Forum: Politik
Unions-Fraktionschef: Kauder will Talkshows mit AfD-Politikern meiden
DPA

Diskutieren mit der AfD? Ohne mich! Unionsfraktionschef Kauder will in keine Talkshows gehen, in die auch die Eurokritiker eingeladen sind. Mit den Republikanern habe man sich ja auch nicht abgegeben.

Seite 16 von 40
reever_de 29.05.2014, 18:43
150. Klasse ...

DAS ist die Art von Demokratieverständnis die heute vermitelt wird ... Keine Argumente und ein schlechter Verlierer!

Beitrag melden
quadraginti 29.05.2014, 18:44
151. Kauder hat Angst vor...

Kauder hat Angst vor den Argumenten der AfD.

Und: Er weiß, dass er dem Lucke geistig unterlegen ist.

Beitrag melden
Jasro 29.05.2014, 18:44
152. Ach so...

Zitat von Trollfrühstücker
Heute ist der Tag, an dem ich erstmals einem führenden CDU-Politiker Recht gebe: mit AFD-Leute setzt man sich nicht in eine Diskussion. Solchen Leuten darf man ebensowenig eine Bühne geben wie der NPD.
Alles was "rechts von der CDU/CSU" ist - oder auch nur diesen Anschein hat - ist sowieso "Nazi"?

Differenzieren überflüssig?

Oder wie?

Ein sehr einfach gestricktes Weltbild offenbaren Sie da.

Beitrag melden
hexenbanner64 29.05.2014, 18:45
153. Typisch

Wenn man keine echten Argumente hat,dann verkriecht man sich lieber

Beitrag melden
schatten80 29.05.2014, 18:45
154. optional

Ich werde nie verstehen, warum man die AFD in die rechte Ecke drückt. Das können doch nur Leute sein, die sich überhaupt nicht mit der Partei beschäftigen, die nicht die Leitlinien und die Parteiprogramme lesen. So setzt man sich z.B. sogar dafür ein, dass Asylanten in Deutschland arbeiten dürfen. Man hat sich auch dafür abgestimmt, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist. Allerdings möchte man ein neues Einwanderungssystem was nach Qualifikation geht, das wirkliche Fachkräfte hierher kommen. Was ist daran bitte rechts? Das ist in meinen Augen einfach sehr vernünftig.

Beitrag melden
das_wachsame_auge 29.05.2014, 18:46
155. No comment

Kauder ist Professor Lucke geistig nicht gewachsen, deshalb nicht aufregen, einfach ignorieren.

Beitrag melden
speedy 29.05.2014, 18:46
156. Henkel bleibt trocken!!!

Herr Henkel ist vor Jahren als BDI-Chef vehement für den Euro eingetreten.Seit er bei der Bank of Amerika "angestellt" ist schießt er gegen den Euro im Sinne der USA die eine mächtige neben Währung,zum Dollar, die Potenzial als Weltleitwährung hat (hatte) nicht haben wollen.Henkel ist ein Wendehals und schamloser Abzocker dies ist aber in seiner Familie normal.Das Kauder die AFD meiden will ist logisch mit Argumenten kann man seinen Folgerungen auch nicht mehr disskutieren.Die AFD gehört nicht zum Bilderberger-Etablishment und deshalb muss sie bekämpft werden.Die Medien unseres "freien" Landes sollten keine CDU vertreter mehr in Talkshows einladen.Denn Demokratie geht anders Herr Kauderwelsch!!!

Beitrag melden
behemoth 29.05.2014, 18:47
157. Ist

für Herrn Kauder auch Herr Gauweiler "persona non grata" oder hat er nur Muffensausen, mit seinen Sprechblasen als Dilettant entlarvt zu werden?

Beitrag melden
mwroer 29.05.2014, 18:47
158.

Zitat von pewibe
Alter Mann, sie werden sich wundern ob mit oder ohne AfD. Die Inhalte der Politik der EU Europäer spricht eine Sprache in Zukunft an die noch sie sich gewöhnen werden müssen und das ob sie wollen oder nicht. Einzig die Abschaffung einer Demokratie oder ein neues, Stalinistisches Europa wird dies verhindern können. Ein neues Zeitalter hat begonnen,spüren sie das schon?
Sie verwechseln da was - *er* steht auf der Seite derer die den von Ihnen herbeigesehnten Kampf schon gewonnen haben. Die Demokratie wird konsequent seit 20 Jahren abgeschafft und Sie haben es verschlafen.

Was glauben Sie warum die Polizei in allen Staaten massiv Equipment zur Bekämpfung von Großdemonstrationen einkauft statt normales Zeug oder warum die europäische Gendarmerie als erstes ihre Krisenkräfte aufgebaut hat.

Wach werden nutzt auch nicht's mehr, Sie haben es verpennt und verloren. Deutsche Revolutionäre sind ja so niedlich :)

Beitrag melden
paul otto 29.05.2014, 18:47
159. Nichts verstanden

Ich habe einige Talk-Shows mit Prof. Lucke gesehen, ungalublich, wie mit vereinten Kräften versucht worden ist, die Argumente der AfD auf übelste Weise zu verleumden. Offensichtlich haben das andere Wähler auch so gesehen. Der AfD ist nur beizukommen, wenn man sich sachlich mit ihrem Anliegen auseinandersetzt. Das scheint irgendwie schwierig zu sein.....

Beitrag melden
Seite 16 von 40
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!