Forum: Politik
US-Besuch der Kanzlerin: Grünen-Chefin wirft Merkel Feigheit vor
DPA

Die Grünen kritisieren die Entscheidung der Bundesregierung, Edward Snowden die Einreise nach Deutschland zu verweigern. Parteichefin Peter fordert Kanzlerin Merkel auf: "Wir sind den Amerikanern in dieser Sache nichts schuldig."

Seite 1 von 17
r.muck 01.05.2014, 10:33
1. Kanäle

Da Merkel und Obama ihren eigenen Kommunikationskanälen nicht mehr vertrauen, tritt Merkel zum mündlichen Befehlsempfang bei Obama an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abc-xyz 01.05.2014, 10:36
2. Verbrecher, Verräter, Überläufer und Pudel

Warum sollte man einen Verbrecher, Verräter, Überläufer und Pudel von Putins Gnaden wie Snowden schützen? Mir fallen Millionen andere Flüchtlinge, die wirklich zu Unrecht in ihrer Heimat verfolgt werden. Snowden hat spätestens bei Putins Propagandaauftritt sein Bekenntnis zu Putin gegeben und damit seine Ziele, die er zumindest vorgab, ad absurdum geführt. Sollte er dennoch auf deutschen Boden auftauchen, muss er umgehend verhaftet und in die USA abgeschoben werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grunzbichler 01.05.2014, 10:39
3. Klare Worte

Die Bundesregierung ist dazu da, unsere Werte und unser Grundgesetz zu beachten und auch zu verteidigen. Das tut sie nicht. Amerikanische Befindlichkeiten haben keine Rolle zu spielen, sondern die interessen und Befindlichkeiten der deutschen Bevölkerung. Insofern ist es ein Witz, dass die Opposition die Regierung an ihre ureigensten Kernaufgaben erinnern muss.

Und die SPD? Immer vorne dabei, wenn es darum geht, gemeinsam mit den Konservativen deutsche Interessen zu verraten. Otto Wels rotiert in seinem Grab.
Von der Union ist nichts anderes zu erwarten, als Unterwerfung. Das haben sie immer schon gekonnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
migimore 01.05.2014, 10:42
4. Feigheit

ist auch genau das richtige Wort. Bloß nicht aus der Reihe tanzen un immer schoön PC. ich bin sicher das eine grosse Mehrheit der Bevölkerung dafür wäre. Die Angst vor Konsequenzen mar unsere Regierung schwach

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.vantast 01.05.2014, 10:42
5. Korrekt

Zitat von sysop
Parteichefin Peter fordert Kanzlerin Merkel auf: "Wir sind den Amerikanern in dieser Sache nichts schuldig."
Nicht nur in dieser Sache sind wir den USA nichts schuldig. Aber hat irgendjemand etwas anderes von Merkel erwartet? Das Merkel überhaupt einmal etwas tut ist ja schon ungewöhnlich genug. Merkel verkauft das deutsche Volk an die USA und dank der GroKo und die Unterstützung des Verräters Gabriel, der als sog. "Sozi" nichts besseres zu tun hat als einzig und allein die Interessen der Wirtschaft zu unterstützen, hat Merkel da auch leichtes Spiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rehabilitant 01.05.2014, 10:43
6. Treffer

Gerade in diesen Tagen wird wieder deutlich, dass Merkel nicht mehr als eine Handlangerin der USA ist.
Schröder zeigt wieder mal, dass er zu seinen Prinzipien steht und sich weder von Bush noch von Obama noch von der spießigen 'political correctness' von seinem Weg abbringen lässt.
Mit 'Feigheit' trifft die Grüne die Schwarze ziemlich genau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_SethGecko_ 01.05.2014, 10:44
7.

Zitat von sysop
"dass wir in Europa keine Gentechnik und hormonbehandeltes Fleisch auf den Märkten haben wollen"
Ich habe aber nichts gegen Gentechnik, mit Sicherheit weniger gefährlich als immer mehr Pestizide auf das zukünftige Essen zu sprühen. Hormonbehandeltes Fleisch? So lange es eindeutig gekennzeichnet ist, ist mir das auch egal. Wer sich wirklich so große Sorgen um seine Ernährung macht, der kauft auch nicht in der Supermarktkette blind einfach darauf los, sondern greift zu regionalen Produkten und achtet auf die aussagekräftigen Qualitätssiegel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
undog 01.05.2014, 10:45
8. Snoden = Verbrecher = irrelevant; denn

Zitat von abc-xyz
Warum sollte man einen Verbrecher, Verräter, Überläufer und Pudel von Putins Gnaden wie Snowden schützen? Mir fallen Millionen andere Flüchtlinge, die wirklich zu Unrecht in ihrer Heimat verfolgt werden. Snowden hat spätestens bei Putins Propagandaauftritt sein Bekenntnis zu Putin gegeben und damit seine Ziele, die er zumindest vorgab, ad absurdum geführt. Sollte er dennoch auf deutschen Boden auftauchen, muss er umgehend verhaftet und in die USA abgeschoben werden.
es gibt kein Gesetz, welches verbietet, Verbrecher zur Aufklärung von Verbrechen zu benutzen. Durch Kronzeugenregelungen, sind dadurch Verbrecher (Zeugen) sogar freigekommen, weil man die größeren Verbrecher geifen konnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas1208 01.05.2014, 10:46
9.

Das ist doch wirklich nichts neues. Da wird sich eher vor den Amerikanern gebückt und der Diener gemacht als um Konkrete Probleme gesprochen. Und Frau Merkel beherrscht das aus dem FF sowie damals Helmut Kohl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17