Forum: Politik
Umstrittener Anruf in "heute"-Redaktion: ZDF fordert Erklärung von CSU-Sprecher
dapd

Er soll beim ZDF darauf gedrängt haben, einen Bericht über die bayerische SPD zu unterlassen - jetzt gerät er zunehmend unter Druck: CSU-Sprecher Strepp soll sich zu dem Vorfall erklären, fordert der Chefredakteur des Senders, Peter Frey. Auch Parteichef Seehofer geht bereits vorsichtig auf Distanz.

Seite 2 von 13
GlueB 24.10.2012, 12:42
10. Ernst jetzt??

Na denn. Er hat da also nur angerufen, um übers schöne Wetter zu plaudern. Mach ich auch immer bei den Fernsehredaktionen. Die senden das mit dem Wetter ja schliesslich...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
james-100 24.10.2012, 12:42
11.

Das Ende der Meinungsfreiheit wird von den angeblich so demokratischen Unionsparteien eingeläutet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
martin-z. 24.10.2012, 12:42
12. da

schon wulffs versuchte, berichte der Bildzeitung zu verhindern, scheinen es die vertreter der union mit der pressefreiheit nicht so genau zu nehmen.
Verfassungsschutz übernehmen sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rokokokokotte 24.10.2012, 12:43
13. Strepp!

Zitat von sysop
Er soll beim ZDF darauf gedrängt haben, einen Bericht über die bayerische SPD zu unterlassen...Auch Parteichef Seehofer geht bereits vorsichtig auf Distanz.
Zwei Dinge: Seehofer geht "vorsichtig" auf Distanz, soso, sorry LOL .
Aber erst durch dessen, Seehofers, ebenso grandiosen wie grottendämlichen "Bayern Über Alles" Verbalhype vom Wochenende geraten schlichte Gemüter wie Strepp in Allmachtsphantasien.
Oder aber, Strepp litt zur Zeit des Anrufes noch so dermassen unter Restalkohol ( Alk bis zum Abwinken auf CSU Parteifeten guter, weil Bayerischer, bodenständiger Brauch...harhar), war vulgo einfach noch besoffen, dass er vergass das sein Seehofer einfach nur mal wieder spielen wollte. Der will ja eigentlich immer nur spielen...
Tja, Herr Strepp, das muss ja ein schlimmes Erwachen gewesen sein...nach so einem kapitalen Filmriss.
Ab in die Anstalt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eduardschulz 24.10.2012, 12:45
14.

Zitat von sysop
Er soll beim ZDF darauf gedrängt haben, einen Bericht über die bayerische SPD zu unterlassen - jetzt gerät er zunehmend unter Druck: CSU-Sprecher Strepp soll sich zu dem Vorfall erklären, fordert der Chefredakteur des Senders, Peter Frey. Auch Parteichef Seehofer geht bereits vorsichtig auf Distanz.
Strepp hat einen Fehler gemacht. Er hätte den ZDF-Verantwortlichen zum Thema SPD-Parteitag sagen sollen: "Haltet Euer Maul!". Wenn darauf Widerworte gefolgt wären, hätte er sagen sollen: "Ihr seid dumm!". Bestimmt wäre er dann ähnlich gefeiert worden wie einst der scheidende König des ZDF, Herr Kurt Beck.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
husker 24.10.2012, 12:45
15.

Wahrscheinlich dachte er sich, was beim bayrischen Rundfunk geht, muss doch auch beim ZDF klappen.
Unabhängige Medien, dass ich nicht lache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dadanchali 24.10.2012, 12:45
16. nee

Zitat von sysop
Er soll beim ZDF darauf gedrängt haben, einen Bericht über die bayerische SPD zu unterlassen - jetzt gerät er zunehmend unter Druck: CSU-Sprecher Strepp soll sich zu dem Vorfall erklären, fordert der Chefredakteur des Senders, Peter Frey. Auch Parteichef Seehofer geht bereits vorsichtig auf Distanz.
Hab doch glatt das witzige Bonmot des bayrischen Staatsratsvorsitzenden überlesen. "Wir sind eine tolerante Partei". Was für ein Brüller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geronimo49 24.10.2012, 12:47
17. Eigentlich typisch fuer die Truppe um

Zitat von sysop
Er soll beim ZDF darauf gedrängt haben, einen Bericht über die bayerische SPD zu unterlassen - jetzt gerät er zunehmend unter Druck: CSU-Sprecher Strepp soll sich zu dem Vorfall erklären, fordert der Chefredakteur des Senders, Peter Frey. Auch Parteichef Seehofer geht bereits vorsichtig auf Distanz.
ChaosHorsti, immer die gleiche Nummer, man schickt einen der Volldeppen vor, der Randale macht und anschliessend gibt Horsti jovial den weitsichtigen Besaenftiger. In jedem normalen Unternehmen wurde so ein Depp fristlos entlassen, Schreibtisch raeumen innerhalb von 10 Minuten, aber wahrscheinlich gehoert der Komiker auch zur grossen Reserve, wie Gutti der Bescheisser...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein-berliner 24.10.2012, 12:47
18. Hallo Bayern

Grundrecht in Deutschland:
Eine Zensur findet nicht statt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bürger 29 24.10.2012, 12:48
19. Sicherlich

ist es nicht unbedingt berichtenswert, wenn sich die SPD Bayerns trifft. Wen das ZDF allerdings meint, dass sie das tun wolle, dann möge man sie das tin lassen SPON darf ja auch täglich über die Heldentaten des Herrn Streinbrück berichten, wobei dies ebenso wenig der SPD nützt wie Berichte im ZDF über die bayerische SPD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 13