Forum: Politik
Urteil: Türkei muss Zypern-Griechen 90 Millionen Euro zahlen
AP/dpa

Die türkischen Besatzer haben in Nordzypern Grundrechte verletzt und müssen nun dafür zahlen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden. Ankara will das Urteil nicht anerkennen.

Seite 10 von 15
camoka 12.05.2014, 18:51
90. Hätten die gerne

Türkei zahlt nichts Punkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berndkassel 12.05.2014, 18:52
91. Atilla_B verwechselt etwas Wichtiges!

Cypern gehört zu Europa u. teilweise auch die Türkei.
Atilla, Du bringst etwas durcheinander. Die EU-Angehörigkeit hat nichts damit zu tun, dass der Europäische Gerichtshof für menschenrechte ein Urteil spricht. So etwas kann z.B. sogar auch Russland oder die Schweiz treffen, die ebenfalls beide nicht in der EU sind, aber zu Europa gehören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tom.kara 12.05.2014, 18:52
92. Auch interessant

Auch interessant folgender Artikel ist auch interessant. http://de.wikipedia.org/wiki/Solomos_Solomou
dabei kann man sich mal vor Augen halten, wie die Türkei mit Zivilisten umgeht und wie Sie einfache vergehen mit faschistischer, selbstherrlich mit dem Tode bestraft! Das Szenario stammt übrigens aus dem Jahre 1996!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tom.kara 12.05.2014, 19:00
93. Auch interessant

Auch interessant folgender Artikel ist auch interessant. http://de.wikipedia.org/wiki/Solomos_Solomou
dabei kann man sich mal vor Augen halten, wie die Türkei mit Zivilisten umgeht und wie Sie einfache vergehen mit faschistischer, selbstherrlich mit dem Tode bestraft! Das Szenario stammt übrigens aus dem Jahre 1996!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kahabe 12.05.2014, 19:00
94. Da

Zitat von vendeta69
1974 wird der Präsident Zyperns von den Nationalisten gestürzt, die eine Angliedeung an Griechenland wollen. Auf der Insel leben Griechen und Türken zusammen, daraufhin findet seitens der Nationalisten eine Säuberung statt, bei dem viele türkisch stämmige Zypern umgebracht und misshandelt werden. Daraufhin mischt sich die Türkei ein und erobert den Nördlichen Teil. Sie erobern nicht ganz Zypern obwohl sie es hätten machen können, man wollte nur seine eigene Bevölkerung schützen. p.s und hört auf dauernd davon zu reden das die Türkei nicht in die EU kommen soll, das zeigt einfach von wenig Niveau und Klasse
ich nichts von den Ergbenissen der Erziehungsmethoden türkischer Familien halte (ist vornehmlich Aufgabe der Frauen; Ergebnis siehe der "Große Meister" Erdogan), möchte ich dafür plädieren, europäisches Niveau zu halten, und falls eben jener "Meister" Zahlungen verweigert, die Türkei aus dem Europarat rauszuschmeißen. Mögen die USA noch so schäumen.

Bei Rußland funktioniert das doch auch. Derzeit ist dem die Stimmberechtigung entzogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kahabe 12.05.2014, 19:15
95. Die Türkei

Zitat von mightyschneider
Tja, verstößt Russland gegen das Völkerrecht, dann sind die VSA gleich mit dabei und poltern zusammen mit den EU-Eliten gegen Putin. Verstößt Türkei gegen das Völkerrecht, dann werden zur Belohnung noch EU-Betrittsverhandlungen geführt. Ein Schelm wer Opportunismus und wirtschaftliche Interessen dahinter vermutet.
sich aus Zypern zurückziehen? Geht's noch.

Dann hätte man ein zweites Armenien (das nur mit hauptsächlicher Hilfe eines östlichen Nachbarn, der pösen Sowjetunion, entstehen konnte) am Hals. Samt weiteren Genozidvorwürfen, die stets auch mit Strafvorbehalt abzuwehren wären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cico80 12.05.2014, 19:18
96.

40 Jahre hat die Europäische Gerichtshof gebraucht um so ein Urteil zu beschließen das ist einfach lächerlich die türkei ist Mitglied bei der Europäischen Gerichtshof deswegen muss sie auch bezahlen das ist doch logisch aber denn Urteil muss die türkei trotzdem nicht anerkennen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fazil57guenes 12.05.2014, 19:20
97. optional

........ die türkische Intervention war ja schliesslich nur eine Reaktion auf den Putsch Griechischer Nationalisten, die den Anschluss der Insel an Griechenland erzwingen wollten. Auch viele tausend Türken wurden vertrieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flieger56 12.05.2014, 19:22
98.

Zitat von Leto13
Solange westliche Maechte mit der Tuerkei Kuschelrock tanzen, wird sich dieses Land einen Dreck um irgendwelche Urteile scheren.
Vielleicht sollten alle mal darüber nachdenken,ob es nicht Alternativen zum Türkei-Urlaub gibt.
z.B.Kroatien an der schönen Adria,Rumänien und Bulgarien am Schwarzen Meer oder oder oder.
Wenn der Tourismus in der Türkei zusammen bricht,ändert sich vielleicht doch mal was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1425926487 12.05.2014, 19:33
99.

Zitat von vendeta69
p.s und hört auf dauernd davon zu reden das die Türkei nicht in die EU kommen soll, das zeigt einfach von wenig Niveau und Klasse
Ach ja? Ich würde demgegenüber eher behaupten, dass so eine Aussage von einer fundierten Allgemeinbildung und einem vernunftbegabten Verstand zeugt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 15