Forum: Politik
Ungarns Regierungschef: Kohl und Orbán wollen sich am 19. April treffen
REUTERS

Brisantes Treffen: Altkanzler Kohl will Ungarns rechtspopulistischen Regierungschef Orbán laut "Bild" in zwei Wochen in Ludwigshafen empfangen. Orbán gilt als einer der schärfsten Gegner von Kanzlerin Merkel in der Flüchtlingsfrage.

Seite 6 von 12
gavram 05.04.2016, 10:02
50. Richtig!

Zitat von dieter 4711
Lieber rieberger, dass glaubst Du doch slber nicht. Er will Merkel ans Leder und er ist ein Trickser und Täuscher, wie er es schon immer war.
Und Angela Merkel ist seine beste Schülerin.

Beitrag melden
rieberger 05.04.2016, 10:05
51.

Zitat von syracusa
In was für einem rosaroten Phantasialand leben Sie denn? Orban benutzt Kohl, um seine antidemokratische Agenda zu befördern und salonfähig zu machen.
Woher nehmen Sie die Gewißheit Ihrer Aussage?
Prinzipiell gehe ich nicht vom Schlechtesten der Menschen aus. Und Kohl ist trotz seines Alters eine selbstbestimmte Persönlichkeit, die sich nicht mal gerade so von einem Orbán vereinnahmenlässt.
Und - ich bin kein politischer Anhänger eines Politikers Kohl, dem Bimbes-Kohl!

Beitrag melden
verbal_akrobat 05.04.2016, 10:06
52. Alles klar...

Zitat von doubletrouble2
Dieser Empfang und seine Rahmenbedingungen enthalten eine klare Botschaft an die CDU - Basis und sie Word auch verstanden. Es ist die Aufforderung zum Widerstand gegen Merkels Politikstil. Im Gegenzug wird dem Altkanzler durch Steffen Seibert süffisant seine altersbedingte Hinfälligkeit vor Augen geführt. Helmut Kohl wurde durch seine eigene Favoritin gestürzt und versucht auf seine Weise vor ihrer Mavchtbesessenheit und deren destruktiven Folgen zu warnen. Das ist ihm hoch anzurechnen. Ob es genügt, darf bezweifelt werden. Ein langes Interview wäre sicher effizienter, doch dazu ist der Altkanzler wohl nicht mehr in der Lage. Das ist höchst bedauerlich.
...nur das der Herr "die Machtversessenheit" in Persona schlecht hin darstellt. Aber wie der andere Mitforist, schon hier zur Sache schrieb, die beiden wollen bestimmt nur in den Geburtstag ihres Vorbilds hinein feiern...
[...]

Beitrag melden
ansv 05.04.2016, 10:06
53. So ein Affentheater

Herr Kohl ist von vorvorgestern, das war er auch schon während seiner letzten Amtszeit. Nicht umsonst wurde er irgendwann abgewählt. Und wenn ich jetzt lese, Angie würde "sein" Europa torpedieren - nein, so simpel ist die Welt nun auch nicht.

Kohl hat dieses Europa mit auf die tönernen Füße reiner Wirtschaftsinteressen gestellt. Eine politische Union war das nie und wird es vielleicht nie sein.

Eine typische Alterserscheinung ist es, seine Positionen und Überzeugungen nicht mehr den Zwängen der Diplomatie zu unterwerfen - und Herr Kohl zeigt jetzt einfach, wie weit rechts er gestanden wäre, wäre dies seinem Ziel Kanzler zu sein, nicht im Wege gestande.

Beitrag melden
karlsiegfried 05.04.2016, 10:08
54. Kohl kann noch denken

Was sollen die Verunglimpfungen von Helmut Kohl? Ich war nie ein Freund von Helmut Kohl, baer das geht zu weit. Nur weil dieses Treffen vielen nicht in den Kram passt? Kohl kann laut Grundgesetz treffen wen er will. Oder etwa nicht?

Beitrag melden
weisenheimer 05.04.2016, 10:08
55. Kohl Orban

Kohl hat recht! Ich halte auch Nichts vom Merkels Politik! Aussprachen sind immer nützlich!

Beitrag melden
El_Brain 05.04.2016, 10:10
56. Unverantwortlich

Kohl torpediert die Politik der Kanzlerin und mischt sich unrechtmäßig ein.
Da braucht er sich auch nicht zu wundern, wenn die CDU bei Landtagswahlen weiter verliert, wenn sie sich nach außen so ungeschlossen präsentiert.
Kohl sollte lieber seinen Alltag fernab der Politik verbringen.
Aber was soll man auch von jemandem erwarten, der jahrelang die Stahlhelmfraktiom in der CDU mindestens wohlwollend walten lassen hat.

Beitrag melden
andree_nalin 05.04.2016, 10:13
57. Absurdes Theater

Christenmensch Kohl besucht einen anderen Christenmenschen. Beide haben gewaltig Dreck am Stecken. Der eine reißt Brücken nieder - sogar innerhalb der eigenen Familie, der andere schränkt die demokratischen Grundwerte seines Landes um des Machterhalt willens ein. Da treffen sich also zwei, die skrupellos genug sind, um sich über den christlichen Gedanken der Nächstenliebe und die Hilfe für Schwache hinwegzusetzen. Am nächsten Sonntag werden sie in ihren Kirchen wieder das Kreuz schlagen.
Von diesen sauberen Herren hat noch keiner genau gesagt, was Deutschland hätte anders machen müssen als bereits Hunderttausende unterwegs zu uns waren. Der Fehler von unserer Regierung war, dass sie sich auf die Solidarität aller europäischer Staaten verlassen hat, auch auf die ungarische und polnische. Und jetzt bestätigt Kohl auch noch den Ungarn, dass sie richtig gehandelt haben. Absurdistan pur!

Beitrag melden
skeptikerjörg 05.04.2016, 10:15
58. Dement?

Die späte Rache eines verbitterten, alten und mglw. geistig verwirrten alten Mannes, der "seinem Mädchen" nie verziehen hat, dass sie ihn als CDU-Vorsitzenden in der Spendenaffäre entmachtet hat.
Nun macht er also den Seehofer und gibt dem ultrarechten Nationalisten Orban eine Bühne um seinen kruden hungaro-nationalismus zu vertreten.
Gibt es niemanden in seiner Umgebung, der ihn davor bewahrt, sein eigenes Denkmal umzustürzen? Herr Orban hat nichts, aber auch gar nichts mit jenen Ungarn gemeinsam, die in Kohls Erinnerung den Eisernen Vorhang geöffnet und damit letztlich das europäische Kolonialreich der Sowjetunion zum Einsturz gebracht haben. Mit Orban ohne Not an einem Tisch zu sitzen zertrümmert das Bild vom großen Europäer Kohl, denn Orban ist eine Anti-Europäer, ein Anti-Demokrat, ein Anti-Alles außer Orban.

Beitrag melden
toscana57 05.04.2016, 10:16
59. Mir graust vor den Kommentatoren

was ist bitte falsch daran, Menschen in Not zu helfen ?
Ich erkenne dieses Land nicht wieder...
Was würden sich die Merkel-Gegner denn wünschen, falls sie selbst fliehen müssten, weil Frau Merkel plötzlich einfällt, dass sie ja mal ihre eigene Bevölkerung hier in Deutschland bombardieren und mit Giftgas ermorden könnte ? (in Syrien seit 5 Jahren Alltag)
Mir graust vor soviel Kälte und Egoismus und Kleingeistigkeit .....

Beitrag melden
Seite 6 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!