Forum: Politik
Umstrittenes Stinkefinger-Video: Varoufakis beklagt sich über Jauch-Sendung

Aufregung um ein YouTube-Video, gezeigt bei TV-Talker Günther Jauch: Varoufakis bleibt dabei, der Film, in dem er Deutschland einen Stinkefinger zeigt, "wurde gefälscht". Dabei spricht einiges dafür, dass die Sequenz echt ist.

Seite 9 von 23
Inselbewohner 16.03.2015, 15:33
80. Irrtum!

Zitat von nautica
Wenn es stimmt dass die Griechen über 800 Milliarden und weitere Milliarden in anderen Steueroasen bebunkert haben, so ist es doch klar dem griechischen Volk geklauter Mammon. Warum holt sich .......
Es sind 800 MILIONEN! Der Spiegel hat das auch berichtigt. Immer noch ein hübsches Sümmchen aber bei den Schulden die GR hat eher unbedeutend.

Beitrag melden
Sal.Paradies 16.03.2015, 15:34
81. Hetzjagd

Mir ist es völlig gleichgültig, ob das Video nun echt oder falsch ist. Mein eigener Eindruck der Sendung von gestern Abend genügt mir vollkommen um mir ein Bild zu machen. Ich habe einen sourveränen Varoufakis und uninspirierte deutsche Protagonisten gesehen und es war deutlich sichtbar, dass Varoufakis für die schlichten Gemüter Elitz/Söder eine Nummer zu groß war! Und jedem der wirklich interessiert ist, "warum" Tsipras/Varoufakis die Troika los werden wollen, kann sich den Report "Macht ohne Kontrolle-die Troika" ----""https://www.youtube.com/watch?v=E6aNwBwEm6U"""---empfehlen. Es geht hier nicht ausschließlich um Griechenland, aber es ist gut zu sehen, dass die Griechen eine Art Feldversuch darstellen nach dem Motto..."wie zerstöre ich schnellstmöglich ein Land...und stehle gleichzeitig das Tafelsilber" !! Nach Sichtung dieses Reports ist eines ganz klar geworden. Die Bankenmafia hat Europa längst im Würgegriff und fleddert mit der undemoraktischen Troika die noch lebenden Länder aus. Varoufakis hat vollkommen recht, wenn er diesen unlegitimierten/erpresserischen Haufen aus dem Land haben möchte und das er der "Privatisierung" Einhalt gebietet. In Griechenland läuft ein Schurkenstück 1`ten Ranges und Regierungsmitglieder, die sich das nicht länger gefallen lassen wollen, sollen medial hingerichtet werden. Sorry SPON, ihr könnt so lange ihr wollt mit Dreck werden, meine Meinung werdet ihr ganz gewiss nicht mehr "verbiegen". Ihr könnt Euch wochenlang an Nicklichkeiten wie einem Stinkefinger, etc..abarbeiten, aber ihr habt nicht den Arsch in der Hose in Brüssel mal richtig nachzufragen, "warum" die Troika denn so erfolgreich gewesen sein soll? Überall in Europa erkenne ich mehr und mehr soziale Trümmerlandschaften, ihr aber wiederholt gebetsmühlenartig die Jubelmeldungen aus Brüssel = ""alles wird gut""...! Gar nix wird gut...und die Mär von der unabhängigen 4`ten Gewalt könnt Ihr auch vergessen. Den Griechen steht das Wasser schon Kante Oberlippe aber in D wird solch ein elementares Problem mit einer Talkshow bearbeitet, die von Form und Personen her völlig überfordert und eigentlich eine Frechheit ist. Hr. Varaoufakis hat recht wenn er sagt, dass er sich von Jauch über den Tisch gezogen fühlt. Ich sehe das genau so........

Beitrag melden
emm13y 16.03.2015, 15:34
82. O meiomei

Jetzt lasst doch diesen Finger in Ruhe.
Anständige Menschen übersehen so etwas und kramen nicht in alten Videos herum. Die Presse tut alles, um uns Deutsche gegen die Griechen aufzubringen - aber es gelingt nicht. die Jauch-Sendung gestern war menschenverachtend.

Ich lasse mich nicht aufhetzen. Ich will, dass die Hilfe wirklich bei den griechischen Menschen ankommt, und nicht auf deutsche und amerikanische Banken rücküberwiesen wird - übrigens: Wer hat denn die GRiechen damals beraten, bevor sie in die EU eingetreten sind? Goldmann Sachs - Warum bestraft man diese Bank nicht dafür, dass sie so schlecht beraten hat? Womöglich war der Bankrott Griechenlands von dieser zynischen Bank eingeplant? Hat auch noch hohe Provisionen kassiert...

Beitrag melden
klmo 16.03.2015, 15:34
83.

Zitat von olivervöl
Er sagte wörtlich "doctored", also manipuliert, nicht Fälschung. Wer das ganze Video sieht, wird merken, dass Varoufakis die ganze Zeit mit seiner Hand und seinen Fingern gestikuliert. Aus einer bestimmten Perspektive wird in einem bestimmten Moment daraus ein Stinkefinger. Das ist keine Fälschung, aber ein irreführendes Zitat.
Solch eine Analyse geht runter wie kaltgepresstes Olivenöl aus Griechenland )).

Beitrag melden
rabandie 16.03.2015, 15:37
84. What the fuck is…

diese Volte schon wieder? Man wird ganz krank vom redesüchtigen Minister - der im Übrigen halb Australier, halb Grieche ist und in Sydney ebenso umstritten war, wie inzwischen weltweit. Jeden und alles tot labern, Hand reichen und gleichzeitig beleidigen, immer das Opfer sein…
Stehen Sie endlich mal still, Herr Minister, und stehen Sie für das Amt ein, welches Sie übernommen haben - und damit vielleicht auch sich selbst?

Beitrag melden
da.chilla.1 16.03.2015, 15:37
85. Möchtegern-Punk ohne Schneid!

Hätte er's doch zugegeben! "Ja, das is mein Stinkefinger und wenn Ihr ihn nochmal im Detail sehn wollt, zeig ich ihn gern wieder." Dann hätte er endlich mal Rückgrat bewiesen. Statt dessen versucht er sich aus der Affäre zu ziehen. Warum?

Beitrag melden
flomax 16.03.2015, 15:37
86. natürlich wollen die ihn fertig machen...

die Jauchs mit gephotoshopten Videos genauso wie die Kerle von Paris Match. Die haben ihn in seiner Wohnung überfallen, als er gerade mit seiner Frau beim bescheidenen Abendessen saß und zwangen ihn dann, sein eigenes Buch zu lesen, was natürlich total dämlich wirkt. Und dann haben sie noch als Requisite dieses Klavier mitgebracht und ihn unter Drogeneinfluss dazu gebracht, darauf Money, Money, Money von Abba zu spielen zu spielen. Achja, in Wahrheit hat der Mann gar kein Penthouse mit Acropolisblick. In Wahrheit wohnt Varoufakis zur Untermiete in Bottrop.

Beitrag melden
opaschowski 16.03.2015, 15:37
87. Meine Güte

Jetzt ist dieser belanglose Kram auch noch auf SPON die Topmeldung. Wie wäre es, wenn sich der Journalismus mal wieder den wichtigen Fragen zu wendet?! Man, da fällt man echt vom Glauben ab bei dieser langweiligen Diskussion!

Beitrag melden
t.bird 16.03.2015, 15:37
88. Ein krasse Fehldeutung..

vermute ich. Vielleicht sollte es symbolisieren: "mit dem Ersten sieht man besser".
Seien wir doch mal nicht so kleinlich.

Beitrag melden
in-teressant! 16.03.2015, 15:38
89.

Zitat von freigeist99
Hören Sie doch endlich auf, auf diesem Thema herumzureiten. Es geht um ernste Probleme. In Griechenland leiden die Menschen bitter unter dem Spardiktat der Troika. Es muss eine vernünftige Lösung gefunden werden, die hilft aus ......
Varoufakis wirft einer Redaktion vor über 5 Mio Zuschauern vor, dass sie ein manipuliertes Video zeigt. Da ist es das gute Recht, dass sich diese Redaktion und andere Medienvertreter mit dem Thema beschäftigen und die Aussagen des Finanzministers geraderücken. Dass viele Griechen leiden, bestreitet doch niemand. Nur: Das ist hier nicht das Thema!

Beitrag melden
Seite 9 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!