Forum: Politik
US-Lauschangriff: Merkels Wut, Merkels Ohnmacht
DPA

Der mutmaßliche Lauschangriff gegen Angela Merkel empört die deutsche Politik. Die Gespräche mit den USA über den Freihandel werden in Frage gestellt, der Innenminister droht mit dem Gesetz. Doch was soll das bringen?

Seite 1 von 48
ruthteibold-wagner 27.10.2013, 18:13
1. Gelten unsere Gesetze oder sind sie ein Kasperletheater?

Zitat von sysop
..., der Innenminister droht mit dem Gesetz. Doch was soll das bringen?
Was das bringen soll? Strafverfolgung! Wir sind in einem Rechtsstaat!

Wer auf deutschem Boden gegen deutsche Strafgesetze verstößt (STGB § 94ff, besonders § 98), die mit nicht unerheblichen Gefängnissstrafen bewehrt sind, muss von der Staatsanwaltschaft VERFOLGT werden. Die Staatsanwaltschaft muss von sich aus aktiv werden, wenn sie von Gesetzesverstößen erfährt.

Was gibt es da noch zu fragen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rehabilitant 27.10.2013, 18:15
2.

Dem armen Barack Obama wird schon ganz mulmig, wenn er daran denkt, dass er womöglich Frau Bundeskanzlerin Merkel und Herrn Innenminister Friedrich in Washington empfangen muss und deren geballten Zorn zu spüren bekommt.

Im Ernst: Glaubt jemand daran, dass es die Amerikaner in irgendeiner Weise interessiert, was die 4.klassigen Deutschen zu nörgeln haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
augustinus von hippo 27.10.2013, 18:16
3. Die Wahrheit über Glückskekse...

... sie sehen chinesisch aus, klingen chinesisch, aber eigentlich sind sie eine amerikanische Erfindung. Deswegen sind sie auch hohl, voller Lügen, und hinterlasSen ein Pfählen Geschmack.
Die Wahrheit über glückskekse. Sehen chinesisch aus, klingen chinesisch aber eigentlich sind sie eine amerikanische Erfindung. Deswegen sind sie auch hohl, voller Lügen und hinterlassen ein fahlen Geschmack.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontifex 27.10.2013, 18:16
4. Muddi oder Rechtsstaat

Zitat von sysop
Der mutmaßliche Lauschangriff gegen Angela Merkel empört die deutsche Politik. Die Gespräche mit den USA über den Freihandel werden in Frage gestellt, der Innenminister droht mit dem Gesetz...
Über Gesetz und Rechtsstaat lachen die deutschen Hühner doch. Muddi ist eh nur noch geschäftsführende Muddi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rigo-de-hain 27.10.2013, 18:17
5. Wen wir das wirklich wollen...

sind wir überhaupt nicht auf jemanden, wie NSA oder CIA angewiesen. Als ob, die die Spionage erfunden hätten! Die Deutschen können das auch ganz gut. Außerdem: Welche Terrorabwehr? Uns hat niemand am 11.9. angegriffen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chickenkiller 27.10.2013, 18:21
6. Schön zusammengefasst!

Alles dummes Zeugs. Die Amis machen (wie immer) was sie wollen und es interessiert sie einen Dreck, wenn Merkel und Co sich echauffieren. Eine Abkehr von den USA wird für die erst dann interessant, wenn Europa als Ganzes handelt.
Aber davon sind wir ja weit entfernt und mit eigener eindeutiger Positionierung hat's Mutti ja auch noch nie gehabt. Also alles nur Blabla für die Kulisse ... mach weiter NSA! Passiert nix ... außer evtl. Hörsturz Deiner Mitarbeiter beim Abhören der Politclowns!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emil_sinclair73 27.10.2013, 18:21
7. Meine Wut, meine Ohnmacht...

hat sie auch einen Dreck interessiert.

Und jetzt hat der Barack Ihr auch noch frech ins Gesicht gelogen, der Mächtigsten und Beliebtesten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
co2lüge 27.10.2013, 18:22
8.

Ex CIA Mitarbeiter gibt Ratschläge was man gegen die Geheimdienste tun kann, um die New World Order zu verhindern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
co2lüge 27.10.2013, 18:22
9.

Ex CIA Mitarbeiter gibt Ratschläge was man gegen die Geheimdienste tun kann, um die New World Order zu verhindern.

https://www.youtube.com/watch?v=WLr8ZvgURg0

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 48