Forum: Politik
Umstrittene Hurrikan-Karte: Was "Sharpie-Gate" über Donald Trump verrät
Jonathan Ernst/ REUTERS

Der US-Präsident sorgt mit einer Karte zum Hurrikan "Dorian" für Verwirrung - und aus einer Petitesse wird eine große Sache. Wie konnte das passieren?

Seite 1 von 18
Kratylos65 06.09.2019, 06:30
1.

Die Lösung ist doch ganz einfach: der Commander in Sharpie hat dem Strum geboten, Alabama zu verschonen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meera91 06.09.2019, 06:42
2. Tja...

...ganz klassische narzisstische Persönlichkeitsstörung, würde ich sagen. Trump ist in seiner verzerrten grandiosen Weltsicht über sich selbst gefangen und scheut nicht davor zurück, ganz offensichtlich und nachprüfbar zu lügen. Gruselig, wie sich ein ganzes Land von einer psychischen Störung blenden und verführen lässt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
busbernd 06.09.2019, 06:42
3. Danke.

Bitte SPON, verschonen Sie mich doch in Zukunft mit Meldungen über D. Trump.
Es sollte z.Zt. wichtigere Themen geben, als das Geschwätz eines spätpubertierenden Narzisten zu analysieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siri_paibun 06.09.2019, 06:47
4. So sind sie halt, die Manager dieser Welt.....

...... versuchen Sie doch mal einer Person ab dem mittleren Management einen Fehler nachzuweisen. BEi dem Verhalten ist Trump in guter Gesellschaft. Ok, ein bisschen ungeschickt, aber Fehler zuzugeben geht in dieser Liga garnicht. Und es gibt dann auch noch zwei Fraktionen: die einen wissen dass sie verkehrt liegen, und beissen um sich, beleidigen und argumentieren agressiv bis alle abwinken. Ober sticht halt unter. Die anderen glauben fest an Ihre Irrtümer, sind völlig von der Rolle wenn man ihren göttlichen Auftrag, Ihre Intuition, ihre Erfahrung in Zweifel zieht. Beide Parteien nehmen es immer persönlich und halten es für eine ihrer großen Stärken, mit Zweiflern und Schlechtmachern klarzukommen. Das findet man dann auch in ihren Bewerbungen: Setzt seine Ideen auch gegen Widestände durch. Aber wo ist nun die Grenze zwischen einen gesunden Durchsetzungsvermögen, und pathlogischer Rechthaberei und Freude am verbalen Tod der Andersdenkenden? Ich denke, die Filzstiftaktion ist schon deutlich auf der dunklen Seite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Laemat 06.09.2019, 06:52
5. No big deal

Gebt dem Mann doch keine Bühne...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ja-nuss 06.09.2019, 06:56
6.

So ist er nun mal gestrickt der POTUS. Das weiss die Presse doch zu genüge. Unverständlich, dass man seine Schwäche nicht nutzt um ihn nachhaltig zu entlarven.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bennic 06.09.2019, 06:57
7. Trump

kann halt keine Fehler zugeben oder dass er sich einfach mal geirrt hat. Wie gestört muss jemand sein, der nicht einmal einen kleinen Fehler zugeben kann?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tostro 06.09.2019, 06:58
8. Psychopath

Ein Psychopath halt. Aber das wissen wir ja schon seit geraumer Zeit. Trotzdem immer wieder amüsant, wie er die Erwartungen erfüllt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
turiman 06.09.2019, 06:58
9.

es zeigt im Ganzen wir dieser Mensch, die schon viele in den Late Night Shows , wegen seiner Farbe und Intellekt mit einen Goldfisch vergleichen, tickt. Wie ein kleines weinendes Baby, das immer Recht bekommen möchte! Auch, was hier nicht berichtet wurde, ist sein noch nie gehörtes "Kategorie 5" Fiasko, der Mann hat anscheinend noch nie von Filmaufzeichnungen gehört, obwohl es schon seit seiner Amtszeit vor Dorian 4 Hurricans der Kategorie 5 gab, habe er noch nie von der Kategorie 5 gehört, dies wiederholt bei jeden dieser Stürme. Was für ein Trottel, aber was für Narren sind seine Anhänger! USA tatsächlich das Land aller Möglichkeiten, "du kannst, obwohl ein kompletter ungebildeter nichts wissender Vollpfosten, President der Vereinigten Staaten" werden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18