Forum: Politik
Urteil gegen Gu Kailai: Der Absturz der chinesischen Jackie Kennedy
REUTERS / CCTV

Mit dem Todesurteil gegen Gu Kailai endet einer der spektakulärsten Prozesse in der Geschichte Chinas. Die Politikergattin wurde des kaltblütigen Giftmords schuldig gesprochen. Doch der Machtkampf in der KP, der hinter dem Mordprozess steckt, schwelt weiter.

Seite 2 von 4
dongerdo 20.08.2012, 12:12
10.

Zitat von bicyclerepairmen
Äh, war das jetzt ein Vorwurf gegen die westlichen Medien die dank der chinesischen Informationspolitik so reichhaltig recherchieren konnten ?
So viele Fehler wie in den China-Artikeln hier zu lesen sind - das hat nix mehr mit "chinesischer Informationspolitik" zu tun, das ist einfach inkompetent.
Die Artikel sind hochgradig suggestiv, befreit von Fakten aber dafür angereichert mit VIEL persönlicher Meinung. Der hier Vorliegende strotzt von Unterstellungen bei denen es die Autorin offensichtlich nicht für nötig hielt diese irgendwie zu belegen - aber warum auch? Der "KP ist Böse"-Tenor reicht ja offensichtlich für eine Topmeldung....
Das hat nix mer mit Journalismus zu tun

Zitat von bicyclerepairmen
Glasklar, da wird ein mächtiger politischer Strippenzieher kalt gestellt und das hat natürlich nada mit der chinesischen KP zu tun.
Es wird hier suggeriert dass dies der EINZIGE Grund für den Prozess wäre - und dass ist beim aktuellen Stand der Dinge einfach Blödsinn.
Der Prozess drehte sich um die Frage ob sie den Briten umgebracht hat. Und da deutet die Beweislage nun mal drauf hin.
Ob die KP dies nun für ihre Zwecke ausschlachtet ist eine ganz andere Geschichte und hat mit dem Prozess selbst erst mal nix zu tun.
Dieses anmaßende Geschwätz in diesen Foren welches erst mal sämtliche Rechtsstaatlichkeit im Punkt China pauschal verneint ist absolut lächerlich.
Zitat von bicyclerepairmen
Lol.
Gott wie ich diesen "LOL" Mist hasse....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1311652809429 20.08.2012, 12:26
11. Wieso

sind die eigentlichen Fragen mit dem Ehemann verknuepft, wenn doch die Frau des Mordes angeklagt ist? Wenn der Ehemann in Geldsachen verstrickt war, aber nicht in den Mord, dann tut das im Mordprozess nichts zur Sache. Ihre Chinaberichterstattung ist nichts weiter als Bild der 60er, daskann man hier wieder sehr gut sehen. LY hat volkommen recht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Litajao 20.08.2012, 12:37
12. Dieser Artikel ist ein Beispiel,

Zitat von sysop
Mit dem Todesurteil gegen Gu Kailai endet einer der spektakulärsten Prozesse in der Geschichte Chinas. Die Politikergattin wurde des kaltblütigen Giftmords schuldig gesprochen. Doch der Machtkampf in der KP, der hinter dem Mordprozess steckt, schwelt weiter.
ein Beispiel für unsachliche, polemische Berichtserstattung.

Frau Schulz hatte wohl einen sehr schlechten Tag, um solch
einen unsachlichen Mist zu schreiben.
Der Gipfel an Geschmacklosigkeit ist aber die
Überschrift:
"Der Absturz der Chinesischen Jackie Kennedy".
Genau so niveaulos wie Ihre früheren BILD-Artikel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bicyclerepairmen 20.08.2012, 12:54
13.

Zitat von dongerdo
So viele Fehler wie in den China-Artikeln hier zu lesen sind - das hat nix mehr mit "chinesischer Informationspolitik" zu tun, das ist einfach inkompetent. Die Artikel sind hochgradig suggestiv, befreit von Fakten aber dafür angereichert mit VIEL persönlicher Meinung. Der hier Vorliegende strotzt von Unterstellungen bei denen es die Autorin offensichtlich nicht für nötig hielt diese irgendwie zu belegen - aber warum auch?
Da Sie scheinbar über fundiertes Hintergrundswissen verfügen sollten SIE jetzt ihrem Wissensschatz uns zu Verfügung stellen.
Aber bitte nichts Suggestives, nichts persönliches, nur Fakten, Fakten, Fakten bitte...
Zitat von dongerdo
Der "KP ist Böse"-Tenor reicht ja offensichtlich für eine Topmeldung.... Das hat nix mer mit Journalismus zu tun
Ist schon klar, die Partei, die Partei hat.....

Zitat von dongerdo
Es wird hier suggeriert dass dies der EINZIGE Grund für den Prozess wäre - und dass ist beim aktuellen Stand der Dinge einfach Blödsinn. Der Prozess drehte sich um die Frage ob sie den Briten umgebracht hat. Und da deutet die Beweislage nun mal drauf hin.
Kommen Sie. Diese Frau, einst eine der mächtigen "lokalen" Entscheider, respektive die Frau eines der ehem. Politgrössen mit weitreichenden Ambitionen wird an einem (1) Tag der Prozess wegen des Mordes gemacht.

Das es damit ( juristisch ) für andere Aktivitäten gewesen sein soll ist doch wohl nicht ihr Ernst, oder ?

Zitat von dongerdo
Ob die KP dies nun für ihre Zwecke ausschlachtet ist eine ganz andere Geschichte und hat mit dem Prozess selbst erst mal nix zu tun.
Ach so, jetzt darf die Partei wieder ??

Sie schrumpfen lächerlicherweise die weltgrösste Parteidiktatur und deren Interessen/Machtlage auf das Niveau eines Kanickelzüchtervorstandes aus Wanne-Eickel.

Zitat von dongerdo
Dieses anmaßende Geschwätz in diesen Foren welches erst mal sämtliche Rechtsstaatlichkeit im Punkt China pauschal verneint ist absolut lächerlich.
Sie haben recht, bei uns riecht es manchmal auch recht gewaltig, nur wenigstens strengt sich die Justiz an den Schein zu wahren.

Von eintägigen Mordprozessen haben wir alle noch nichts mitbekommen.

Zitat von dongerdo
Gott wie ich diesen "LOL" Mist hasse....
"grins".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monika8 20.08.2012, 13:03
14. Kein Schundblatt

Zitat von Sharoun
Da wurde ja tief in die Trickkiste manipulativer Berichterstattung gegriffen: die Weltpresse ausgesperrt und eingepfercht (hierzulande werden Reporter und Fotografen selbstverständlich während der Verhandlung......
Man hats aber auch nicht leicht als Chinafreund dieser Tage. Immer dieses Geschwaetz von KP-Diktatur und Unweltverschmutzung und Polizeistaat und Folter und Zensur und all das Zeug das angeblich in China passiert. Wie soll man sich da auch wohlfuehlen koennen, als Chinafreund, wenn man all diese Schundluegen lesen muss im SPON. Echt aegerlich, sapperalot.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snickerman 20.08.2012, 13:06
15. Entlarvend

Wie sich hier wieder die Partei-Foristen stramm in Reih und Glied aufstellen, über die westliche Lügenpresse herziehen und die KPCH-Fahne schwenken, das hat schon etwas Beeindruckendes!

Erinnert mich an alte DDR-Witze:
"In der BRD darf man sich über die Regierung Adenauer lustig machen.
Ist denn sowas hier auch erlaubt?"
Antwort:
"Natürlich. Sie dürfen sich auch hier über die Regierung Adenauer lustig machen!"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sharoun 20.08.2012, 13:32
16. Oberflächlich

Zitat von snickerman
Wie sich hier wieder die Partei-Foristen stramm in Reih und Glied aufstellen, über die westliche Lügenpresse herziehen und die KPCH-Fahne schwenken, das hat schon etwas Beeindruckendes! Erinnert mich an alte DDR-Witze: "In der BRD darf man sich über die Regierung Adenauer lustig machen. Ist denn sowas hier auch erlaubt?" Antwort: "Natürlich. Sie dürfen sich auch hier über die Regierung Adenauer lustig machen!"
Also bei mir und diversen anderen Foristen (unterstelle ich jetzt mal) hat das nix mit irgendeiner politischen Ausrichtung zu tun, wie Sie es hier unterstellen.

Artikel wie dieser beleidigen einfach meinen Intellekt - Ihren wohl nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
just_ice 20.08.2012, 13:37
17. bzgl. Kommentar Nr. 1

Zitat von trubeldubel
Was, ist Jackie Kennedy auch eine Mörderin?
Der Artikel legt sich nicht darauf fest, dass Frau Gu eine Mörderin ist, sondern lediglich, dass dies von einem chinesischen Gericht, welches als Instrument der Zentralregierung in Peking beschrieben wird, so festgestellt wurde, um den Konkurrenten Bo loszuwerden und Ruhe in das Innenleben der KP zu bringen, das Vertrauen in die Bevölkerung wieder herzustellen, und den anstehenden Führungswechsel im Herbst so geschmeidig wie möglich zu gestalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goodspirit 20.08.2012, 13:41
18. Kurzer Prozess...

Ja, mit einem Rechtverständnis wie in Deutschland, in dem ein Vergewaltiguns-Prozess (Kachelmann), nach über neun Monaten und 41 Verhandlungstagen mit einem Freispruch 'zweiter Klasse' endet, ist dies schwer vermittelbar.
Nochmals, Gu Kailai hat die Tat gestanden und das Urteil akzeptiert. Warum muß man bei einer so eindeutigen Sache bis zum Sanktnimmerleinstag die Gerichte blockieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goodspirit 20.08.2012, 13:51
19. Lächerlich...

Zitat: "Der Absturz der chinesischen Jackie Kennedy"
Ich kann es nicht glauben, ist der Spiegel unbemerkt von der Springer-Gruppe übernommen worden.
Das Niveau des Spiegels fällt wirklich ins bodenlose. Der Ehegatte von Gu Kailai wurde seiner Ämter enthoben, weil er versucht hat im Vorfeld duch Einflussnahme auf Ermittlungsbeamte den Fall zu beeinflussen.
Ich kann hier beim besten Willen keine Gemeinsamkeit mit den Kennedy's erkennen. Es sei den man honoriert damit die Einflussnahme von Jackie Kennedy auf den von ihrem Mann angeortneten Massenmord an hunderttausenden Vietnamesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4