Forum: Politik
US-Marine: Navy Seals stürmen von libyschen Rebellen beladenen Öltanker
REUTERS

Soldaten der US-Marine haben einen Öltanker gestürmt, der in einem von libyschen Rebellen kontrollierten Hafen beladen worden war. Spezialkräfte der Navy Seals übernahmen die Kontrolle über das Schiff auf hoher See vor Zypern.

Seite 1 von 13
tpi_91 17.03.2014, 09:44
1. optional

Brauchen die Amis so dringed Öl??

Beitrag melden
VersteherX 17.03.2014, 09:47
2.

Öl? Da kennen die Amis keinen Spaß.

Beitrag melden
Einfacher Bürger 17.03.2014, 09:48
3. Besser wäre es gewesen ....

...Lybien nicht im Chaos zu hinterlassen. Wer in einem Land eingreift, trägt auch Verantwortung.

Beitrag melden
Marcus_XXL 17.03.2014, 09:49
4. Die Weltpolizei in Aktion...

Den Sheriff kümmern zwar keine Gesetze aber zumindest tut er hier und da auch mal was sinnvolles.

Beitrag melden
raluan 17.03.2014, 09:52
5.

soso, die amis entern also schon schiffe in internationalen gewässern.

Beitrag melden
antifeminist 17.03.2014, 09:53
6.

Wer auf eigene Faust, ohne die Zustimmung der USA Öl exportiert, wird hierfür zur Rechenschaft gezogen!

Beitrag melden
W.i.n.t.e.r 17.03.2014, 09:53
7. Wäre es Russen gewesen...

... und keine Amerikaner, was gäbe es jetzt für ein Zeter und Mordio in der westlichen Presse.

Beitrag melden
musiklker 17.03.2014, 09:53
8. Nein

Aber dadurch wurde verhindert das Geld an Terroristen gegeben wird.

Beitrag melden
laurismauris 17.03.2014, 09:54
9. Illegales Öl? Navy Seals?

Welcher Artikel des Völkerrechts deckt dieses militärische Eingreifen? Oder werden hier nur amerikanische Interessen gewahrt? Welcher US-Konzern hätte hier wohl auf Gewinn verzichten müssen? Hat da die Bevölkerung Libyens versucht selbst am Reichtum teilzuhaben. Das müssen Terroristen sein ...

Beitrag melden
Seite 1 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!