Forum: Politik
Umstrittene Frauenministerin: Politikerinnen ziehen in Emanzipations-Kampf gegen Schr

Frauenministerin Schröder zieht Zorn auf sich -*weil sie sich von der Frauenbewegung distanziert. "Krude", "Unsinn", "bar jeder Kenntnis" finden Kolleginnen*aus der Opposition ihre Thesen, genau wie Alice Schwarzer.*Nur eine unterstützt die CDU-Frau: Silvana Koch-Mehrin von der FDP.

Seite 1 von 80
Klo 09.11.2010, 08:38
1. Ohne Schwarzer keine Schröder, so einfach ist das

Zitat von sysop
Frauenministerin Schröder zieht Zorn auf sich -*weil sie sich von der Frauenbewegung distanziert. "Krude", "Unsinn", "bar jeder Kenntnis" finden Kolleginnen*aus der Opposition ihre Thesen, genau wie Alice Schwarzer.*Nur eine unterstützt die CDU-Frau: Silvana Koch-Mehrin von der FDP.
Diese Leute wissen, warum sie das tun. Frau Schröder wäre heute ein Heimchen am Herd, wenn es die Emanzipation der Frauen nicht gegeben hätte. noch vor 40 Jahren hätte sie keine Chance zum Studium gehabt und wäre mit ziemlicher Sicherheit als kinderreiche Hausfrau geendet. Und leider kann man weiß Gott nicht sagen, dass das schlechter gewesen wäre. Frau Schröder ist überflüssig. Sie sollte an ihrer Familie arbeiten, anstatt sich an denen zu ergehen, die ihr ins Amt geholfen haben.

Beitrag melden
DJ Doena 09.11.2010, 08:42
2. .

Zitat von
Kipping distanziert sich von Schröders These, Frauen seien mitschuld daran, dass sie häufig weniger Geld verdienen als Männer.
[/quote]"Zu viele Frauen halten Bescheidenheit immer noch für eine Tugend", sagt Kipping.[/quote]Also gibt sie doch selbst gerade zu, dass die Frauen mitschuldig dran sind...

Beitrag melden
propaganda 09.11.2010, 08:43
3. hahahaha

jetzt regt euch doch nicht so über muttis wackeldackel auf. glaubt ihr allen ernstes, merkel holt sich jemand mit substanz an die seite? also!

Beitrag melden
Sabi 09.11.2010, 08:43
4. italiano

Zitat von sysop
Frauenministerin Schröder zieht Zorn auf sich -*weil sie sich von der Frauenbewegung distanziert. "Krude", "Unsinn", "bar jeder Kenntnis" finden Kolleginnen*aus der Opposition ihre Thesen, genau wie Alice Schwarzer.*Nur eine unterstützt die CDU-Frau: Silvana Koch-Mehrin von der FDP.
Wie erklären Italiener die Artikel in der deutschen Sprache
und die Verwirrung der deutschen Frauen ???
Ist die Frau sehr jung heißt es "das" Mädchen, wird sie
erwachsen, heißt dann "die" Frau und wenn sie alt geworden
ist , heißt's dann "der" Drache ! q.e.d.
Siehe Alice !!!

Beitrag melden
Dampflok 09.11.2010, 08:43
5. Es werden immer mehr...

Zitat von sysop
Frauenministerin Schröder zieht Zorn auf sich -*weil sie sich von der Frauenbewegung distanziert. "Krude", "Unsinn", "bar jeder Kenntnis" finden Kolleginnen*aus der Opposition ihre Thesen, genau wie Alice Schwarzer.*Nur eine unterstützt die CDU-Frau: Silvana Koch-Mehrin von der FDP.
Jede Wahrheit braucht eine Mutige, die sie ausspricht. Insbesondere dann, wenns von der "Bild" kein Geld dafür gibt.

Beitrag melden
DJ Doena 09.11.2010, 08:43
6. .

Zitat von
Kipping distanziert sich von Schröders These, Frauen seien mitschuld daran, dass sie häufig weniger Geld verdienen als Männer.
Zitat von
"Zu viele Frauen halten Bescheidenheit immer noch für eine Tugend", sagt Kipping.
Also gibt sie doch selbst gerade zu, dass die Frauen mitschuldig dran sind...

Beitrag melden
sitiwati 09.11.2010, 08:46
7. so ein

Zitat von Klo
Diese Leute wissen, warum sie das tun. Frau Schröder wäre heute ein Heimchen am Herd, wenn es die Emanzipation der Frauen nicht gegeben hätte. noch vor 40 Jahren hätte sie keine Chance .....
Schwachsinn, sicher haben Frauen vor 40 Jahren studiert, nur diese Frau Schröder ist überflüssig, wobei sei nicht die einzig/ r ist, da ham se recht!

Beitrag melden
Crom 09.11.2010, 08:53
8. ...

Ich halte eher Frau Schwarzer "für einen hoffnungslosen Fall. Schlicht ungeeignet."

Beitrag melden
Mannskerl 09.11.2010, 08:54
9. Zickenkrieg

Zitat von sysop
Frauenministerin Schröder zieht Zorn auf sich -*weil sie sich von der Frauenbewegung distanziert. "Krude", "Unsinn", "bar jeder Kenntnis" finden Kolleginnen*aus der Opposition ihre Thesen, genau wie Alice Schwarzer.*Nur eine unterstützt die CDU-Frau: Silvana Koch-Mehrin von der FDP.
Ohne die Schwarzer hätte es die Schröder nicht zum Minister gebracht, richtig. Mich wundert nur, dass die Schwarzer den Umstand nicht als Beleg gegen sich selbst erkennt. :-)

"Silvana Koch-Mehrin" stellt sich hinter die Schröder? Wundert mich nicht.
Das ist ein Krieg schöner Inkompetenzen gegen häßliche Machtideologen - und umgekehrt.

Politemanze versus Girlie. He, Emanzen! Habt ihr gedacht, eure Töchter müssten euch dankbar sein, die Macht mit Orwell-Sprech und pc-Unsinn erlangt zu haben?

Beitrag melden
Seite 1 von 80
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!