Forum: Politik
Umstrittener Besuch von Sisi: Nur Kauder ist voll des Lobes für Ägyptens Präsident
DPA

Der Besuch von Ägyptens Präsident Abdel-Fattah el-Sisi in Berlin stößt auf breite Kritik, aber einer lobt ihn über den grünen Klee: Unions-Fraktionschef Kauder nannte den Gast im ägyptischen TV einen "überzeugenden und glaubwürdigen Mann".

Seite 1 von 8
rkinfo 03.06.2015, 12:35
1. Real existierender Islamstaat Erdogan: Lebenslänglich für Journalisten gefordert

Unter der 'bösen Diktatur Sisi' sitzen nur Gewalttäter in Haft.
In der islamisierten Türkei sollen auch die kritischen Journalisten einsitzen !
Sisi ist ein Fels in der Brandung der restlichen Kopftuch-Gewalt-Mafia von Nahost.

Viele Teile der Welt leiden unter zu hohen Geburtenraten und rückständigen Religiösen die Gewaltideen als Endlösung erfinden.
Es ist bei Sisi ein realistischer Maßstab anzulegen und diese Widerlichkeiten nicht zu verharmlosen. Es wird die Aufgabe des 21. Jahrhunderts die Islamistenseuche zu bekämpfen und einen modernen, menschenwürdigen Islam übrig zu behalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zentrus 03.06.2015, 12:35
2. Demokratie ?

Wieso sollte es nach den Erfahrungen mit den Muslimbrüdern einen Sinn machen, Ägypten in die Demokratie zu führen. Das glaubt doch nicht mal meine Oma. Demokratie muss ja auch gar nicht sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hapebo 03.06.2015, 12:37
3. Sisi ist ein guter!

Der Kauder hat Recht,der Präses von Ägypten braucht unsere Unterstützung und der Lammert dieser Warmduscher ist ein Opportunist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stand.40 03.06.2015, 12:46
4. Herr Kauder

im Interviews od.Talkshows zu erleben ist spannend ! Er beantwortet keine Frage er redet wie die Katze um den heißen Brei. Und ist dabei so charmant und souverän. Aber Hr.El Sisi hat ihm imponiert zum Lachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
candido 03.06.2015, 12:48
5. Wenn

man einen Mann wie Honnecker, der seine Bürger brutal unterdrückt hat, einige Menschen auf dem Gewissen und die Justiz nach Gusto verbogen hat, mit militärischen Ehren in Bonn empfängt (wie 1987 erfolgt), dann kann ich am Besuch von Sisi nichts skandalöses entdecken. War nicht auch der "lupenreine Demokrat" Putin sogar Gastredner im Bundestag?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Werder 03.06.2015, 12:51
6.

Vielleicht noch einen "lupenreinen Demokraten" ?Schröders Lapsus (den er sich im nachhinein - bei aller Freundschaft - sicher gern verkniffen hätte), amüsiert sich man heute noch. Keine Angst, Sie holen auf, Herr Kauder !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hersp58 03.06.2015, 12:52
7.

Kauder ist einer größten Phrasendrescher der Republik. Immer streng nach Partei-Programm, auch wenn links und rechts alles zusammenbricht. Die Form muss stimmen und wenn die Aussage noch so inhaltsleer ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kjartan75 03.06.2015, 12:53
8.

Naja, Kauder ist ja auch vehementer Gegner der Eheöffnung. Dass er da einen Staat hochlobt, der Homosexuelle durch staatliche Institutionen willkürlich verfolgt, das ist natürlich etwas, wo Kauder hochloben kann, trifft ja seine Haltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bazingabazinga 03.06.2015, 12:54
9. German Verlogenheit

Eine demokratisch gewählte Regierung wurde in Ägypten durch Militär gestürzt. Unzählige Tote. Hunderte Todesurteile im Schnellverfahren. Eine Diktatur wurde eingerichtet. Aber den Christen geht es angeblich besser. Und genau darum geht es Kauder und Gauck. Das ist die Verlogenheit mit "Menschenrechten". Darum geht es diesen Politikern nicht. Denn auch Muslime haben ein Recht auf ein faires Verfahren. Wenn der Schlächter von Kairo,ein lupenreiner Diktator, in Deutschland von religiösen, christlichen Politikern empfangen wird, zeigt das genau das Bild was Islamisten stärkt. Es sind Christen, die Unruhe und Chaos zum eigenen Vorteil in muslimische Länder bringen. German Verlogenheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8