Forum: Politik
Unionsstreit: Merkel und Seehofer finden Kompromiss
Seite 9 von 28
Knosa 02.07.2018, 22:59
80. Arme SPD

Jetzt hat die Arme SPD den schwarzen Peter. Dabei ist Seehofer spätestens mit den Zitaten von heute als Innenminister nicht mehr zu ertragen. Um die Sache ging es dabei nie: Schon in den letzten Jahren waren die Kontrollen an der deutsch/österreichischen Grenze völlig sinnlos. Kontrolle auf der Autobahn und auf der Bundesstraße in Sichtweite der Autobahn passiert nichts. Ganz Deutschland ist der CSU egal, Hauptsache das Ich, ich ich gewinnt. Unerträglich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erst nachdenken 02.07.2018, 22:59
81.

Geschlossene Einrichtungen werden spätestens in Karlsruhe einkassiert. Das ist mit dem GG nicht drin, völlig egal, was die Gebirgsdeppen da wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blumstajn 02.07.2018, 23:00
82. Jedes Land wird sich jetzt weigern Flüchtlinge zu registrieren

oder die Registrierung so weit wie möglich zu hintertreiben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bbk 02.07.2018, 23:00
83. einfach

nur peinlich. warum geht seehofer nicht in den Ruhestand? warum trifft er Entscheidungen, deren Konsequenzen er nicht mehr erleben wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simon.prehn 02.07.2018, 23:00
84. Glaubwürdigkeit

spätestens jetzt hat Horst Seehofer jegliche Glaubwürdigkeit verspielt. Lustig ist, dass er genau das bestreitet und das Gegenteil behauptet...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rassek 02.07.2018, 23:00
85. Jesus

hätte bei diesem Verständnis des Christentums und dem Missbrauch seines Namens durch C SU und C DU gekotzt. Die Kirche schweigt, - ist ja Politik, wenn da Menschen ersaufen und wundert sich, daß ihr bei den realitätsfernen Sonntagsreden die Mitglieder schwinden. Tote kann man aber nicht mit " Christi Blut für Dich vergossen " und dem Schluck aus dem Becher wieder lebendig machen. Vielleicht sollte man dem Heimatminister mal regelmäsdig ein paar Wasserleichen auf den Schreibtisch legen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markniss 02.07.2018, 23:01
86. Punkt, Satz und Sieg für Seehofer

Merkel wird das morgen natürlich als Kompromiss oder ihren Sieg verkaufen, in der Essenz ist es aber zu 100% genau das was die CSU wollte. Hätte ich dem Horst nicht zugetraut. Chapeau, Hotte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepe83 02.07.2018, 23:01
87. Kommt das wirklich so?

Wie ich das lese, muss erst noch ein entsprechendes Abkommen mit Österreich verhandelt werden. Das wird teuer oder vielleicht gar nicht funktionieren. Außerdem werden sich die Einwanderer dann andere Routen suchen. Wieso beschränkt man den Grenzschutz nur auf die Grenze zu Österreich? Und wird das die SPD mittragen? Das Ganze ist eine Farce.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deutrauner 02.07.2018, 23:02
88. Danke Seehofer

Das ist Demokratie, bis zum Äußersten kämpfen und gemeinsam einen Kompromiss finden! Meine Stimme haben Sie. Viel besser als die lahmen Oppositionellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alternativlos 02.07.2018, 23:02
89. Das unbehelligte Parlament

Wenn es noch eines Beweises bedurfte, so zeigt sich, wie in den kommenden Jahren mit dem Parlament und dem höchsten Souverän des Landes umgegangen werden soll.

Dass hier mit einem 62 1/2 plus 3 Horst-Punkte Masterplan zwischen Kanzler- und Bundesamt des Innern und ihren Protagonisten Rechtsakte kodifiziert werden, ohne das hier Koalition noch Opposition in den öffentlichen Diskurs eingebunden worden sind, ist entweder eine Posse oder ein Husarenstück.

Wie sagte Sigismund von Radecki schon:

„Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 28