Forum: Politik
US-Reise der Kanzlerin: Merkels Mission Neuanfang
REUTERS

Zum ersten Mal nach der peinlichen NSA-Affäre reist Angela Merkel nach Washington. Top-Thema bei ihrem Treffen mit US-Präsident Obama ist aber die Ukraine-Krise, die Amerikaner haben große Erwartungen an Deutschland und die Kanzlerin.

Seite 39 von 42
HerrZlich 01.05.2014, 14:54
380. Sicher doch

Zitat von hartwurzelholz
Die Amerikaner haben uns statt dessen zu einer stabilen, friedlichen und aufstrebenden Demokratie geformt. Sie haben uns Freiheit geschenkt, nicht Besatzung! Von den Freiheiten und dem Wohlstand des Westens konnten die DDR-"Bürger" nur träumen. Grobe Verdrehung der Fakten, die sie da liefern...
40.000 Besatzungssoldaten plus Atomraketen + mehreren tausend Tonnen C-Kampfstoffen haben Deutschland zu einem, unsouveränen, annektierten Landstrich in Europa gemacht, der nach der Pfeife anderer tanzen muss...schöne Freiheit. Grobe Wahrnehmnungsstörung, an der sie leiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hartwurzelholz 01.05.2014, 14:54
381. Und mit Recht...

Zitat von S0PN
Im Gegensatz zu den USA (ja hiersind die tatsächlich vorbildlich) gilt die Freiheit der Rede in Deutschland nur bedingt. Beispielsweise dürfte man in Deutschland keinen "Liebesroman" schreiben, in dem eine 12- jährige die Hauptfigur ist, auch darf ein bestimmter Massenmord nicht angezweifelt werden.!
Sorry, aber auch ich mag hier keine Pädophilenromane im Buchhandel stehen haben.

Und ich mag auch nicht, dass mitten in Deutschland ein Nazi auf öffentlicher Straße einen Holocaustüberlebenden Lügner schimpfen darf. Das brauchts echt nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chico 76 01.05.2014, 14:56
382. Sehr bedauerlich, die sog. Kollateralschäden,

Zitat von anfrage
Ist Ihnen bewusst, dass Obama mit seinen Unterschriften zu den Drohneneinsätzen 3000 Zivilisten umgebracht hat? Der letzte Angriff tötete im Jemen eine Hochzeitsgesellschaft, 16 Tote. Wie kann man solch einen Menschen bezeichnen?
aber hätten Sie lieber die unkontrollierten Massenbombardements Vietnam zurück? Sicherlich nicht.
Die Drohnen sind ein Fortschritt.
3000 Zivilisten ist jeder einzelne zuviel, dafür brauchten Terroristen nur einen Tag, an 9/11.
Unser Weg ist seit Adenauer das westliche Bündnis, das ist gut so, aber es sollte sich nicht gegen Russland, nach Perestrioka und Glasnost, richten.
Das sollte Fr.Merkel in den USA klarstellen, Russland und Europa haben eine gegenseitige, fruchtbare (Rohstoffe gegen Technologie) Zukunftsperspektive, die gilt es hervorzuheben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dochnichtentmündigt 01.05.2014, 14:58
383. Nein, sie brauch nur IHR Volk würdig (!) vertreten und nicht treten

Zitat von hartwurzelholz
Dann gründen sie doch eine Partei und lassen sich von Millionen wütenden Bürgern zum Sieg tragen. Wetten wir um drei Kästen, dass es nicht hinhaut;-)? Die Deutschen wollen Ruhe und gute Beziehungen. Respektieren wir das.
Wir brauchen keine Stammtischparole, keine weitere Partei, keine Wetten...

Wir brauchen sehr wohl gute Beziehungen- ganz recht!

1. Beziehungen und keine Abhängigkeit, Devotismus
2. gute Beziehungen auch anderswohin, d.h. auch Richtung Osten!!!
3. und gute Beziehungen zw. Volk und Regierung- und das kann man momentan total vergessen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
danielohondo 01.05.2014, 15:00
384. Fassungslos

Ich bin fassungslos. Ich habe in einer Traumwelt gelebt, dass wir in Deutschland in einem unabhängigen Staat leben und nur wir die Politik bestimmen. Anscheinend ist es nicht der Fall. Der große "Bruder" der uns nicht mal achtet. bzw. nicht als gleichberechtigter Partner ansieht, bestimmt unsere Politik.
Wir sind keine Freunde, wir sind nur ein Teil der amerikanischen Interessen. Und unsere Wünsche, Bedürfnisse oder Ängste sind den Leuten in USA schnuppe.

Liebe Frau Merkel, bei der nächsten Bundestagswahl bekommen sie keine Stimme mehr von mir und allen die ich kenne.
Hoffentlich wird es bei der Europawahl deutlich, damit die Politiker kapieren, was wir normale Bürger wollen.
Wir wollen keine Konflikte in Europa, wir wollen in Frieden mit allen Völkern leben, auch mit den Russen. Es ist uns total egal, ob es den Amerikanern nicht passt, dass wir in Europa bis heute so gut mit den Russen ausgekommen sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caledonian2010 01.05.2014, 15:00
385. Gut-Böse, Selbst-Legitimation wie aus guten alten Grimmschen Märchenbüchern

Zitat von Atheist_Crusader
-> American Exceptionalism) dass sie die moralische Überlegenheit gepachtet hätten. Dass es ihr Geburtsrecht sei, "die Guten" zu sein und jeder der das anders sähe natürlich nur einer von "den Bösen" sein könnte.
Oder kurz: Eine Selbst-Legitimation wie aus guten alten Grimmschen Märchenbüchern, nur mit dem Unterschied, dass das dort immer noch funktioniert. Wie simpel und bequem für die "Guten", die meinen zu wissen was genau Freiheit unter den Bedingungen totaler Überwachung und Manipulation ist.
Zitat von Atheist_Crusader
Europa - speziell Deutschland - dagegen weiß, dass das Blödsinn ist und dass der Stand von vor hundert Jahren noch nichts mit der heutigen Realität zu tun hat. Dass jeder das Potential hat, Held oder Monster zu sein. Und dass gerade die Leute, die sich für die besten und strahlendsten Helden halten, die schlimmsten Monster abgeben.
"Dass jeder das Potential hat, Held oder Monster zu sein. Und dass gerade die Leute, die sich für die besten und strahlendsten Helden halten, die schlimmsten Monster abgeben."
Richtig, diese Zeilen bitte einmal zur Lektüre an die sich laut Geburtsrecht zu den Guten wähnenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tksuper 01.05.2014, 15:01
386. Einfach nur Peinlich und Rückradlos.

Frau Merkel schmeißt sie sich dem Mann, der jahrelang ihr Telefon abhören ließ,
und auch nicht willig ist, dies in Zukunft zu lassen, mit Bussy, so an den Hals
Es geht ja selbstverständlich nur gegen Terrorismus (als wenn es den in der Form, ohne die Amerikaner überhaupt gebe). Und dazu müssen, alle deutschen E-Mails und Telefongespräche abgehört werden.
Dieser Friedenfürst aus Washington, ist doch die größte Gefahr für Weltfrieden, und Demokratie überhaupt,
und lässt Vorgänge Bush harmlos und sympathisch erscheinen.
Über den ollen Schröder herziehen. Dessen Geburtstagsparty beim Kumpel Putin, hat wenigsten Bewegung in die Geiselaffäre gebracht. Und wer von den Beiden (Putin/Obama) der größere Teufel ist (insbesondere für uns Deutsche), steht für mich fest. Merkel macht Kotau und Unterwerfungsgeste, was demnächst durch den Unterwerfungsvertrag (Freihandelsabkommen) besiegelt wird.
Sie opfert ohne Skrupel, den Deutschen ihre Gesundheit, und natürlich auch deutsche Wirtschaftsinteressen, dem Amerikanischen Hegemon, und amerikanischen Lobbyisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hartwurzelholz 01.05.2014, 15:01
387. Was soll sie denn tun?

Zitat von mehrgedanken
Ich kenne keinen US-Amerikaner, der devote teflonbeschichtete Menschen respektiert. Frau Merkel hat in der Tat sehr deutlich gemacht: -Neuland -vom Tisch -super Grundrecht und zum krönenden Abschluss: "auf deutschem Boden gilt deutsches Recht" NUR sie TUT nichts dafür.
..Krieg anfangen? Öffentlich rumzetern und beleidigte Leberwurst spielen, wie Erdogan? Was ist damit gewonnen?

Dann doch lieber gute Miene zum bösen Spiel und versuchen, die Angelegenheit als Verbündeter zu klären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hartwurzelholz 01.05.2014, 15:03
388.

Zitat von HerrZlich
40.000 Besatzungssoldaten plus Atomraketen + mehreren tausend Tonnen C-Kampfstoffen haben Deutschland zu einem, unsouveränen, annektierten Landstrich in Europa gemacht, der nach der Pfeife anderer tanzen muss...schöne Freiheit. Grobe Wahrnehmnungsstörung, an der sie leiden.
Meine Eltern haben das alles eher als Schutz vor dem Russen empfunden, der mit mehreren zehntausend Panzern vor unserer Haustüre stand. Länder, die nicht so gut verteidigt wurden, sind der kommunistischen Revolution zum Opfer gefallen, siehe Geschichte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dochnichtentmündigt 01.05.2014, 15:05
389. Mannomann

Zitat von hartwurzelholz
Mit Verlaub, Patriotismus und Stolz sind nicht gerade die die #1-Eigenschaften, die ich mir für deutsche Top-Politiker wünsche;-) Haha, ... Bei ihnen gibts wohl kein Kino und McDoof und Weihnachten und Silvester feiern sie auch nicht? Also ich mag Hollywoodfilme und ab und an nen Burger mit Fritten und... Und in Deutschland herrscht eine s o z i a l e Marktwirtschaft und kein "Turbokapitalismus". Krankenversicherung für alle und Sozialhilfe wirds hier immer geben- unabhängig davon was in Amerika passiert.
Da können Sie erlauben oder verlauben, wie Sie wollen...

Patriotismus und Stolz ist Voraussetzung zur Identifikation, sonst brauchen Sie immer jemanden, den Sie kopieren müssen, dem Sie unterstehen...
Gerade DAS fehlt Merkel.
(Hatten Sie eine zu strenge Mutter? Sind Sie nicht stolz auf sich...?)

Mögen können Sie und alle, was sie wollen, is alles legitim- und???

Und was wir hier an Sozialsedativa haben, hindert das Volk geradeso am auf die Straße gehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 39 von 42