Forum: Politik
Unruhen in Port Said: Auswärtiges Amt rät zu Vorsicht in Ägypten
REUTERS

In der ägyptischen Stadt Port Said ist es erneut zu heftigen Krawallen gekommen. Das Auswärtige Amt mahnt deutsche Touristen zur Vorsicht: Reisen sollten sich auf Kairo, Alexandria und wenige weitere Regionen des Landes beschränken.

monster10 05.03.2013, 16:31
1. Die Schweiz, die europäische Karibic etc... als Urlaubsland sehr zu empfehlen

wer möchte denn in Ägypten oder im nahen Osten im Ernst überhaupt noch Urlaub machen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Werner655 05.03.2013, 17:21
2. Bisher war alles klasse...

Zitat von sysop
In der ägyptischen Stadt Port Said ist es erneut zu heftigen Krawallen gekommen. Das Auswärtige Amt mahnt deutsche Touristen zur Vorsicht: Reisen sollten sich auf Kairo, Alexandria und wenige weitere Regionen des Landes beschränken.
Wenn es nur nicht so ernst und traurig wäre, was dort in Ägypten abgeht: Dass das Auswärtige Amt JETZT(!) "Touristen zur Vorsicht mahnt", ist aber gelinde gesagt, ein schlechter Witz.
Vielleicht steht das AA ja (indirekt) in Lohn und Brot, oder zumindest auf einer inoffiziellen Gehaltsliste der Tourismusindustrie? Diesen Eindruck konnte man auch schon bei ähnlichen Vorgängen haben..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Quassel74 05.03.2013, 19:02
3. AA warnt schon länger

Dieser Hinweis des AA ist schon seit längerem aktiv.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egyptwoman 05.03.2013, 20:10
4. optional

Port Said ist ja nun nicht gerade ein Touristenort, also gibt da kaum Ausflüge hin. Ansonsten kann ich nur sagen, hier in Hurghada wo ich wohne ist es ruhig, Ausschreitungen sind hier keine, mal ne kleine Rangelei zwischen Einheimischen, aber die gibts auch überall weltweit. Die Touristen sind hier sicher und auch ich fühle mich hier sicher. Leider sind durch die immer wiederkehrenden Schlagzeilen immer weniger Touristen hier, was ich schade finde, es ist eine Spirale, die Touristen bleiben aus, die Leute haben kein Geld und weil sich von Regierungsseite aus nix tut kommt es zu diesen Ausschreitungen die dann leider wieder dazu führen das noch mehr Touristen fehlen und das Leid der Leute hier noch größer wird, mit den Folgen das es wieder und weiter Ausschreitungen gibt.
Und @Quasse74, stimmt der Hinweis ist schon letztes Jahr im März auf der Seite des AA gestanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Quassel74 05.03.2013, 21:46
5. Geduld

... wären wichtige Helfer für eine Zukunft mit Perspektive in diesem gebeutelten Land. Die Menschen dort hätten es verdient.
@egyptwoman: Ich kenne die Umstände weder in Port Said, noch in Hurghada. Aber ich denke, Du hast recht ... leider!

Beitrag melden Antworten / Zitieren