Forum: Politik
Umstrittene FDP-Aktion: Brüderle-Brief auch in Schleswig-Holstein verschickt

Die Liberalen in Kiel sagen, bisher seien keine Briefe von Rainer Brüderle im Norden aufgetaucht. Allerdings erhielten das umstrittene FDP-Schreiben auch Bürger in Eckernförde, Lübeck und Flensburg - unter anderem der Grünen-Spitzenkandidat Robert Habeck.

copperfish 03.05.2012, 08:01
1. mal sehen

Zitat von sysop
Die Liberalen in Kiel sagen, bisher seien keine Briefe von Rainer Brüderle im Norden aufgetaucht.
Da kann man mal sehen, wie verlogen "unsere" Politiker sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kahabe 03.05.2012, 13:22
2. Keinesfalls

Zitat von copperfish
Da kann man mal sehen, wie verlogen "unsere" Politiker sind.
Die Post nach SH braucht nur etwas länger; heutzutage.

Vor hundert Jahren hat mein Opa frühmorgens eine Postkarte in Plön aufgegeben (Bahnpoststempel), die mit der nachmittäglichen Zustellung bei der Familie in Dortmund ankam.

Und ich finde es auch vollkommen in Ordnung, dass die f.d.P. ihre BT-Fraktion für politische Parteienwerbung mit den dafür gegebenen Steuergeldern einspannt. Wegen der bekannten Schuldenlage und der Gefahr, künftig auf diesen sitzenzubleiben, geben die Kreditinstitute wohl keine Mittel mehr frei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren