Forum: Politik
US-Spähprogramm: Verfassungsschutz will von Prism nichts gewusst haben
DPA

Was war Deutschland von den Spähaktivitäten der Amerikaner bekannt? Der Verfassungsschutz habe nichts vom Programm Prism gewusst, auch wenn man möglicherweise Informationen daraus erhalten habe. Vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium wird Kanzleramtschef Pofalla befragt.

Seite 1 von 19
der-denker 03.07.2013, 12:58
1. nix gewusst -

- das überrascht nicht. prism? nsu? ...?
kann man den vs bitte abschaffen?
die gehälter und pensionen könnte man sich sparen. das ist doch angesagt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
x33o 03.07.2013, 12:59
2. Jahrelang Informationen erhalten - aber niemand wusste woher...

.. nach so einer Aussage, sollte Profalla wegen Unfähigkeit entlassen werden. Oder er lügt..

Beides schwer für ihn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rakasmies 03.07.2013, 12:59
3. Wem kann man denn noch glauben?

Den Herren Maaßen und Friedrich bestimmt nicht. Die reisen nach Washington um sich instruieren zu lassen, welche Lügen sie zurück in Deutschland verbreiten sollen. Wir sind voll an der Kette, und mehr als die Häülfte der deutschen Wähler will angeblich Merkel als Kanzlerin behalten. Merkwürdig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
henson999 03.07.2013, 13:00
4. So oder so. Der Verein kann geschlossen werden

Entweder hat er es nicht gewusst, dann ist das so ein Armutszeugnis, dass man jetzt sicher sein kann, dass der Laden nichts bringt oder er wusste davon und hat seine Arbeit auch nicht richtig gemacht. Wofür brauchen wir den Verfassungsschutz nochmal? Wenn er weg ist, hat die NPD keine Mitglieder mehr. Sonst passiert nix.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mi_scha_hamburg 03.07.2013, 13:00
5. Hihi....

... und wer soll diesen Berufsspinnern das abkaufen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurosawa 03.07.2013, 13:01
6. nsu oder nsa ...

Zitat von sysop
Was war Deutschland von den Spähaktivitäten der Amerikaner bekannt? Der Verfassungsschutz habe nichts vom Programm Prism gewusst, auch wenn man möglicherweise Informationen daraus erhalten habe. Vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium wird Kanzleramtschef Pofalla befragt.
...und der verfassungsschutz hat nie was geahnt. wofuer ist dieser also nochmal gut?
ach so, ja. akten schreddern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SarahMue 03.07.2013, 13:02
7. dreiste Lügen

Lügen, Lügen und nichts als Lügen. Sie belügen uns jeden Tag. Wer glaubt denn ernsthaft, dass der VS nichts davon wusste?

Aber das ist schon ok. Der deutsche Michel lässt sich ja mit allem abspeisen. Die Revolution wird vertagt weil das Betreten des Rasens verboten ist...

Die beste Demokratie die man sich für Geld kaufen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunburner123 03.07.2013, 13:02
8. Versager oder Lügner?

Nun hat Mutti bald ihren ganzen Hofstaat vorgeschickt. Möchte sich unsere gewählte Volksvertreterin nicht mal selbst äußern? Vielleicht möchte sie mal erklären, ob unser BND`chen die Wahrheit sagt, oder die gaze Bande mitgemischt hat ?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 03.07.2013, 13:04
9. nichts gewusst???

soll das nun eine gute Nachricht sein?
Ein Verfassungschutz, der nichts gewusst hat/haben will/haben soll?
Dann können wir den Laden abschaffen, das Geld für Kitas ausgeben.
Wir brauchen keinen ahnungslosen Verfassungsschutz.
Wer ist Chef/in?
Alles klar!
Es war nichts anderes zu erwarten und die bundesdeutschen Gutmenschen haben Schiss Snowden Asyl zu gewähren.
Womit haben die USA gedroht???
Dürften wir Datenlieferer- und USA-Befriediger dies einmal erfahren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19