Forum: Politik
US-Strafzölle: Sagt den G-7-Gipfel ab!
AFP

Donald Trump behandelt die wichtigsten Verbündeten der USA wie Gegner. Es ist an der Zeit, in der Beziehung zu dieser Regierung reinen Tisch zu machen.

Seite 2 von 30
robr 01.06.2018, 08:26
10. G7 ja, aber ohne Trump

Um zu zeigen wie die Situation sich darstellt, wäre es am besten in diesem Jahr die G7 zur G6 zu machen.
Donald Trump braucht man wirklich nicht, er hat ja ausreichend gezeigt das er vom Spruch der alten Römer: "Pacta sunt servant" nichts hält.
Also G6, ohne den Selbstdarsteller. Den zu bereden gibt es genug.

Beitrag melden
rws4711 01.06.2018, 08:27
11.

Stimme dem voll zu. Trump muss klar gemacht werden das Europa nicht nach seiner Pfeife tanzt.

Beitrag melden
gedoens 01.06.2018, 08:27
12. Was für ein Zufall?

"Was für ein Zufall: Donald Trump ist dabei, mit seinen neuen Handelszöllen und mit seiner Iran-Politik das westliche Bündnis zu sprengen." Ich kann da keinen Zufall erkennen. Die geniale Strategie von Putins Russland geht auf - das ist alles.

Beitrag melden
liberalerfr 01.06.2018, 08:27
13. USA Zusatzölle alternativlos

Europa muss endlich handeln! Die überhöhten Zölle auf US-amerikanische Produkte müssen endlich abgesenkt werden auf das zum Teil deutliche niedrigere Niveau der US Zolls auf europäische Waren. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber die ständige Verweigerung der Europäer auch nur ernsthafte Verhandlungen zum Thema zu beginnen, lässt der US Regierung keine andere Wahl.

Beitrag melden
ollis.post 01.06.2018, 08:30
14.

Sagt den G7-Gipfel ab!
Donald Trump behandelt die wichtigsten Verbündeten der USA wie Gegner. Es ist an der Zeit, in der Beziehung zu dieser Regierung reinen Tisch zu machen. ... Stimmt. Aber Merkel wird wieder auf „Gut Freund“ machen. Und ihn alleine dastehen lassen wird auch nicht klappen, zuviele biedern sich dennoch an. Fazit: Er kann weiter machen wie bisher, Gegenwind wird nur sehr diplomatisch kommen. Und er wird denken: Denen habe ich es wieder gezeigt.

Beitrag melden
Berghuette_57 01.06.2018, 08:30
15. G6!

Trump hat sich mit seinem Verhalten aus der Partnerschaft mit Kanada und Europa hinausgekegelt. Sein Verhalten muss ganz eindeutig interpretiert werden als offene Gegnerschaft, handelspolitisch sogar als Feindschaft. Ich würde den G7-Gipfel nicht absagen, sondern an die Realität anpassen und Trump ausladen. Er hat in der westlichen Gemeinschaft, die er zerstören will, nichts mehr verloren. Wenn Trump Vergangenheit ist muss geprüft werden, ob die USA wieder bereit ist für ein gemeinschaftliches Handeln.

Beitrag melden
vinoveritas 01.06.2018, 08:31
16. Gipfelabsage

wird nicht stattfinden. Das geht nicht aus strategischen Gründen wenngleich ich der Argumentation des Autors sehr folge. Die Repräsentanten der G6 werden es nicht leicht haben, Bühneneklats mit Trump gesichtswahrend zu vermeiden. Die Auftritte dieses im Stadium der Spätpubertät befindlichen Unfalles bei der Präsidentenwahl bei früheren Gelegenheiten sind für fast jeden hochgradig peinlich.Bleibt zu hoffen, daß sich Frau Merkel und die anderen Akteure nicht beim Handschlag mit Trump die Schulter auskugeln und beim Aufstellen zum Gruppenfoto von ihm nicht zu Boden rempeln lassen. Haltet also immer 1-2 m Abstand verehrte Repräsentanten-haltet ihn in Quarantäne denn da gehört er hin.

Beitrag melden
holy64 01.06.2018, 08:32
17. Es wäre an der Zeit

ein solches Signal auszusenden- und sich nicht als Lakaien von USA zu präsentieren. Aber die Politik und die Wirtschaft sehen die $$$$$. Ich erinneremuch an Fernsehbilder von ?Jo? Kaeser (Siemens) mit Trumpel, Schleim aus dem Bild gelaufen.

Beitrag melden
Kein Besserwisser 01.06.2018, 08:34
18. endlich mal Klartext!

Endlich wird einmal Klartext über diesen Mann in Washington geschrieben!
Aber sehr wahrscheinlich hat mal wieder von den anderen Politkern keiner den Mut diesem Menschen aus Washington die Stirn zu bieten. Sehr schade!

Beitrag melden
Phleon 01.06.2018, 08:34
19.

Als ob Merkel rebellieren könnte... Und die AfD findet Trump ja sogar hui. Wenn's nach der AfD ginge würde sich Deutschland vor den USA sogar noch mehr bücken.

Beitrag melden
Seite 2 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!