Forum: Politik
Unionsfraktionschef Brinkhaus: Ostdeutsche wurden "nicht fair behandelt"
DPA

Bei der Wiedervereinigung seien Fehler begangen worden, kritisiert Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus. Es fehle an Respekt vor den Leistungen Ostdeutscher. Ein "Wunder" sei die Einheit trotzdem.

Seite 14 von 14
g_bec 04.10.2018, 14:18
130. Wieso wenn?

Zitat von Ottokar
Über die Folgen der schnellen Einführung der "freien Marktwirtschaft" hatte niemand nachgedacht. Wenn die Menschen in der ehemaligen DDR gewusst hätten was auf sie zukommt wären sie sicher nicht so euphorisch gewesen.
Wieso "wenn sie es gewusst hätten"? Die Masse wollte es nicht wissen. Obwohl alle es hätten wissen können. Aus der Schule, den Betrieben, dem Fernsehen etc. etc. Man hat es ignoriert, dass im Zuge der Vereinigung die Schlotbarone, Krautjunker, Pfaffen, Spekulanten, Geschäftemacher, Zocker, Kriminellen, Alt- und Neu-Nazis, Drogenhändler, Zuhälter, Miethaie etc. etc. den Markt unter sich aufteilen werden. Genauso wie man ignoriert hat, dass im Kapitalismus nur und einzig und alleine der Profit zählt, der im Zweifel über Leichen geht und dass der einfache Mensch nur seine Arbeitskraft anbieten kann und damit im Zweifel das schwächste Glied in der Kette ist. Das wurde bereits im Kindergarten vermittelt!
"Das haben wir nicht gewusst" kann also als Ausrede genauso wenig gelten wie "Ich habe nur Befehle ausgeführt".

Beitrag melden
g_bec 04.10.2018, 14:38
131. Glücklicherweise.

Zitat von Alias iacta sunt
Leuna gehörte allen Bürgern der DDR und auch die vielen VEB´s. Und die hat Herr Kohl im übertragenen Sinne an Geschäftemacher aus dem Westen verkauft. Nicht nur Deutscher Westen. Den Westdeutschen Bürgern....
Glücklicherweise hat das nach der Wende keinen mehr interessiert. Auf so ein "Eigentum" kann man dankend verzichten. So blieb uns die persönliche Abschlussrechnung für den Rückbau, die Schulden und die Sanierung der Umweltschäden erspart. Die wäre mit Sicherheit für die "Eigentümer" höher ausgefallen als die paar Steuereuros.

Beitrag melden
g_bec 04.10.2018, 14:42
132. Ähem.

Zitat von artep
ist betrogen worden. Fachleute dort hätten ein Internet aufbauen können, das unabhängig vom amerikanischen funktioniert. Die ehemalige DDR hat sehr gute Fachleute ausgebildet, die fähig gewesen sind, eigene Ideen zu entwickeln. Warum......
Ähem. Die von Ihnen erwähnten Fachleute "wurden" nicht geopfert. Das haben die per Wahlzettel ganz alleine hinbekommen. zugunsten der D-Mark, Westautos und billiger Bananen.

Beitrag melden
mostly_harmless 04.10.2018, 14:56
133.

Zitat von Zaunsfeld
[...] Sie zahlen nämlich auch nicht für Ihre Rente ins Rentensystem ein? Sondern Sie finanzieren .....
Es ist vollkommen irrelevant, wie das finanziert wird. Relevant ist, dass Rentenansprüche durch Einzahlungen in unser Rentensystem erworben werden. Diese Ansprüche existierten nicht.

Beitrag melden
Seite 14 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!