Forum: Politik
Ungarns Ministerpräsident: Orbán bricht mit Spitzenkandidat Weber kurz vor Europawahl
Bernadett Szabo/REUTERS

Kurz vor der EU-Wahl distanziert sich Viktor Orbán vom konservativen Parteienbündnis EVP und deren Spitzenkandidaten Weber. Stattdessen umgarnt Ungarns Premier die Rechtspopulisten.

Seite 7 von 11
Liberalitärer 06.05.2019, 21:28
60. Bayrisches Motarrad

Man darf aber darauf wetten, dass er ehemalige Bundesaußenminister namens F. mit Ungarnbezug in einem Beitrag für die Auslandspresse nicht Unrecht hatte, wenn er meint, dass auch Herr Orban keineswegs entzückt über die drohenden Zölle aus Washington auf automobile Produkte wäre. Da will man vielleicht einen Mann an der Spitze der Kommission sehen, der "Erfahrung" hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus7447 06.05.2019, 21:32
61. Ach wissen sie,

Zitat von wahrsager26
Wissen Sie was? Genau das ist der Weg das zu bekommen, was Sie nicht haben wollen .'Ruth aus der Kurpfalz ' bringt hier neue Gedanken( schlimm genug das sagen zu müssen ) ...und darauf wäre im Zweifel einzugehen.Was soll ich Ihrem post entnehmen? Danke
Es gab schon Leute die haben an das 1000jährige Reich geglaubt.

Die von der leicht Braun angehauchten, wie auch sie, ForIsten erwähnten sind
- Hassprediger und
- Leute die sich selbst die Taschen vollstopfen.

Salvini kann ausser Hass nichts, Orban hat den perfekten korruptionsstaat geschaffen und PIS (Der Name gefällt mir ja) versucht wie Orban die Rechtsstaatlichkeit auszuhebeln.

Wenn sie das so super finden, auch für sie gilt in Europa die reisefreiheit. Oder wollen Sie als Minderheit hier hausen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kochra8 06.05.2019, 21:35
62. @ dkh

Zitat von DKH
"Als Schweizer sollte ich mich da raushalten - Aber interessieren muss es mich trotzdem, denn wir sind ein Spielball der EU. Also Weber in dieser Rolle, schlimmer noch als Junker. Ich habe die meisten seiner Reden gelesen und gehört. Er als Bayer stellt sich sein Europa vor wie Bayern" - (sic!).
Die EU ist mit Strache's Österreich kaum kompatibel und fast kaum mit der Schweiz. Vernunft hat mit Mitte zu tun. Dank Merkel und Karrenbauer kurvt die CSU auch nicht so am isolationistischen Rand; Gott sei's gedankt! Eine Koalition unter Mitgliedern wirkt eben Wunder. Da bleibt Orban mal eben halt die Spucke weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frietjoff 06.05.2019, 21:42
63.

Zitat von never_mind
wählt die tierschutzpartei
Welche denn? Auf meinem Wahlzettel standen VIER Tierschutzparteien. (Und da die »Die PARTEI«, bei der das T auch für Tierschutz steht, noch nicht mit gerechnet.)

Also mal ehrlich, mehr Volksfront von Judäa geht kaum.

(Und jetzt erklär mir bitte, welche der vier Tierschutzparteien die einzig richtige ist.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wahrsager26 06.05.2019, 21:43
64. An claus7447. Nr62

Dank für Antwort-aber nicht für den Inhalt! Bitte lesen Sie noch einmal ganz genau Ihren post ! Reisefreiheit hatten wir immer schon-leider nicht die Deutschen in der DDR.Es ist erschreckend, wie sich Zeitgenossen mit so wenig abspeisen lassen und nicht merken,was wirklich gespielt wird.Dazu gehört auch das geduldige wiederholen dessen,was die Regierung vor gibt.Mein Vorschlag: wir warten mal die Wahl ab und sehen, wie der Souverän reagiert hat.Möglicherweise sind die Fehler noch nicht groß genug...Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Interzoni 06.05.2019, 21:45
65. Immer erfreulich,

wenn die Rechte sich selbst zerlegt. Ein Szenario, in dem Orban, Salvini, Strache, Le Pen und Co. ihre kleine, isolierte braune Ecke bilden, ist doch das kleinere Übel für Europa. Und Weber ist der Wolf im Schafspelz. Alles was ihn verhindert, ist zu begrüßen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zzipfel 06.05.2019, 22:04
66. Find ich gut ...

nicht daß ich den gegenwärtigen Orban mag ... aber das was ich von Herrn Weber hörte, hat mich wenig bis nicht begeistert. Wenn das der Beste von Europa sein soll ... muss man nicht wählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Liberalitärer 06.05.2019, 22:09
67. Artus

Es hilft nichts, es braucht jemand, der den Laden wieder einigermaßen an einen Tisch bekommen kann. Ein äußerer Feind hilft auch nur dann, wenn man die heilige Handgranate hat, sonst gewinnt das Kaninchen. Ernsthafte Frage, hat Herr Weber die Statur eines Artus oder eher nicht? Ritter Viktor scheint böse zu sein. Und mit Ritter Donald noch ein Staat zu machen ist? Oder Excalibur wandert wieder zurück in den Stein, da ist es schon zu 3/4.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelkritikus 06.05.2019, 22:26
68.

Zitat von Ruth aus der Kurpfalz
Ungarn und Italien unter Salvini betreiben genau die Politik des Grenzschutzes, den die weit überwiegende Mehrheit der Europäer ersehnt. Gemeinsamer Abwehrkampf und Grenzschutz könnte Grundlage gemeinsamer europäischer Identität sein. Kollektive Identitäten bildeten sich in der Geschichte sehr oft durch einen gemeinsamen Kampf gegen äußere Bedrohung. Insofern sind Leute wie Orban, Salvini, Andrzej Duda (polnischer Präsident) und viele andere überall in Europa die wahren, echten Europäer. Wenn es mehr EU-Staatschefs von deren Kaliber gäbe, könnte man die EU geradezu anfangen zu lieben.
Eben. Die wahren Europäer wollen Europa sozio-kulturell bewahren, die Globalisten wollen es sozio-kulturell vollständig verändern. Setzen sich Letztere weiterhin durch, werden sie die EU zerstören - die einen mutwillig, die anderen aus ideologischer Verblendung, Weltfremdheit und Ignoranz.

Weber ist der falsche Kandidat für den Posten des Kommissionspräsidenten, aber Soros-Jünger Timmermans wäre noch viel schlimmer. Es gibt einen Politiker, der hätte das Zeug und die Integrität, doch der wird es aller Wahrscheinlichkeit nach noch nicht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benjamin N. Walter 06.05.2019, 22:28
69. Da war doch noch ein Wasserträger Orbans in der CSU!

Nämlich Seehofer! Der ihn mehrfach zum CSU-Parteitag eingeladen und hofiert hat. Man lasse sich nicht täuschen: Die Distanz der CSU zu Orban und co. ist nur strategisch. Sie haben es schon richtig gesehen, bis vor kurzem: Das ist Fleisch von ihrem Fleisch. Und der Schoß ist fruchtbar noch...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 11