Forum: Politik
US-Politikerin im Interview: Clinton entschuldigt sich bei Merkel für Handy-Affäre
AP/dpa

Hillary Clinton bedauert, dass US-Dienste das Mobiltelefon von Kanzlerin Merkel abgehört haben. Im SPIEGEL-Interview spricht die frühere Außenministerin über die NSA-Affäre - und erklärt, warum sie Jürgen Klinsmann dankbar ist.

Seite 1 von 12
hutzelwutzel 07.07.2014, 09:38
1. Ponyhof?

Zitat von sysop
Hillary Clinton bedauert, dass US-Dienste das Mobiltelefon von Kanzlerin Merkel abgehört haben. Im SPIEGEL-Interview spricht die frühere Außenministerin über die NSA-Affäre - und erklärt, warum sie Jürgen Klinsmann dankbar ist.
Liebe Frau Clinton, wenn Sie sich bei A.M. entschuldigen wollen, rufen sie sie an. Sie hat ein Smartphone, abhörsicher :))).
Wenn Sie sich bei den Menschen meiner Heimat entschuldigen wollen, dann bitte gemeinsam mit Obi. Und - by the way - was hat Schwabe Klinsi mit diesem Abhörskandal zu tun. Ihr Kuscheln wird langsam unheilig, die Menschen in Disneyland fangen schon an zu tuscheln!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erasmus89 07.07.2014, 09:38
2. Jaja, die Journaille und die Macht

Immerschön zu sehen, wie gern sich Journalisten mit den Mächtigen ablichten lassen, um stolz zu zeigen, dass man ganz nah bei ihnen ist. Ein Phänomen, das durchaus Zweifel nährt, dass dies einen kritischen Journalismus hilfreich ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
an-i 07.07.2014, 09:39
3. ...wer Gewalt sät...

der erntet Paranoia...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Botox 07.07.2014, 09:40
4. Naiv

Die Politik scheint ja wirklich noch der Meinung zu sein, als hätte sie die Geheimdienste oder die NSA unter Kontrolle. In wirklichkeit haben wir schon längst ein NSA geführte Demokratie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LarissaS 07.07.2014, 09:41
5. Lächerlich

Die Entschuldigung ist nichts wert. Amerika kann man kein Wort mehr glauben. Außerdem dauert es doch höchstens zwei Wochen bis der nächste NSA-Skandal öffentlich wird. Also schiebt euch eure Entschuldigungen so wo hin und macht die NSA endlich zu. Die politische Führung Amerikas ist moralisch verkommen. Die müssen sich komplett neu erfinden bevor man ihnen wieder glauben kann. Ich glaube ihnen zumindest kein Wort und nehme das Gegenteil an. Amerika - wie konntest du nur so tief sinken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 07.07.2014, 09:51
6. warum

Zitat von hutzelwutzel
Liebe Frau Clinton, wenn Sie sich bei A.M. entschuldigen wollen, rufen sie sie an. Sie hat ein Smartphone, abhörsicher :))). Wenn Sie......
warum sollte sie sich entschuldigen? Die Mehrzahl der Bürger in Deutschland ist doch (leider) gar nicht berührt von der Spionage ihrer eigenen Daten !
Dieser Tatsache müssen wir paar denen das nun gar nicht gefällt und die den Skandal erkennen leider hinnehmen.

Sonst kann ich nur sagen - sind die Umfragen in den USA für Mrs. Clinton weiterhin so schlecht wird sie sich nicht aufstellen lassen. Die Frau ist nicht so dumm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
topodoro 07.07.2014, 09:52
7. Es tut mir leid.

Aber natürlich machen wir das weiter und immer wieder...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radeberger78 07.07.2014, 09:52
8. Jedes mal wenn man die Frau sieht,

Zitat von sysop
Hillary Clinton bedauert, dass US-Dienste das Mobiltelefon von Kanzlerin Merkel abgehört haben. Im SPIEGEL-Interview spricht die frühere Außenministerin über die NSA-Affäre - und erklärt, warum sie Jürgen Klinsmann dankbar ist.
kann einen Angst und Bange werden, da wünscht man sich lieber einen John Mc Cain als nächsten US Präsident, da weiß man wenigstens woran man ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!!!Fovea!!! 07.07.2014, 09:53
9.

Zitat von sysop
Hillary Clinton bedauert, dass US-Dienste das Mobiltelefon von Kanzlerin Merkel abgehört haben. Im SPIEGEL-Interview spricht die frühere Außenministerin über die NSA-Affäre - und erklärt, warum sie Jürgen Klinsmann dankbar ist.
Super, eine Entschuldigung und vorher argumentieren, ein No - Spy Abkommen wird es nicht geben, har, har, har....

Und, was Clinton an Klinsmann gefällt, interessiert mich nicht. Es gibt Wichtigeres als über eine Sportart zu sprechen, die vorher kaum einen Amerikaner interessiert hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12