Forum: Politik
US-Fundamentalisten: Clinton nennt Pläne zur Koran-Verbrennung schändlich

Die US-Regierung müht sich, ihre Landsleute gegen die geplante Koran-Verbrennung im Bundesstaat Florida zu mobilisieren. Außenministerin Clinton nannte das Vorhaben schändlich, ihr Sprecher appellierte an die Besinnung auf amerikanische Werte. Die Fundamentalisten in Gainesville stört das wenig.

Seite 9 von 32
Trouby 08.09.2010, 10:32
80. .

Zitat von ferion
Hat sich der Gott vom alten Testament, in der er Städte niederbrannte, Menschenopfer forderte, Vergeltung Gut hiess verwandelt als das neue Testament kam? Hat er somit eine falsche Handlung erkannt? Irgendwie drängt sich mir der Eindruck auf, dass sie sich weniger mit ihrem Glauben auseinander gesetzt haben als es ein Agnostiker tat....
In der Tat: Wenn die von Menschen geschrieben Erzählungen im alten Testament der Wahrheit entspächen - was ich nicht glaube - so wäre dieser dort dargestellte Gott mit Sicherheit nicht mein Gott. Das Christentum beruht nun einmal aus dem Fortschritt des menschlichen Glaubens aufgrund von Jesus Taten und Wirken, es ist somit eine Weiterentwicklung und, wenn man es so möchte, hat der Gott des alten Testamentes seine falschen Handlungen erkannt. Ich sehe das eher nicht so, sondern als falsche, durch Menschen gemachte Darstellung, aber das spielt auch keine Rolle.

Ohne diese Entwicklung gäbe es aber keine Christen, und der Islam hat sich tatsächlich zumindest teilweise wieder auf das alte Testament zubewegt, ist insofern ein Rückschritt.

Dass die Kirche selbst lange Zeit einen falschen Weg beschritten hatte, steht völlig außer Frage!

Beitrag melden
wahlberechtigter 08.09.2010, 10:32
81. Kein Unterschied zwischen christlichen und muslemischen Fundamentalisten.

Schon Martin Luther trat dafür ein, die Bücher der Juden zu verbrennen, von den Nazis wurden dann seine Empfehlungen in die Tat umgesetzt.

Ungeachtet einer zulässigen wissenschaftlichen, argumentativen Auseinandersetzung über Religionen und Weltanschauungen, sollten Bücherverbrennungen unter Strafe gestellt werden.

Hier sollte man auch die Auseinandersetzung wegen Sarrazin bedenken, bei der angeblich schon Drohungen gegen den Autor ausgesprochen wurden. Man muß mit den Thesen des Sarrazin nicht übereinstimmen, Bedrohungen für Leib und Leben gehen jedenfalls zu weit.

Religion und Staat müssen streng getrennt werden, in USA und auch in Deutschland.

Die "Christlichen Fundamentalisten" in USA unterscheiden sich kaum von den muslemischen Hasspredigern.

Beide Religionen brachten im Laufe der Geschichte viel Unheil über die Menschen.

Wie beim Kommunismus, klafft bei Muslems und Christen zwischen Theorie (Lehre) und Praxis eine erhebliche Lücke.

Falls die USA Wert darauf legt, als Rechtsstaat und nicht als Bananenrepublik wahrgenommen zu werden, müssen diese Fundamentalisten und Volksverhetzer gestoppt werden.

Von einer Stellungnahme der Kirchen in Deutchland zu ihrem Glaubensbruder hat man bisher nichts gehört?

Beitrag melden
interupta 08.09.2010, 10:33
82. Bücherverbrennung?!

Wieso diese Bücherverbrennung angeprangert werden soll?
Es ist ganz einfach.

Es hat etwas mit Charakter und Anstand zu tun. Wenn ich zu einem Nachbarn zum Essen eingeladen werden dann spreche ich Ihn auch nicht auf seine Ex-frau an wenn ich weiss das ihn das verstören würde. Wenn ich in einen Club besuchen will dann beleidige ich nicht den Türsteher und erwarte "das muss er doch hinnehmen" koennen. Man drückt einfach aus Anstand nicht den Knopf den sein Gegenüber zum ausrasten bringt wenn man genau weiss dass genau das passieren wird. Wenn man es doch macht dann muss man auch mit dem Echo rechnen das mit Sicherheit auf einen zurückgeworfen wird.

Desweiteren haben sicher die meisten hier auch Freunde mit einem islamischen Hintergrund. Wenn das nicht so ist dann sollten vielleicht auch sie sich gedanken darüber machen in wie weit sie sich hier integrieren und wenn es zutrifft dann verstehe ich nicht wie sie ihren Freunden oder Bekannten so respektlos gegenübertreten können und ihm erzählen wollen "Du.. Wenn ich Deinen Koran vor Deinen Augen verbrenne dann solltest Du das schon tolerieren können!.. Komm doch endlich mal im 21 Jahrhundert an denn es ist Teil unserer demokratischen Kultur Deine Bücher verbrennen zu dürfen und Dir vor die Füsse zu spucken."

Wahrlich.. eine Bekanntschaft die auf Respekt und Anstand basiert.

Beitrag melden
parcsinoigiler 08.09.2010, 10:33
83. an der eigenen nase...

...sollten diese christlichen fundamentalisten sich nehmen und auch eine entsprechende anzahl ihrer bibeln verbrennen, dann faende ich das ok.
die beiden grossen monotheistischen 'religionen' haben bislang genug schaden in der welt angerichtet (prognose: es wird um nichts besser werden!) um die aktion zu rechtfertigen.

der zustand unseres planeten wird sich NUR dann verbessern lassen, wenn derartige 'schriften' aus den haenden und koepfen der menschheit verschwinden!

ein 'prediger' in die richtige richtung:

zb www.patcondell.net

Beitrag melden
Zephira 08.09.2010, 10:34
84. Antwort

Zitat von buutzemann
bücherverbrennen ist doof, engstirnig, archaisch, intolerant, angstgetrieben, verachtend, unkulturell.
Zustimmung. Was finden wir also auf dem Titelblatt des katholischen Indexes? Genau.

Zitat von heinrichp
Religiöser Fanatismus finden wir heute überall, anstatt die Schriften im Koran und in der Bibel einmal richtig zu deuten, bekämpfen sich noch heute die Religionen.
Oh, sie haben ihn sehr wohl "richtig" gedeutet. Es sind die Weichspüler, die die Lügen verbreiten. Fundamentalisten sind die einzig wahren Gläubigen, weil sie sich auf die Kernüberzeugungen des Glaubens berufen.

Zitat von Sebastian2212
Man kann weder die Existenz noch die Nicht-Existenz Gottes beweisen...[...] und aus diesem Grund ist es logisch betracht VERNÜNFTIGER auf die Existenz Gottes zu setzen...
Können Sie ausschließen, dass die Welt morgen untergeht, wenn Sie nicht den nächsten unkrautjätenden Senioren ermorden? Nein? Dann ist es also vernünftiger, das Risiko des Weltuntergangs nicht einzugehen?

Das ist die Logik von Psychopathen. Und das meine ich keineswegs metaphorisch.

Zitat von Sebastian2212
Man sollte bei aller Empörung über die Geißel der Menschenheit Religion nicht ganz vergessen, dass ausgerechte die Entwicklung der Evolutionstheorie maßgeblichen Anteil an der Entwicklung des Sozialdarwinismus und des Rassismus hatte
Netter Versuch, aber wenn religiöse Fanatiker Leute abstechen, ist das nicht die Schuld des Messers. Dieser typisch religiöse Versuch, jeglich lästige Eigenverantwortung abzuschütteln, ist erbärmlich. Und die Idee, deswegen einem Chirurgen seine Instrumente aus der Hand zu schlagen, ist noch dümmer. Fügt sich aber hervorragend in die blinde Fortschrittsfeindlichkeit erzkonservativer Menschen ein.

Zitat von Wildesau
95% der Muslime sind absolut friedliebende Menschen und der Islam ist eine Religion des Friedens.
Das kann man über jede Ideologie sagen. Probieren Sie es mal mit einer Politreligion wie den sozialistischen Spielarten, und Sie werden merken: Es funktioniert. Naja, sagen wir lieber, es funktioniert zumindest so gut wie es bei Religionen funktioniert.

Beitrag melden
Pnin 08.09.2010, 10:35
85. .

Zitat von oberstenfeld
Aber Bücherverbrennungen stehen symbolisch für das, was der aufgeklärte , liberale Zeitgeist überwunden haben sollte. Bücherverbrennung steht für Diktatur, Zensur, Unterdrückung und nicht zuletzt für den Anspruch , jemand Bessseres zu sein als Andere. Das ist der Kern eines jeden Blutvergiessens.
Die Verbrennung soll hier durch eine Privatperson erfolgen. Mit Diktatur und Zensur kann das daher gar nichts zu tun haben. Außerdem hat der Mann offensichtlich gerade kein Bedürfnis nach liberalem Zeitgeist und beabsicht gerade Blutvergießen.

Beitrag melden
Patryn2610 08.09.2010, 10:36
86. ...

Zitat von PeteLustig
Mit dem letzten zitierten Satz liegt er leider goldrichtig und beweist mehr praktischen Durchblick als die herrschende Politiker- und Journalisten-Kaste. PS: Der Koran sollte nicht verbrannt, dennoch aufgrund diverser Widersprüche zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung und als jugendgefährdend indiziert werden.
Der Ehrlichkeit halber müßten sie daß mit der Bibel und allen anderen religiösen Schriften auch machen.
Und daß wäre etwas vermessen, da Religion, solange sie im privaten oder in den dafür vorgesehenen Räumen praktiziert wird, egal welcher Couleur, nix gewaltverherrlichendes an sich hat (solange sie nicht von Menschen mißbraucht wird).
Wenn sie sich mit dem Koran auseinander setzen, werden sie feststellen, daß er letzen Endes weniger gewalttätig als "unsere" Bibel.

Beitrag melden
Sabi 08.09.2010, 10:37
87. Bibel

Zitat von fatherted98
...regt sich eigentlich in Deutschland jemand darüber auf ob in einem kleinen Kaff in Texas ein Koran verbrannt wird. Über verbrannt Bibeln oder gar verbrannte/totgeschlagene Christen im Nahen Osten gabs selten oder noch nie einen Bericht.
Der Besitz von Bibeln ist in Afghanistan, Pakistan, Saudi-
Arabien, Iran, Jemen, etc. bei Todesstrafe verboten !
In diesen Ländern ist das Köpfen der Menschen leichter als
Verbrennen eines Buches ! Das nennt man eine Friedens-
Religion !

Beitrag melden
Caroline 08.09.2010, 10:37
88. Frau Clinton

sagt ihre Meinung als Politikerin und nicht als Privatperson. Ich darf sagen: es stimmt, daß der Koran satanische Verse enthält - aber die Anhänger dieser schlimmen Religion sind letztendlich Verführte und wissen es nicht besser. Deshalb darf man sie jedoch nicht absichtlich verletzen, sondern - gerade als Christ müßte der besagte "Pastor" es wissen - ohne Liebe ist alles nichts! Er sollte sich mal wieder mit der Bibel, z. B. 1. Kor. 13, beschäftigen!

Beitrag melden
keptnk 08.09.2010, 10:38
89. Kann man drüber reden

Warum wird denn solchen Fundamentalisten, Extremisten und Brandstiftern ein weltweit mediales Forum geboten? Mediale Ignoranz würde mit Sicherheit irgendwann dazu führen, dass deregstalte Aktionen, wie das Verbrennen von Büchern, nur noch diejenigen erreicht, die direkt um das Feuerchen stehen. Und sich auf die "Freedom of speech" zu berufen, wenn man anderen über´s Maul fahren will ist, mit Verlaub, schon etwas schräg…

Beitrag melden
Seite 9 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!