Forum: Politik
Umstrittenes Magazin-Cover: SPD verteidigt Steinbrücks Stinkefinger-Pose
Süddeutsche Zeitung Magazin

Wirbel um Peer Steinbrücks provokante Pose: Gut eine Woche vor der Bundestagswahl zeigt sich der SPD-Kanzlerkandidat auf einem Magazincover mit ausgestrecktem Mittelfinger. Die SPD verteidigt die Aktion - für FDP-Chef Rösler ist hingegen klar: "So etwas geht nicht."

Seite 38 von 58
armerDemokrat 13.09.2013, 07:03
370. überdenken

Zitat von AlexisVonDerrolle
...Dich Leute unfair behandeln, Dir nicht zuhören, Deine Meinungen völlig verzehrt wiedergeben...dann zeig ihnen diesen hier, mein Kind!"
Bitte überdenken Sie Ihren Ratschlag noch einmal. Es gibt wesentlich bessere Methoden mit einer Sie in Ihrem Sinne nicht gerecht handelnden Institution umzugehen, als Beleidigungen. Die bringen niemanden weiter. Die bringen wenn überhaupt nur kurzweilige Befriedigung. Bitte raten Sie Ihrem Kind nicht so zu handeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schattenmann61 13.09.2013, 07:03
371. Kokaineinfluss?

Wenn ich die Aktionen der letzten Wochen von Steinbrück und Nahles sehe, frage ich mich, ob die nicht unter Einfluss berauschender Mittel standen! Insbesondere Nahles machte doch einen völlig zugelosten Eindruck! Man sollte der Bundestagspolizei mal einen Tipp geben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_1345462 13.09.2013, 07:04
372. gut für die CDU

Tja, da muss die CDU gar nicht viel machen. Der Kollege Steinbrück schießt sich somit selbst in's aus.


Zitat von sysop
Wirbel um Peer Steinbrücks provokante Pose: Gut eine Woche vor der Bundestagswahl zeigt sich der SPD-Kanzlerkandidat auf einem Magazincover mit ausgestrecktem Mittelfinger. Die SPD verteidigt die Aktion - für FDP-Chef Rösler ist hingegen klar: "So etwas geht nicht."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
magsmanni 13.09.2013, 07:10
373. Unberechenbarer Kandidat

Vor einigen Wochen erlebte das deutsche Volk ihn noch vor Rührung schluchzend, als seine Frau Gertrud ihn tapfer verteidigte, jetzt zeigt er dem Volk (oder wem) den Stinkefinger, Symbol für tiefste Verachtung (an wen). Dieses Bild wird er nicht mehr los, egal, ob seine Anhänger es cool finden. Diese Jugendsprache: coole Sau, ich kann alles rocken, ist dermaßen gekünstelt, und passt nicht zu einem fast 70jährigen Mann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
betzeulf 13.09.2013, 07:12
374.

Zitat von sysop
Wirbel um Peer Steinbrücks provokante Pose: Gut eine Woche vor der Bundestagswahl zeigt sich der SPD-Kanzlerkandidat auf einem Magazincover mit ausgestrecktem Mittelfinger. Die SPD verteidigt die Aktion - für FDP-Chef Rösler ist hingegen klar: "So etwas geht nicht."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
so.cheerful 13.09.2013, 07:12
375. Stinkefinger?

Geht gar nicht! Pfui, Herr (?) Steinbrück!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dein_idol 13.09.2013, 07:13
376.

Zitat von quark@mailinator.com
Was ist nur aus den sog. Staatsmännern geworden (wobei's mir nicht um das Geschlecht geht) ? Eine solche Pose, wenn man für das eigentlich höchste Amt im Staat kandidiert (der Präsi hat eh kaum mal was zu sagen) ... reichlich primitiv und unschön. Aus meiner Sicht ist das pure Verzweiflung. Man sucht Aufmerksamkeit um jeden Preis. Frage mich nur, welche Bevölkerungsgruppe damit angesprochen werden soll. Politik für einfache Menschen macht die sog. Sozialdemokratie schon lange nicht mehr ...
Jahrelang ruft die Bevölkerung nach anderen Politikern, die nicht del allgemeinen Bla bla folgen. Jetzt ist dort jemand der eine Pose macht die im Alltag eigentlich nur ein müdes gähnen auslöst und es wird gemeckert. Immer OK aber wehe eine öffentliche Person macht das.

Anscheinend will das deutsche Volk doch die Politiker die nur vorgefertigte Antworten geben. Da empfehle ich unseren Umweltminister als Kandidaten, der scheint mir der grösste Phrasendrescher.

Auch beim Fussball weint man den Baslers und Effenbergs hinterher. Aber wenn einer etwas provokantes sagt ist es gleich wieder ein Skandal.

Eventuell will die Bevölkerung auch nur Leute die Klartext reden/Provokant sind um sich darüber aufzuregen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der andere 13.09.2013, 07:14
377. Ganz und gar nicht klasse!

Zitat von mischahh
...das macht den Kerl ja mal direkt sympathisch. Nicht so weichgespült und abgehoben, nicht so fernab jeglicher Realität (und fernab von jedem "Bürger") wie die meisten der anderen Kasperlfiguren. Wenn er jetzt auch noch einem Obama und einer NSA diesen Finger .... (sie wissen schon, nicht bloß zeigen) würde.... Aber da nach einer evtl. Wahl ganz sicher keine entsprechenden Taten folgen würden gib's meine Stimme dennoch nicht.
Damit hat sich Steinbrück auf jeden Fall seinen Namen im Ausland schon versaut. Aber da er eh nicht Kanzler wird, ist es auch egal.
Oder würden Sie mit jemandem Geschäfte machen, der die einfachsten Anstandsregeln nicht beherrscht?! Soll so ein Mann Deutschland vorstehen?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ditolin 13.09.2013, 07:15
378. Rösler diktiert Spon Ueberschriften

Das geht gar nicht: der korrupte Klüngler Rösler (3%) diktiert Spon die Ueberschriften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 38 von 58