Forum: Politik
Urteil gegen Putin-Gegner Nawalny: Der Bruder muss büßen
REUTERS

Alexej Nawalny kommt mit Bewährung davon, sein Bruder Oleg aber muss ins Straflager. Das Urteil soll Unterstützer der Opposition einschüchtern. Putins Gegner rufen bereits zur Massendemo, direkt vor den Mauern des Kreml.

Seite 3 von 10
neu_im_forum 30.12.2014, 13:06
20. Wow

wenn ich die Kommentare lese will ich sofort nach Russland auswandern ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bene_lava 30.12.2014, 13:06
21. Na na...

Zitat von reuanmuc
Wie sich die Putinverehrer angeblicher Natonalisten bedienen, um ihr eigenes rechtsradikal nationalistisches und autokratisches Idol zu verteidigen, wird wieder eindrucksvoll sichtbar.
"angeblicher Nationalisten" ???
Herr Nawalny hat im einem Youtube-Video ziemlich unverholen zur Ermodung und Deportation von ethnischen Minderheiten im Internet aufgerufen. Das Video ist online. Er ist ein Rassist und Ultranationalist der schlimmsten Sorte.

Aber: Er sieht ja so nett aus....genauso wie die Frau Timoschenko ganz nett aussah...für die westliche Presse! Sehr geeignet um eine Stilikone der Demokratie für das westliche Publikum zu schaffen.

Ich bin übrigens kein Putinverehrer: Lesen Sie meine Beiträge. Ich habe schon immer für ein hartes Vorgehen gegen Putins imperialistische Eroberug der Krim und Ostukraine votiert.

Aber Nawalny ist ein böser, böser Wolf im Schafspelz...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
republica_banana 30.12.2014, 13:09
22. So so...

Das Herunterkegeln einer NSA-Figur vom Schachbrett Russland amüsiert mich sehr. Möge sich die russische Administration weiter so erfolgreich gegen die von Washigton geplante Maidanisierung ihres Landes wehren. Wäre doch schade, wenn es auf der Welt nur noch in stars-and-stripes gefärbte Schurken- und Versallenstaaten mit Lufgeldwährungen geben würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 30.12.2014, 13:10
23.

Zitat von reuanmuc
Wie sich die Putinverehrer angeblicher Natonalisten bedienen, um ihr eigenes rechtsradikal nationalistisches und autokratisches Idol zu verteidigen, wird wieder eindrucksvoll sichtbar.
Masche. Damit soll unseren Sowjetnostalgikern im Lande ein Leckerli verabreicht werden, weil sie die ja auch mit ihrer Anbiederung an Europas Rechte zu vergrätzen drohen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jimbei 30.12.2014, 13:10
24. Putin Trolle

Wieviele Putintrolle sich hier tummeln ist echt schon aberwitzig.Man erkennt die Lohnschreiber durch kleine Details wie "engen Grenzen" oder aber an wirklich lachhafter ideologischer Verblendung. Wäre das Thema nicht so traurig würde ich gar lachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hummelhirte 30.12.2014, 13:10
25.

Die antiwestliche Propaganda Maschine, ausgeführt von Putins Marionetten funktioniert hier wieder wie geschmiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HeisseLuft 30.12.2014, 13:12
26. Das immergleiche Propagandagerede

Zitat von Ohnesorg77
von B. Bidder - vielleicht sollten die westlichen Leser ohne Zugang zur russischen Medienlandschaft einmal mit ein paar geflissentlich verschwiegenen Tatsachen zu A. Nawalny bekannt gemacht werden: zum Beispiel damit, dass er vor ein paar Jahre ein rechtsnationales und antisemitisches Hetzmanifest unterschrieben hat, zum Beispiel damit, dass er in Russland ohnehin seit Langem für nationalistische Ausfälle und antisemitische Tiraden und Hassausfälle wirklich schlimmster Art bekannt ist - und so einer wird dann als vermeintlich couragierter Regimekritiker auf den Sockel gehoben, nur weil die westliche Propagandmaschinerie mit ihren willfährigen Handlangern so einen braucht, um mit ihren zusammengeschusterten Anschuldigungen gegen "Demokratiedefizite" wirklich jede miese US-Poltimanöver zu rechtfertigen. Die CIA wird stolz auf euch sein!
Na wenn sie meinen. Nur lässt sich seine nationalistische Einstellung auch hier ablesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Alexei_Anatoljewitsch_Nawalny

Das kleine Problem dabei: Nawalny wird nicht etwa deswegen belangt. Diese Sprache scheint in Russland längst zum Kavaliersdelikt geworden zu sein. Schlimmstenfalls. Ansonsten kommt es gut an.

Und das Regierungsgegner auffallend oft recht seltsame Prozesse bekommen ist nicht gerade neu. Hat nix mit westlicher Propaganda zu tun, sondern mit gelebter russischer Realität.

Nee, mögen muss man ihn nicht. Aber faire Prozesse verdienen auch russische Bürger, egal welcher Ethnie und politischer Auffassung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
annetteseliger 30.12.2014, 13:18
27. Endlich wieder ein bericht von Bidder!

Da läuft er wieder der Sabber. Was würde Bidder nur machen, wenn es den "Autokraten" (ist Merkel eigentlich auch ein Autokrat? Bei ihr ist alles alternativlos!) Putin nicht gäbe. Bidder ist unser Leuchtfeuer der Demokratie im diktatorischen Russland. Die Frage, die mich aber bewegt: Welche Demokratie möchte Bidder mit seiner unermüdlichen Hetze gegen Putin erreichen? Die rassistisch, kapitalistisch amerikanische Demokratie? Oder doch mehr die korrupte griechische oder möchte er die mafiöse italienische in Russland sehen? Es schon wirklich armselig was hier journalistisch abgeliefert wird. Kann Herr Bidder nicht einmal die Firmengeflechte offenlegen, mittels derer der Herr Nawalny die Gelder verschoben haben soll. Es ist ein Wirtschaftsprozess nicht mehr. Middelhoff sitzt im Gefängnis, Hoeness sitzt im Gefängnis und jetzt eben auch Nawalny.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 30.12.2014, 13:21
28. St. Petersburger Karnevalsverein

Zitat von jimbei
Wieviele Putintrolle sich hier tummeln ist echt schon aberwitzig.Man erkennt die Lohnschreiber durch kleine Details wie "engen Grenzen" oder aber an wirklich lachhafter ideologischer Verblendung. Wäre das Thema nicht so traurig würde ich gar lachen.
Also ich find's inzwischen witzig! Weil zu plump um überzeugend zu wirken.

Besonders, dass sie sich alle trotz verräterischer Diktion einen Sepplhut aufsetzen. Soll wohl glaubwürdiger machen, outet sie aber im Erfolgsfalle nur als Splitterparteifreunde. MannMannMann!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chinataxi 30.12.2014, 13:22
29.

Zitat von hummelhirte
Die antiwestliche Propaganda Maschine, ausgeführt von Putins Marionetten funktioniert hier wieder wie geschmiert.
ja, wahnsinn. und alle schreiben im perfektem deutsch. ganz im gegensatz zu den hochranoigen politikern bei anne will udn co die ganz gebrochen deutsch was vor sich hinstammeln während gleich 3-4 anti russland hetzer gegen ihn schimpfen.

sehr sehr merkwürdig diese theorie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 10