Forum: Politik
"Unangemessene E-Mails": Ermittlung gegen Afghanistan-Kommandeur Allen
AFP

Amerikas Sicherheitsbehörden werden von einem weiteren Skandal erschüttert. Nach dem geschassten CIA-Chef Patraeus wird jetzt auch gegen Afghanistan-Kommandeur John Allen ermittelt. Er soll eine nicht "angemessene Kommunikation" mit einer Frau unterhalten haben, die im Zentrum der Patraeus-Affäre steht.

Seite 3 von 14
sr11 13.11.2012, 08:46
20. Will man uns wirklich weismachen

Zitat von sysop
Amerikas Sicherheitsbehörden werden von einem weiteren Skandal erschüttert. Nach dem geschassten CIA-Chef Patraeus wird jetzt auch gegen Afghanistan-Kommandeur John Allen ermittelt. Er soll eine nicht "angemessene Kommunikation" mit einer Frau unterhalten haben, die im Zentrum der Patraeus-Affäre steht.
dass die Ermittlungen etwas mit einer Liebesaffäre zu tun haben? (Für) wie blöd werden wir gehalten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zefir62 13.11.2012, 08:48
21. Ein 3 fach Hoch

Zitat von Peter_Lublewski
Ich würde mal darauf tippen, dass deutsche Generale eher selten eine oder mehrere Geliebte haben. Oder stehen Frauen auf einmal auf Kriechertypen?
Ein 3-Fach Hoch auf alle mit geradem Rücken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fr.rottenmeier 13.11.2012, 08:48
22. ............

Zitat von sysop
Amerikas Sicherheitsbehörden werden von einem weiteren Skandal erschüttert. Nach dem geschassten CIA-Chef Patraeus wird jetzt auch gegen Afghanistan-Kommandeur John Allen ermittelt. Er soll eine nicht "angemessene Kommunikation" mit einer Frau unterhalten haben, die im Zentrum der Patraeus-Affäre steht.
die sollten dankbar sein, dass man für sie die Frauengeschichten bereitet hat und keine Badewannen.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doc.nemo 13.11.2012, 08:54
23. Bigotte Irrationalität

Zitat von sysop
Amerikas Sicherheitsbehörden werden von einem weiteren Skandal erschüttert. Nach dem geschassten CIA-Chef Patraeus wird jetzt auch gegen Afghanistan-Kommandeur John Allen ermittelt. Er soll eine nicht "angemessene Kommunikation" mit einer Frau unterhalten haben, die im Zentrum der Patraeus-Affäre steht.
Die mächtigste Nation der Welt schwächt sich selbst und macht sich vor der ganzen Welt lächerlich, indem sie völlig ohne jede Notwendigkeit die Bettgeschichten ihrer Machthaber öffentlich macht. Zu Zeiten von J.Edgar Hoover genossen die Affären der Mächtigen, einschließlich der Präsidenten, geheimdienstlichen Schutz. Dass das FBI heute einen CIA-Direktor wegen einer außerehelichen Affäre zu Fall bringt, spiegelt die bigotte Irrationalität dieser Nation wider.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fr.rottenmeier 13.11.2012, 08:56
24. Skandal?.....

Zitat von Bakterie
Kann mir bitte jemand erklären, was daran ein "Skandal" sein soll, dass a) ein hohe Beamter/General eine Geliebte hat? Und b) was er dafür kann, dass diese einer anderen irgenwelche Mails schickt. Liebe Journalie, lasst mich bitte wissen, wie sie Skandal definieren!
Weil außerehelicher Verkehr für einen Angehörigen der U.S. Streitkräfte als Verstoß gegen das Militärrecht gilt. Und bei einem hochrangigen Armee Angehörigen, falls man es ihm nachweisen kann, nicht gut für ihn ausgeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stoffziege 13.11.2012, 09:04
25. geschasst

ist ein ganz normales Wort für "gegangen worden" bzw. rausgeworfen worden.
Nee, in Amerika sind Geliebte besonders schlimm, weil die Amis bekanntermassen nicht nur besonders prüde, sondern auch bigott sind.
Abgesehen davon birgt so ein Gspusi natürlich auch immer die Möglichkeit des Geheimnisverrats - und das darf gerade bei so einer Schlüsselpostition nicht sein. Zumal sie ja bei dem einen Interview wohl auch Interna ausgeplaudert hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Feldlaus 13.11.2012, 09:04
26.

...wobei das eine hier offensichtlich nicht das andere begünstigt ^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moe.dahool 13.11.2012, 09:09
27. @ Peter Lublewski

Schon mal deutsche Generäle kennen gelernt, dass Sie eine solche gewagte These aufstellen, er sei vom Typus Kriecher?! Oder brauchen sie das Bild vom ewig brüllenden Drill Sergeant? Kommen da erotische Fantasien hoch, dass Sie hier Referenz sind? Diese Kriecher würden ihr Leben riskieren um Ihres zu schützen, ein klein wenig Demut täte Ihnen mal ganz gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seine_unermesslichkeit 13.11.2012, 09:10
28. ...

Zitat von Bakterie
Kann mir bitte jemand erklären, was daran ein "Skandal" sein soll, dass a) ein hohe Beamter/General eine Geliebte hat? Und b) was er dafür kann, dass diese einer anderen irgenwelche Mails schickt. Liebe Journalie, lasst mich bitte wissen, wie sie Skandal definieren!
Im Unterschied zu deutschen Kommandeuren befehligen amerikansche Kommandeure Einheiten, die den Feind jagen und töten. Das macht amerikanische Kommandeure auch angreifbar/erpressbar an der "Liebesfront". Deutsche Kommandeure haben es in dieser Hinsicht leicht, sie brauchen ja nicht zu kämpfen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brux 13.11.2012, 09:10
29. --------------

Zitat von Bakterie
Kann mir bitte jemand erklären, was daran ein "Skandal" sein soll, dass a) ein hohe Beamter/General eine Geliebte hat? Und b) was er dafür kann, dass diese einer anderen irgenwelche Mails schickt. Liebe Journalie, lasst mich bitte wissen, wie sie Skandal definieren!
Der Artikel sagt doch, dass Ehebruch beim amerikanischen Militär nicht erlaubt ist. Das kann man weltfremd und drollig finden, aber man wird doch wohl Soldat, weil man sich gerne alles vorschreiben lässt, oder?

Ich kann in der Regel aber durchaus einen Sinn finden. Immerhin macht man sich durch Ehebruch ziemlich erpressbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 14