,

eins ist ziemlich klar: Für Rot-Grün wird es nicht reichen. Allenfalls für Rot-Rot-Grün. Wenn ihr Eure SPD in der Regierung haben wollt, aber Rot-Rot-Grün nicht wollt, oder auch glaubt, dass die SPD das tatsächlich nicht "mitmacht", gibt es nur eins: Wählt die AfD!

Kommt die AfD rein, sieht es für Schwarz-Gelb schwarz aus. Dann kommt voraussichtlich Schwarz-Rot und Eure SPD-Granden schaffen es doch in die Regierung und bekommen lukrative Ministerposten.

Ok., wenn es dann doch eine bürgerliche Schwarz-Blau-Gelb-Fraktion geben sollte, habt ihr natürlich "geloost".

Einfach nur göttlich, was für Gedankenspiele möglich sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 19 von 115