Forum: Politik
Umgang mit Israel: U-Boote liefern, Klappe halten
REUTERS

Woher kommt die deutsche Obsession, wir müssten im Nahen Osten Frieden stiften? Auch wenn wir Deutsche uns gerne als moralische Führungsmacht sehen: Haben wir nicht mit dem Export der Willkommenskultur genug zu tun?

Seite 3 von 47
pygmy-twylyte 01.05.2017, 13:27
20. Moralapostel

Sie sagen es, lieber Herr Fleischhauer: Uns Deutschen steht es am allerwenigsten zu, Israel zu belehren. Wegen des Völkermords an den Juden sind wir stigmatisiert. Gabriel erweist sich einmal mehr als Elefant im Porzellanladen und damit ungeeignet als Außenminister. Ihm fehlt jedes Gespür für die Befindlichkeit der bis heute am Trauma "Holocaust" leidenden Juden.

Beitrag melden
rocketsquirrel 01.05.2017, 13:27
21. (Mal wieder) Ein echter Fleischhauer...

Man nehme Geschwurbel, inkohärente Argumente mit einer Prise strammen Konservatismus, schon hat man die fleischhauersche Kolumne fertig. Der Sinn, wie immer, unklar.

Beitrag melden
beobachter68 01.05.2017, 13:28
22. Danke, Herr Fleischhauer!

Ausgezeichnet geschrieben! Herr Gabriel kann es nicht unterlassen als Enfant terrible der Deutschen Politik zu provozieren. Mindestens in Israel sollte er Zurückhaltung üben, egal ob er mit Netanjahu einverstanden ist oder nicht. Er war als Repräsentant Deutschlands da und ... das verpflichtet. Einmischung in der lokalen politischen Auseinandersetzungen ist das Letzte was ein Außenminister Deutschlands darf.

Beitrag melden
tomrobert 01.05.2017, 13:29
23. Kein Vertrauen mehr in die Außenpolitik!

Die Deutsche Außenpolitik bewegt sich außerhalb des gesamt EU Kontext. So die Verteidigung. Deshalb ist es unbedingt notwendig beides schnell auf gesamt europäische Schulter zu legen.Wir sehen über forderten Außenminister und Verteidigungsminister symptomatisch für den Verlust der Orientierung im gesamt EU Kontext!

Beitrag melden
RioTokio 01.05.2017, 13:29
24.

Der Lehrer aus Goslar, mit einem Jahr Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung ist mal wieder hoffnungslos überfordert.
Fleischhauer beschreibt es treffend.
Statt dies zu erkennen und sich bescheiden in die Kommunalpolitik in der Harzregion zurückzuziehen reist er als einer der höchste Diplomat der Bundesrepublik durch die Welt.
Gut zu erklären ist Gabriels Selbstsicht und Handeln neben linker Ideologie mit dem Dunning-Kruger Effekt: Wiki:
Als Dunning-Kruger-Effekt wird eine kognitive Verzerrung bezeichnet, bei der relativ inkompetente Menschen die Tendenz haben, das eigene Können zu überschätzen und die Kompetenz anderer zu unterschätzen.

Beitrag melden
walter_de_chepe 01.05.2017, 13:30
25. Jeder will Opfer sein

Wenn es erste Opfer des Nationalsozialismus dann wären es die Kommunisten. Soviel einmal zu den Fakten. An der Inhaftierung der Kommunisten haben sich die Sozialdemokraten noch fleißig beteiligt, denn zu diesem Zeitpunkt waren sie noch nicht verboten. Einzelne Sozialdemokraten sind sofort emigriert, die wurden aber aus der Partei ausgeschlossen.

Beitrag melden
Willi Wacker 01.05.2017, 13:30
26.

Zitat von Rosa3000
Dass der Fleischhauer konservativ bis stramm rechts ist, war mir schon klar. Nun zeigt er sich auch noch als feige. Bloß nichts sagen gegenüber der Israelischen Regierung. Sollen ihnen lieber die andern sagen, dass sie Mist machen.
feige?
So, so. Laden Sei mich doch einfach einmal zu sich ein. Ich werde dann einen Blumenstrauß überreichen und anschliessend daraufhinweisen, was gefällligst in Ihrer Wohnung umzustellen ist, bevor ich mich zum Essen setze.

Aber nein, schon wieder soll am deutschen Wesen...
nur mit anderen Vorzeichen.

Beitrag melden
argonaut-10 01.05.2017, 13:31
27. Neulich

kam eine meine zahlreichen jüdischen Freunde aus Israel zurück, nachdem sie dort jahelang versucht hat, zu leben. Ihr O-Ton: Hätten die Deutschen den Faschismus nicht erfunden, dann wären es die Israelis gewesen. Für sie wurde es unerträglich, dort zu leben. Wir Deutschen müssen endlich lernen, dass die Verantwortung für den Holocaust nichts mit der gegenwärtigen Beziehung zu Israel zu tun hat. Das eine waren Greueltaten gegen eine religiöse Bevölkerungsgruppe, für die wir vollinhaltlich und moralisch die Verantwortung übernehmen müssen, das andere ist die Beziehung zweier Staaten unter den Aspekten der Uno und der Menschlichkeit. Was die Israelis dort unten veranstalten, muss kritisiert werden.

Beitrag melden
abuyazid 01.05.2017, 13:31
28. Aha

Gegen die Türken hetzen, sich in türkische Staatsangelegenheiten einmischen alles okay. Nie eine kritische Stimme in den Medien.
Aber bei Israel. Uboote liefern für kriege und klappe halten... soso... da sieht man wie frei die Presse hier in diesem demokratischen Land ist. Und ihr wolltet die Türken belehren? So käuflich wie ihr seid? Was hat Netanjahu euch gezahlt womit gedroht? Free Deniz Yücel??? Never! Solche Leute gehören in den Knast. Warum? Das sieht man an dem Mist was hier so publiziert wird. Eure Art mit zweierlei Maß zu messen. Immer Anti Islam, Anti Türkei und bwi dwn Juden wird geduckt so tief bis die Lippem deren Füße küssen. Ja ich wäre auch nicht Stolz ein deutscher zu sein. Nicht wegen der Vergangenheit, nein denn die ist verganhen. Eher wegem dem was für eine Heuchlergesellschaft das ist. Die Presse und die Politik stecken beide unter einer Decke und waschen sich gegenseitig die Hände sauber. Natürlich Free Deniz Yücel solche Leute braucht man. Mit der türkischen Community in Deutschland habt ihr es nun eh verkackt. Euere Glaubwürdigkeit ist dahin. Lügenpresse.
Aber es wundert mich, noch vor paat Tagen wurde die Bild kritisiert warum sie Netanjahu keine kritischen Fragen gestellt haben beim Interview. Ich frage mich ernsthafz wer euch gekauft oder bedroht hat.

Beitrag melden
brüggebrecht 01.05.2017, 13:33
29.

Auch dieser Beitrag von Oberlehrer Fleischhauer brüskiert: U-Boote liefern und Klappe halten? Internationale Verträge und Völkerrecht? Offensichtlich nicht erwähnenswert und verboten für einem deutschen Aussenminister. Warum sollte sich Deutschland nicht für eine friedliche Zwei-Staatenlösung einsetzen? In diesem Zusammenhang die Villen der Fatah-Führer und die Geschichte von Gabriel zu erwähnen, zeigt wes Geistes Kind Herr Fleschhauer ist.

Beitrag melden
Seite 3 von 47
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!