Forum: Politik
US-Außenminister und der Fall Khashoggi: "Sie haben mir ihr Wort gegeben"
AFP

Wurde der Journalist Jamal Khashoggi von einem saudi-arabischen Killerkommando ermordet? US-Außenminister Mike Pompeo soll dem Fall nachgehen - und bekundet sein Vertrauen in den Aufklärungswillen des engen Verbündeten.

Seite 2 von 3
Sandlöscher 18.10.2018, 08:14
10. Mit

Whabbiten kann man nicht verhandeln. Die USA sind seit Ende der 1940er Jahre die Schutzmacht des Königshauses. Daher werden auch keine Sanktionen etc. verhängt werden oder die Henker ausgeliefert. Die Geschäfte mit Waffen, Luxusgütern, Bauaufträgen etc. sind zu wichtig.
Es hat wohl seinen Grund, dass die USA rund 28 Seiten des Abschlussberichts zu 9/11, welche die Rolle der Saudis dokumentierten, weiterhin unter Verschluss halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thequickeningishappening 18.10.2018, 08:22
11. Es kommt nicht oft vor

dass ich mit Gabriel auf Einer Linie bin. Vielleicht sollte Er in Einem offenen Brief seine Deals als Wirtschaftsminister bedauern?! Was macht Merkel? Gibt's schon Eine konkrete Schachtelsatzauesserung zu Diesem ungeheuerlichen Vorfall?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwmr 18.10.2018, 08:32
12. Was soll schon kommen?!

Es wird ein Märchen aufgetischt das
völlig außer Kontrolle geratene Agenten aus versehen einen Menschen ermordet haben. Wahrscheinlich bekommt der Ermordete noch eine Mitschuld! Jeder wird sich damit zufrieden geben der Geschäfte mit diesem Land machen möchte und das war es dann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juba39 18.10.2018, 08:36
13. Na Klasse!

"Sie haben mir ihr Wort gegeben"
Warum eigentlich galt das Wort Putins im Fall Skripal NICHT?
Es gibt doch kaum noch einen ernstzunehmenden Journalisten, der diesen Zusammenhang nicht herstellt. Und schon jetzt kann man sagen (die USA sollte da nicht Maßstab sein), unser Politik mit Merkel, Maas und das Sprachrohr Seibert, bis zu den Spitzenmedien des Landes, haben diese Nagelprobe, ob "unser Wertesystem" ernst gemeint ist, NICHT bestanden. Schon einmal die PK dazu angesehen? Eine Blamage für ganz Deutschland, was da Seibert vonsich gab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
garno 18.10.2018, 08:52
14.

Der Westen braucht Saudi-Arabien als Öllieferanten und als Käufer westlicher Rüstungsgüter. Moralisch begründet wurde das prowestliche Bündnis bisher mit der saudischen Feindschaft zum iranischen Mullahregime. Bei genauerem Hinsehen stellt sich nun heraus, dass im saudischen Regime ähnliche wenn nicht sogar schlimmere archaische Zustände herrschen als im Iran.

Was nun Westen? Saudi-Arabien ist in einer starken Position, es kann seine Waffen schließlich auch woanders kaufen. Der Westen macht sich erpressbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Edgard 18.10.2018, 09:21
15. Wo bitte liegt Ihr Problem...

Zitat von juba39
"Sie haben mir ihr Wort gegeben" Warum eigentlich galt das Wort Putins im Fall Skripal NICHT? Es gibt doch kaum noch einen ernstzunehmenden Journalisten, der diesen Zusammenhang nicht herstellt. ...
.. daß Sie einen Zusammenhang herbeizuzerren versuchen der nicht gegeben ist? Welche ernstzunehmenden Journalisten meinen Sie überhaupt? Quellen?
Haben Sie den Artikel gelesen? Selbst die Überschrift ist als direkte Rede Pomoeos zu erkennen und damit eine Wiedergabe, ein Zitat ohne daß dieser bewertet wird - das überläßt die Redaktion gern Kommentatoren wie Ihnen.
Ihr Whataboutismus und die Intention sind sehr durchsichtig... auch in Ihrer weiteren Wortwahl. Daß Sie von den zahlreichen Lügen des ehem. KGB-Offiziers und Autokraten in mehreren Fällen gänzlich unbeeindruckt sind kommt klar zum Ausdruck - der Hinweis auf den Fall Skripal zeigt es deutlich.
Ergo - Abgehakt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beat Adler 18.10.2018, 09:23
16. Trump, Pompeo, Koenig Salman, MBS, Erdogan sind alle unglaubwuerdig!

Trump, Pompeo, Koenig Salman, MBS, Erdogan sind alle unglaubwuerdig!

Informationen, die in deren Kueche zubereitet wurde, koennen gleich in die Tonne getreten werden.

Auf die Geschichte, die sowohl den Trump mit seinem Pompeo dazu noch den Koenig Salman mit seinem Kronprinzen Mohamed Ben Salman und den Erdogan unbeschadet ueberstehen lassen, bin ich nun sehr gespannt. Meine Phantasie reicht nicht aus, eine Solche zu erfinden;-) Ein Drehbuchschreiberling in Hollywood schafft das bestimmt!
mfG Beat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haarer.15 18.10.2018, 09:32
17. Stimmt Herr Gabriel

Er hat recht - und vermutlich auch das richtige Gespür im Umgang mit Saudi Arabien gehabt. Schade, dass dieser Mann nicht mehr Außenminister ist. Hier bedarf es keiner wachsweichen Haltung mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heike Friedrich 18.10.2018, 10:17
18. Geld regiert die Welt

Uns wird täglich von Menshenrechten und von unserem Wertesystem geschwafelt. Was soll das sein?Wer mit dem reaktionärsten Staat gemeinsame Sache macht darf diese Begriffe nicht mehr in den Mund nehmen.. Sind wir nur noch von Heuchlern umgeben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
awu 18.10.2018, 10:43
19.

Eines verstehe ich nicht. Herr Khashoggi wusste doch, wie gefährdet er ist. Er lebt in den USA im Exil. Wär es nicht gescheiter gewesen, dort auf die Botschaft oder ein Konsulat um die Papiere zu holen. Dort hätte die Anreise der "Schlägertruppe" etwas länger gedauert und er hätte seinen Termin evtl. rechtzeitig durchziehen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3