Forum: Politik
Uno-Friedenstruppe: Extremisten nehmen 43 Blauhelmsoldaten an Golan-Höhen als Geiseln
AP/dpa

Bewaffnete Gruppen haben an den Golanhöhen im Süden Syriens 43 Soldaten der Uno-Friedenstruppe in ihre Gewalt gebracht. Das teilten die Vereinten Nationen in New York mit.

Seite 1 von 14
ruepel 28.08.2014, 16:18
1.

sowas darf nicht passieren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
basiliusvonstreithofen 28.08.2014, 16:20
2. Die Kampfkraft der Blauhelme...

...dürfte eher nur gering sein.
Wer sich von Banden gefangen nehmen lässt, kann nicht gut sein.
Spätestens jetzt weiß man, dass Putin mit diesen Blauhelmen in der Grenzregion Ukraine/Rußland kaum Probleme bekäme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelkritisches 28.08.2014, 16:21
3. Bloss keine Waffen liefern....

...an die Kurden, sonst könnten diese friedliebenden Terroristen ja nicht weiter machen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
die80er 28.08.2014, 16:37
4. Die reihe guter??? Nachrichten

scheint ja gar nicht mehr abzureissen.... *ironie aus* IS, Golan Höhen, Lybien, Pakistan/Indien, Ukraine und mal ohne menschliches zutun Island... Vor Montag werde ich nun mal keine Nachrichten mehr konsumieren ;) Ist ja nicht mehr zum aushalten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the_eagle 28.08.2014, 16:37
5. Zuviele Abkürzungen

Zitat von basiliusvonstreithofen
...dürfte eher nur gering sein. Wer sich von Banden gefangen nehmen lässt, kann nicht gut sein. Spätestens jetzt weiß man, dass Putin mit diesen Blauhelmen in der Grenzregion Ukraine/Rußland kaum Probleme bekäme.
Russland gehört zu den UN. Bei dem Konflikt den Sie meinen geht es um die NATO.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gisela.schwan 28.08.2014, 16:37
6. Ehrlich, dümmer als der

Sich großartig über Assad aufregen und damit Terroristen in die Hand spielen. Mal wieder ein voller Erfolg unserer erleuchteten westlichen Führung.

Wenn sie noch ein Quentchen Hirn übrig haben, einigen sie sich schnellstens mit Assad und reiben diese Barbaren gemeinsam auf.

Aber das wird nicht passieren. Zu beschäftigt mit der Ukraine. Und überhaupt einfach zu dämlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erasmus89 28.08.2014, 16:39
7. Der Bericht verschweigt

wieder mal, dass Israel massiv in den Kampf zugunsten der Terroristen eingegriffen hat und syrische Stellungen mit Artillerie beschossen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
minceruisseau 28.08.2014, 16:42
8.

Zitat von basiliusvonstreithofen
...dürfte eher nur gering sein. Wer sich von Banden gefangen nehmen lässt, kann nicht gut sein. Spätestens jetzt weiß man, dass Putin mit diesen Blauhelmen in der Grenzregion Ukraine/Rußland kaum Probleme bekäme.
Bull****

Die haben garnicht gekämpft, weil sie nicht das Mandat dazu haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ruhri1972 28.08.2014, 16:42
9.

Islamisten, IS-Terroristen und Dschihadisten wo das Auge hinsieht - und in Deutschland dürfen diese Organisationen und Gruppierungen weiter ungestraft Werbung und Unterstützungspropaganda machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14