Forum: Politik
Unterstützung für Russland: Chinas Schatten über der Ukraine
AP

Während der Westen versucht, Russland zu isolieren, stellt sich China an die Seite Wladimir Putins. Hinter den Kulissen arbeiten Moskau und Peking bereits an Plänen für ein militärpolitisches Bündnis - eine Allianz, die die Kräfteverhältnisse auf der Welt dramatisch verändern kann.

Seite 1 von 31
citropeel 20.03.2014, 15:17
1. Putins Freunde

Putins Freunde symbolisieren für mich alles was ich ablehne. Und die Politik Chinas gehört dazu. Es wird dann wohl ungemütlicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BaMargera 20.03.2014, 15:19
2. Die Chinesen...

... haben die USA im Hinblick auf den US-Dollar ohnehin schon in der Hand wenn ich mir ihre Währungsreserven anschaue und die Tatsache, dass China inzwischen der größte Gläubiger Amerikas ist. Wenn sich Russland und China nun noch stärker verzahnen und auf der Weltbühne gemeinsam agieren, dann sehe ich für den Westen insgesamt auf Dauer schwarz. Aber bis dieses neue Bündnis zur echten (wirtschaftlichen/politischen/militärischen) Gefahr wird, weile ich nicht mehr unter den Lebenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
European 20.03.2014, 15:19
3. Es ist ganz einfach

Solange Russland eine eigenständige oder zumindest nicht von den USA abhängige Aussenpolitik betreiben kann, ist China in der Lage das Selbe zu tun.

Deswegen wird China Russland dahingehend untestützen, koste es was es wolle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mäli 20.03.2014, 15:20
4.

Jetzt haben wir den Sala!! Super! Was haben EU & USA erreicht? Als Politiker sollen Merkel & Co. zurücktretten und sich schämen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glen13 20.03.2014, 15:21
5.

Zitat von sysop
Während der Westen versucht, Russland zu isolieren, stellt sich China an die Seite Wladimir Putins. Hinter den Kulissen arbeiten Moskau und Peking bereits an Plänen für ein militärpolitisches Bündnis - eine Allianz, die die Kräfteverhältnisse auf der Welt dramatisch verändern kann.
"Der Westen, so die "Global Times", habe "Russlands Willen unterschätzt, seine Kerninteressen in der Ukraine zu verteidigen". Die Strategie des Westens, so das Blatt, eine "prowestliche ukrainische Regierung" zu unterstützen, funktioniere nicht. Dieser Versuch führe "in ein Chaos, das zu beseitigen der Westen nicht die Kapazität oder nicht die Weisheit hat". Der Westen, so die chinesische Prognose, werde "Verlierer des Fiaskos in der Ukraine" sein."
Das haben die Chinesen treffend analysiert. Chapeau!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
artusdanielhoerfeld 20.03.2014, 15:21
6. Omg

Das Bündnis existiert bereits:

http://de.wikipedia.org/wiki/Shanghaier_Organisation_für_Zusammenarbeit

Das sollte ein Journalist eigentlich wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulroberts 20.03.2014, 15:22
7. bündnisse

Zitat von sysop
Während der Westen versucht, Russland zu isolieren, stellt sich China an die Seite Wladimir Putins. Hinter den Kulissen arbeiten Moskau und Peking bereits an Plänen für ein militärpolitisches Bündnis - eine Allianz, die die Kräfteverhältnisse auf der Welt dramatisch verändern kann.
alles ordnet sich neu.parallel dazu haben wir hier das mentale bündnis zwischen grünen und npd, früher in der tibet(gegen china)frage, jetzt beide pro maidan putsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dfhhzkouioi9hj 20.03.2014, 15:24
8. Das war mir...

Zitat von sysop
Während der Westen versucht, Russland zu isolieren, stellt sich China an die Seite Wladimir Putins. Hinter den Kulissen arbeiten Moskau und Peking bereits an Plänen für ein militärpolitisches Bündnis - eine Allianz, die die Kräfteverhältnisse auf der Welt dramatisch verändern kann.
...und das soll nicht hochnäsig klingen, immer klar......
...wer , wie die pro westlichen Kräfte, behauptet Russland wolle oder wollte jemals in die NATO ...dem ist nicht zu helfen....
ich finde diese Zusammenarbeit höchst nützlich ...und diesmal auch für beide Seiten......
es wird der Tag kommen wo wir(zumindest die 99%) noch dankbar sein werden das es sich so entwickelt....
wir(der Westen) sind nicht die Guten...der Zahn muß doch nun endlich draußen sein...wir sind (noch) die Mächtigen ...mehr nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brotherandrew 20.03.2014, 15:25
9. So ...

Zitat von citropeel
Putins Freunde symbolisieren für mich alles was ich ablehne. Und die Politik Chinas gehört dazu. Es wird dann wohl ungemütlicher.
... sieht es aus. Und Obama hat aus Unerfahrenheit das Problem nicht im Blick (gehabt). McCain wäre aussenpolitisch der wesentlich bessre Kandidat gewesen. Es rächt sich, wenn Amateure zu Präsidenten gewählt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 31