Forum: Politik
Umstrittener Philosoph: Sloterdijk attackiert AfD - und beschimpft Gabriel
DPA

SPD-Chef Gabriel hatte ihn als rechten Ideologielieferanten bezeichnet. Nun wehrt sich Peter Sloterdijk mit heftigen Worten. Die AfD sei eine "Unmöglichkeitspartei" - und der Vizekanzler ein "designierten Verlierer".

Seite 4 von 8
nemster 15.07.2016, 09:27
30. Was ich an dieser

Auseinandersetzung so fantastisch finde, ist, dass beide vollkommen Recht haben.

Beitrag melden
carranza 15.07.2016, 09:29
31. Womit zu rechnen ist

Zitat von archivdoktor
"Designierter Verlierer" - besser kann man es nicht sagen! Hoffe, Gabriel wird SPD-Spitzenkandidat bei den nächsten Wahlen......!
Der SPD fehlen einfach mittlerweile bekannte Gesichter, bzw. erfahrene Leute, die Vertrauen erwecken.
Die nächsten Wahlen werden somit Gabriels Projekt 18, wobei ich das fast schon für optimistisch halte.

Beitrag melden
merrailno 15.07.2016, 09:33
32. Sloterdijk....

Zitat von HansGnodtke
Es war keine gute Idee sich mit Sloterdijk anzulegen. Politiker taeten gut daran, Intellektuelle, die über das akademische Mittelmaß hinausragen und nicht selber unmittelbar als Kandidaten in demokratischen Wahlen antreten zu ignorieren jedenfalls nicht zur Zielscheibe .....
...ist ein Rechter Ideologe, mit Nähe zu den Positionen der Afd, er ist kein Intellektueller, dazu fehlt es ihm an Intellekt. Seine rechte Ideologie die er als Intelligenz/philosophieersatz gebetsmühlenartig in verschwurbelter Art von sich gibt ist Nährboden der Afd.

Beitrag melden
curiosus_ 15.07.2016, 09:36
33. So unvernüftig ...

Zitat von stk
Die Verbindung, auf die Gabriel hingewiesen hat, besteht: Marc Jongen, Vizesprecher der AfD in Baden-Württemberg und Mitglied der Bundesprogrammkommission der Partei, ist ein langjähriger Schüler Sloterdijks
... finde ich die Ansichten von Marc Jongen nicht. Zumindest so interessant, dass sein Artikel zur AfD im Cicero 2014 auf Platz 7 der meistgelesenen Beiträge gelandet ist.

Gut, der dort erwähnte "Prozess der Selbstfindung" läuft immer noch, und das heftiger als je zuvor.

Und seine Anmerkung zur "Proletarisierung der bürgerlichen Mittelschicht", zum "gigantischen Umwandlungsprogramm privater Bankschulden in öffentliche Schulden" (Italien, ick hör dir trapsen ...) ist heute aktueller als jemals zuvor.
Eigentlich wären das doch SPD-Themen, nicht wahr Herr Gabriel?

Beitrag melden
HansGnodtke 15.07.2016, 09:47
34. Darum gehts nicht

Zitat von hdwinkel
Warum sollte man Intellektuelle nicht kritisieren dürfen, grade auch als Politiker?
Es geht nicht ums duerfen, sondern um politische Klugheit. Duerfen darf man natürlich so ziemlich alles in einem demokratische verfassten Rechtsstaat. Ob es aber klug ist und ob man als Politiker eher Zustimmung findet oder verliert, wenn man einen anerkannten Philosophen oeffentlich anprangert ist eine ganz andere Frage. Es ist in solchen Auseinandersetzungen allemal effektiver, sich verbal auf ein Abwinken zu beschränken (wie die zitierten Beispiele ja deutlich erwiesen haben).

Beitrag melden
Ersti1 15.07.2016, 09:47
35. Gabriel hat natürlich nicht Recht, Sie auch nicht

Zitat von colonium
Wenn man Peter Sloterdijk Ausführungen im Cicero liest, seine Nähe zu Rüdiger Safranski bedenkt, dann hat Gabriel absolut recht. Sloterdijk hat sich der Rhetorik der Rechtspopulisten bedient, er hat einer Schließung der........
Sloterdijk zeigt gesunden Menschenverstand, nicht mehr und nicht weniger, "Rechtspopulismus" (dümmlicher Kampfbegriff) hin oder her.
Eine Abkehr von Europa hat er übrigens nicht gefordert.
Indem man bestimmte Aussagen trifft, legt man sich noch lange nicht auf eine Partei fest, große Sympathien für die AfD hat er nie gehegt, ebenso wenig, wie er eine Abkehr von Europa gefordert hat.

Beitrag melden
blitzunddonner 15.07.2016, 09:52
36. um das zu erkennen muss man kein philosoph sein.

Zitat von danubius
Zitat: "Sloterdijk nennt Gabriel nun konturlos und einen designierten Verlierer". Mit dieser Äußerung hat Sloterdijk den Nagel auf den Kopf getroffen - dem ist Nichts hinzu zufügen!
um das zu erkennen muss man kein philosoph sein und keine mediale bühne erhalten. dass rechtsfanatiker im erfolgsrausch gerne den kleinen unterschied zu nahezu gleichgesinnten betonen, ist allzu bekannt. dass sie sich gerne als gegner von xenophobie tarnen, im studierstübchen im kleinen kreis aber dann wieder ihr seelisches leiden befeuern, auch.

Beitrag melden
merrailno 15.07.2016, 09:53
37. Das Problem ist ....

Zitat von curiosus_
... finde ich die Ansichten von Marc Jongen nicht. Zumindest so interessant, dass sein Artikel zur AfD im Cicero 2014 auf Platz 7 der meistgelesenen Beiträge gelandet ist. ... seine Anmerkung zur "Proletarisierung ........
..dabei das seine Aussagen der Realität entsprechen mögen, er aber nicht gewillt ist diese zu ändern bzw. die Strukturen die zu diesen Verhältnissen führen zu kritisieren, ebensowenig wie Gabriel, beide unterscheidet nur, der Eine ist in einer offen sich faschistiod gebenden Partei der Andere bei der SPD.

Beitrag melden
gelikiel 15.07.2016, 09:59
38. Gabriel und Peter Prinzip

nach dem Peter Prinzip steigt man in einer Hierarchie bis zu seiner Unfähigkeit auf Siegmal Gabriel ist dort angekommen.
Professor Laurence Peter sagt auch:
----schlimmer geht's immer------
ich glaube das beide Erkenntnisse für die Siegmar Gabriel zutreffend sind.

Beitrag melden
HansGnodtke 15.07.2016, 10:02
39. Schwurbel, Schwurbel

Zitat von merrailno
...ist ein Rechter Ideologe, mit Nähe zu den Positionen der Afd, er ist kein Intellektueller, dazu fehlt es ihm an Intellekt. Seine rechte Ideologie die er als Intelligenz/philosophieersatz gebetsmühlenartig in verschwurbelter Art von sich gibt ist Nährboden der Afd.
Ihm fehlt der Intellekt? Na ja, bisher hat er so etwa 2 Dutzend der begehrtesten nationalen und internationalen Buchpreise, Ehrendoktorwürden und so manche andere Auszeichnungen für intellektuelle Brillianz abgeräumt...Aber wenn Sie meinen, vielleicht ist er ja wirklich nur ein ziemlicher Flachkopf der sich erstaunlich gewandt wie auch immer bisher ganz geschickt durch die akademische Landschaft mogeln konnte!

Beitrag melden
Seite 4 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!