Forum: Politik
US-Spähprogramm: Verfassungsschutz will von Prism nichts gewusst haben
DPA

Was war Deutschland von den Spähaktivitäten der Amerikaner bekannt? Der Verfassungsschutz habe nichts vom Programm Prism gewusst, auch wenn man möglicherweise Informationen daraus erhalten habe. Vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium wird Kanzleramtschef Pofalla befragt.

Seite 11 von 19
hj.binder@t-online.de 03.07.2013, 14:20
100. Der ganze ...

... gelb-schwarze Haufen ist ein Sicherheitsrisiko für das Land und die Demokratie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
llofwyr 03.07.2013, 14:22
101. Wenn der Verfassungsschutz ...

... seinem Auftrag nachgekommen wäre, dann - Achtung Expertenmeinung und daher alternativlos - wären alle derzeitigen Regierungsmitglieder keine solchen mehr, sondern Tütenkleber in einem Knast für Schwerstkriminelle.

Und die Parlamentarier, deren sichtbare Leistungen aus massiver Volksverdummung (NSU, Vorratsdatenspeicherung, NSA-Geheimverträge), Steuerzahlerenteignung (Bankenrettung, EFSF, ESM, Bankenunion) und verfassungswidriger Selbstkastrierung (ebenfalls EFSF, ESM, Bankenunion) bestehen, würden ihnen Gesellschaft leisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaiserudo 03.07.2013, 14:23
102. Hochachtung !

Zitat von sysop
Was war Deutschland von den Spähaktivitäten der Amerikaner bekannt? Der Verfassungsschutz habe nichts vom Programm Prism gewusst, auch wenn man möglicherweise Informationen daraus erhalten habe. Vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium wird Kanzleramtschef Pofalla befragt.
unser Verfassungsschutz scheint ja wirklich auf der Höhe seiner Zeit zu sein. 10 Jahre lang morden rechte Terroristen willkuerlich irgendwelche Ausländer in Deutschland. Rechte Sänger bringen CDs heraus wo sie davon stolz berichten. Videos werden gedreht von den Morden zu lustigen Videoclips. Die USA spionieren uns nach Strich und Faden aus. Aber der deutsche Verfassungsschutz hat von allem nix gewusst.

Mannomann. Was fuer Pfeifen sind das eigentlich. Da fallen mir die 3 Affen ein. Nix hören, nix sehen. nix sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kugelsicher 03.07.2013, 14:25
103. Der war gut!

Den Artikel bitte 1:1, als Witz des Tages, in die Rubrik SPAM verschieben.
Das sind aber auch Spaßvögel beim Verfassungsschutz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schaufel 03.07.2013, 14:30
104. Demokratie?

Der Staat weiß also nichts,
oder er tut so und belügt uns.

Schützen kann er uns nicht vor ausländischen Geheimdiensten,
diesen ist er ebenfalls hörig.

Die Interessenten amerikanischer Geheimdienste gehen über die Grundrechte des Bürger und das Grundgesetz ist diesbezgl. obsolet.

Ausländische Jugendliche sind der noch amtierenden Kanzlerin heute wichtiger als die Scheindemokratische und moralische Integrität.

Die inländischen Geheimdienste sind überflüssig, blind oder beides zusammen. Alle wichtigen Infos kommen eh von den Abhörikanern.

Ergo, wir können hier dicht machen, nen Parlament und Staatsorgane brauchen wir nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HansOch 03.07.2013, 14:35
105. Der BND

Zitat von sysop
Was war Deutschland von den Spähaktivitäten der Amerikaner bekannt? Der Verfassungsschutz habe nichts vom Programm Prism gewusst, auch wenn man möglicherweise Informationen daraus erhalten habe. Vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium wird Kanzleramtschef Pofalla befragt.
hat ja in "Fachkreissen" nicht den schlechtesten Ruf. Denen glaube ich garnichts.
Was war das für ein seltsamer Staatsbesuch, bei dem der amerikanische Präsident endlich unter dem Brandenburer Tor reden konnte. Abgeschieden hinter dickem Panzerglas, das so undurchsichtig war, dass das Tor, vor dem Kennedy dem Bad in der Menge entstiegen, redete, nicht sichtbar war.
Ging die Camera in die Totale, konnte man sehen, was für ein kleines Häuflein mit ewig denselben Hack fr...n die Tribünen bevölkerte. Eine Veranstaltung nicht von dieser Welt. In einem Paralleluniversum.
Abends Essen im kleinen Kreis der Erlesenen. Mit Novitzky zwecks Smalltalk am Tisch.
Die Camera belauerte eine der beiden Gigantischen Flieger. Zwei Teenager gingen an Bord, für deren Shoppingtour man die halbe Stadt gesperrt hatte. Wahrscheinlich musste das Verkaufspersonal sich ausziehen bis auf die Knochen.
Zwischendurch flötete die mächtigste Frau der Welt von unten: Barrack, was da über den NSA herausgekommen ist, das ist doch nicht verhältnismässig. Löste damit einen unverständlichen langen Monolog aus.
Was für eine Farce. Die amerikanischen Freune setzen auf die Kanzlerschaft der Frau Merkel. Auch wenn Herr Steinbrück kurz hinter die Panzerglasscheibe gelassen wurde.
Zwei Limousinen - die man auch als Panzer verwenden könnte...
Damit der Laser aus dem Weltraum zweimal feuern muss?

Ferner und abgehobener waren die Regierungen noch nie. Ist das noch Demokratie? Ein paar Dünnbrettbohrer hinter Zäunen, die von Feinden, der Bevölkerung, umgeben sind. Dabei meinen sie es nur gut - mit sich selbst... Homo homini Lupus...
Die totale Überwachung wird in drei Wochen, wenn die nächste Sau durchs Dorf getrieben wird, genauso zu unserem Alltag gehören wie die immer mehr steigenden Benzinpreise... Die verdorbenen Dünnbrettbohrer hinter Panzerglas - umgeben von dämlichen Schafen. Demokratie... in Reinkultur.
Symbolpolitik. At It´s Best.
H.
Hajü

H.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muttisbester 03.07.2013, 14:36
106. Jetzt offiziell: deutscher Geheimdienst ist unfähig

also nach all den Skandalen die Verfassung gegen Einheimische zu verteidigen, scheitert der BND auch daran, die Verfassung gegen Auswärtige zu verteidigen.
Wahnsinn, was sind das für Leute, die dort "arbeiten"?
Darf ich dort auch hin? Oder bin ich überqualifiziert, weil ich außer RTL2 zu glotzen auch ab und zu aus der BILD Informationen beziehe.
Damit könnte ich locker Präsident des BND werden, mit meinem Wissensvorsprung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MichaelZetti 03.07.2013, 14:37
107. Überflüssig?

...wohl eher nicht, findet der Verfassungsschutz, solange er (die) Rechte gegen linke und den Mullahs schützt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tulius-rex 03.07.2013, 14:38
108. Pofalla

Herr Pofalla gehört zu der Sorte Mensch, dem ich kein Auto abkaufen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klugscheißer2011 03.07.2013, 14:41
109. Was wissen die überhaupt?

Zitat von der-denker
- das überrascht nicht. prism? nsu? ...? kann man den vs bitte abschaffen? die gehälter und pensionen könnte man sich sparen. das ist doch angesagt...
Der deutsche VS ist die lahmste Schlapphuttruppe auf diesem Erdball. Das hat uns ja die NSU-Affäre schon vor Augen geführt. Natürlich konnten sie nicht wissen, was CIA und NSA alles so machen. Weil sie die ganze Zeit Händchen halten mussten mit ihren braunen Gefährten aus der Nazi-Szene, die angeblich als V-Leute gearbeitet haben.
Womöglich gäbe es in Deutschland wesentlich weniger aktive und gewaltbereite Nazis, wenn der VS diese Truppe nicht mit Geld aufgepäppelt hätte.
Naja, wenigstens hatten sie noch das Personal, um linke Bundestagsabgeordnete zu überwachen. Ist ja auch wahnsinnig wictig.

An dieser Stelle noch einen schönen Gruß an die Jungs von der NSA!
Falls Euch noch an Eurem Dossier über mich noch einiges fehlt:
Ich hab heute Morgen meine Zahnpasta-Sorte gewechselt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 19