Forum: Politik
Unabhängigkeitsreferendum: Spanien will Volksentscheid in Katalonien unterbinden
AFP

Hohe Transferzahlungen an Madrid und geringe Rückflüsse bemängeln Katalanen seit Jahren. Nun sollte in einem Referendum über Katalonien als unabhängiger Staat abgestimmt werden. Doch Spaniens Ministerpräsident Rajoy bügelt den Entscheid ab.

Seite 1 von 3
sfk15021958 12.12.2013, 21:22
1. Man glaubt es kaum,...

...Europa zerfällt in Kleinstaaten! Katalonien, Schottland....?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Michi2010 12.12.2013, 21:27
2. Jau ...

wie wäre es wieder mit Fürstentümern und Kleinkönigreichen. Landesherren, die sich Ihrem Volk verbunden fühlen. Wer brauch schon den Einheitseuropäer und Weiswurst in Spanien?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Michi2010 12.12.2013, 21:29
3. Jau ...

wie wäre es wieder mit Fürstentümern und Kleinkönigreichen. Landesherren, die sich Ihrem Volk verbunden fühlen. Wer brauch schon den Einheitseuropäer und Weiswurst in Spanien?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kampfbuckler 12.12.2013, 21:38
4. Schon jetzt jedes Verkehrsschild

Dabei unterscheiden sich die Zeilen oft nur durch einen einzigen Buchstaben.. Was soll denn sone Verschwendung von Steuer(EU) geldern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EinGangLion 12.12.2013, 21:45
5. wichtiges Thema..., unwichtiger Platz???

warum erhält diese Thema keinen Platz auf der Hauptseite? Die Frau Wulff ist zwar super Tratsch Klatsch, aber jeder wußte, dass sie so aussieht...

Warum gibt es keinen kritischen Artikel der fragt, warum der Kosovo von allen unterstütz und gepusht wurde, die Katalanen aber "links liegen" gelassen werden von unseren Medien...

Selbstbestimmungsrecht für Regionen in Europa,

EinGangLion

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JimmyJohnson 12.12.2013, 21:55
6. Unqualifizierte Beiträge

Katalonien ist weitaus EU-freundlicher als der Rest Spaniens. Es muss über den Länderfinanzausgleich etwa das 20fache dessen zahlen, was etwa Bayern oder Hessen zahlen müssen. Die spanischen Zentralregierungen weigern sich seit Jahrzehnten, diese Last etwas um zu verteilen. Neben den kulturellen Unterschieden sind die wirtschaftlichen Gründe nicht von der Hand zu weisen. Viele Kommentare in der deutschen Presse oder bei Foristen zeigen auf, wie wenig von der komplexen Materie verstanden wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jautaealis 12.12.2013, 22:20
7. Spanien hat keinerlei Zukunft!

Es ist ein künstlich und bisweilen sogar gewaltsam zusammengehaltenes Gebilde – eine rechte Einbildung von Nation... Die Zukunft seiner Regionen liegt in einer Nachahmung des Balkans – aber bitte ohne Krieg: Viele kleinere, durch Sprachgrenzen voneinander getrennte, relativ schwache Staaten, die sich unter das Dach eines starken Europas fügen, müssen das Ziel sein.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Katzebextra 12.12.2013, 22:20
8. Die EU unterstützt

die Freiheitsbewegung in Katalonien. Spanien werden ernste Konsequenzen angedroht. Die Ukraine sollte für Mariano Rajoy ein abschreckendes Beispiel sein. Minister Westerwelle empfiehlt einen Handelsboykott. Aus Bayern werden zwischenzeitlich auch separatistische Bewegungen gemeldet. Steht die EU vor dem politischen Bankrott?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curly988 12.12.2013, 22:54
9. Kleinstaaten?

Ich hoffe für die Katalanen das sie es bald schaffen unabhängig zu werden! Das selbe gilt für die unterjochten Schotten und ein hoffentlich bald Vereinigtes Irland !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3